Verkehrsbehinderungen in Linz: mehrere Straßensperren aufgrund einer Laufveranstaltung

Bettina Krauskopf Bettina Krauskopf, Tips Redaktion, 21.09.2019 09:34 Uhr

LINZ. Wegen einer Laufveranstaltung sind am 21. September in Linz mehrere Straßen gesperrt, es muss mit erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen gerechnet werden.

Folgende Straßensperren sind geplant:

- Abfahrt Nibelungenbrücke Weststeite Richtung Donaulände: 13–17 Uhr

- Altstadtviertel – Hofgasse, Alter Markt, Altstadt: 6–24 Uhr

- Schlossberg bis Tummelplatz: 13–20 Uhr

- Promenade: 13–19 Uhr

- Herrenstraße bis Rudigierstraße: 6–24 Uhr

- Herrenstraße - Rudigierstraße bis Volksgartenstraße: 13–17 Uhr

- Stockhofstraße - Volksgartenstraße bis Karl Wiser Straße: 13–17 Uhr

- Karl Wiser Straße: 13–17 Uhr

- Gesellenhausstraße - Karl Wiser Straße bis Auersperggasse: 13–17 Uhr

- Auerspergasse – Gesellenhausstraße bis Schillerpark: 13–17 Uhr

- Landstraße – Schillerpark bis Hauptplatz: 13–17.30 Uhr

- Hauptplatz: 6–24 Uhr – Zufahrt zum Taxistand ist möglich.

Weiters findet ab 11 Uhr eine Fahrraddemo statt, die vom Pfarrplatz über die Nibelungenbrücke nach Urfahr, über die Ferihumerstraße Richtung Autobahnauffahrt, weiter über die VOEST-Brücke zur Abfahrt Hafenstraße und wieder zurück auf den Pfarrplatz geplant ist. Auch hier muss mit kurzfristigen Sperren gerechnet werden.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare

  1. Frechheit
    Frechheit10.10.2019 12:53 Uhr

    - Eine Freiheit Düse demos! Die Schüler sind zu jung und nicht klug, weil sie halten bei solchen demos nur den Verkehr auf. Von wegen Umwelt durch sie entsteht im Stau noch mehr Abgas und das stundenlang. Aber die Schüler wollen demonstrieren damit sie frei haben. Aber was das für Konsequenzen hat ist ihnen nicht bewusst. Und Arbeiter wollen nach Hause nach einem langen Tag und die halten alles auf für nur mehr Smog.!!! Echte frechheit. Grüße an die umwelt

Kommentar verfassen



Nesrin Ahmad: „Ich möchte weiter machen“

LINZ. Rund dreieinhalb Jahre ist es her, dass Nesrin Ahmad aus Syrien geflüchtet ist. Zuerst lebte sie für drei Jahre in Deutschland. Dann lernte sie ihren Mann kennen und zog zu ihm nach Linz. ...

Integrations-Projekt „Nachbarinnen“ baut Brücken

LINZ. Seit 2015 unterstützen vier „Nachbarinnen“ Frauen bei der Integration. Nun wurde das neue „Nachbarinnen“-Büro im Franckviertel feierlich eröffnet.

Spitzenschule: Gesucht werden die engagiertesten Schulen und Lehrer des Landes

OBERÖSTERREICH. In Oberösterreichs Schulen wird zum Glück nicht nur für gute Noten, sondern vor allem auch fürs Leben gelernt. Die engagiertesten Schulen holen Tips, das Land OÖ ...

„Bahnwärter Thiel“ feiert Premiere an der Tribüne Linz

LINZ. Gerhart Hauptmanns Meisternovelle „Bahnwärter Thiel“ bringt die Tribüne Linz auf die Bühne. Tips verlost 5x2 Freikarten für die Vorstellung am Donnerstag, 24. Oktober, 19.30 ...

Siemens begrüßt neue Lehrlinge

LINZ. 117 junge Menschen haben ihre Lehre im Herbst bei Siemens gestartet. An ihrem ersten Arbeitstag gab es für alle Lehrlinge eine Begrüßungsveranstaltung.

Landessicherheitsrat plädiert für schnellere Verfahren nach Mord im Wullowitz

LINZ. Nach der Mühlviertler Messerattacke tagte der Landessicherheitsrat. Überparteiliche Einigkeit herrschte bei der Forderung nach schnelleren Asylverfahren und strengerer Handhabe gegen auffällig ...

14.500 Herbstblumen für Linz

LINZ. 14.500 Blumen bringen im Herbst Farbe in die Stadt. Diese werden derzeit von den Stadtgärtnern gesetzt, die auch schon Vorbereitungen für das nächste Frühjahr treffen.

Haberlander will auf China-Mission riesiges Potential für Oberösterreich nutzen

OÖ/CHINA. Ein enormes Programm an Konferenzen und Gesprächen spult Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander diese Woche in China ab, um Oberösterreich als attraktive Region ...