Alkoholisierter Autoraser ohne Führerschein liefert sich Verfolgungsjagd mit Linzer Polizei

Hits: 841
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 18.10.2019 11:14 Uhr

LINZ/BEZIRK LINZ-LAND. Eine wilde Verfolgungsjagd lieferte sich ein 29-jähriger Autolenker mit der Linzer Polizei. Der Mann, der keinen Führerschein besitzt, wollte nach einem schweren Verkehrsunfall dann auch noch zu Fuß flüchten, konnte aber geschnappt werden. Er hatte auch 1,12 Promille.

Der 29-jährige slowakische Staatsbürger aus Linz fuhr am 17. Oktober gegen 22.10 Uhr mit seinem Auto auf der Linzer Goethestraße, als er das Anhaltezeichen eines Polizeibeamten missachtete und aufs Gas stieg.

In Folge missachtete er mehrere rote Ampeln und fuhr viel zu schnell im Ortsgebiet. Auf der B129 wollte er in Fahrtrichtung Eferding flüchten. Unmittelbar nach der Stadtgrenze verlor der Raser die Kontrolle und touchierte die rechte Leitschiene und prallte gegen eine Steinmauer.

Zu Fuß ohne Schuhe geflüchtet

Der Wagen kam mit Totalschaden quer zur Fahrtrichtung auf der Straße zu stehen, der 29-jährige wollte dennoch nicht aufgeben. Zu Fuß und ohne Schuhe lief er vom Unfallort davon. Beamte der Polizeiinspektion Landhaus konnten ihn nach mehreren hundert Metern in Margarethen in einem Park neben der Straße schnappen.

Kein Führerschein, alkoholisiert

Wie sich herausstellte, besitzt der 29-jährige keinen Führerschein, ein Alkotest ergab 1,12 Promille. Der Slowake wurde auch aufgrund einer Aufenthaltsermittlung auf die Polizeiinspektion Landhaus gebracht.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Rauchen: Gefährliche Werbung im Internet

OÖ. Die Raucherquote unter den Jugendlichen ist in den vergangenen Jahren. Neue Arten der Werbung im Internet könnte hier jedoch gegenläufig wirken.

JKU Informatikerin setzt sich gegen Google-Vizepräsidentin durch: Gabriele Kotsis wird Präsidentin von größter Informatikvereinigung

LINZ. Professor Gabriele Kotsis, Informatikerin an der JKU Linz, wurde zur Präsidentin des weltweiten Computerverbands ACM gewählt. Gegenkandidatin war Google-Vizepräsidentin Elisabeth Churchill. Kotsis ...

Tourismus in Oberösterreich: „Jetzt geht es darum, Urlaubsfreude zu wecken“

OÖ. Mit Freitag, 29. Mai dürfen die Hotels und Freizeitbetriebe wieder aufsperren. Tourismus-Landesrat Markus Achleitner hat vorab eine repräsentative Studie erstellen lassen, um herauszufinden, wie ...

Punktabzug und Geldstrafe für den LASK

LINZ. Der Senat 1 der Tipico Bundesliga hat entschieden: Dem LASK werden sechs Punkte abgezogen. Damit liegen die Linzer nun drei Punkte hinter dem neuen Spitzenreiter Red Bull Salzburg. Weiters ...

Linzer Hoteliers und Gastronomen schnüren gemeinsames Paket

LINZ. Mit einem attraktiven Paket will die Linzer Gastro- und Hoteliers-Vereinigung hotspots Gäste nach Linz bringen: Wer hotspots-Gutscheine im Wert von 100 Euro kauft, erhält eine Übernachtung ...

90 Millionen-Fonds für freischaffende Künstler

WIEN/OÖ. Für freischaffende Künstler wird ein neuer Überbrückungsfonds mit Volumen von 90 Millionen Euro aufgelegt. Bis zu 6.000 Euro werden als Zuschuss ausbezahlt, abgewickelt über die Sozialversicherung ...

Linzer Stream Festival wird von 27. bis 29. Mai 2021 nachgeholt

LINZ.  Die zweite Auflage des neuen Linzer Musikfestivals Stream kann aufgrund der Covid-19-Pandemie nicht wie geplant dieses Wochenende stattfinden, sondern wird auf 2021 verschoben. Der neue Termin ...

„Schutz der Grünflächen muss in übergeordneter Raumordnung Priorität haben“

LINZ. Der „Umzug“ eines Supermarktes am Pöstlingberg von Linzer auf Gramastettner Gemeindegebiet im Grünzug führt weiter zu Diskussionen: Die Grünen fordern, dass Linz „mit gutem ...