Mitarbeiter in Linzer Einkaufscenter bespuckt und mit Messer bedroht: Fahndung läuft

Hits: 822
Foto: Weihbold
Onlineredaktion Tips Onlineredaktion Tips, Tips Redaktion, 05.09.2020 10:01 Uhr

LINZ. Die Polizei sucht aktuell nach zwei bislang unbekannten Tätern, die am Freitag gegen 15.05 einen Mitarbeiter eines Geschäfts im Linzer Einkaufscenter Lentia verbal attackierten, bespuckten, und einen Kollegen beim Versuch der Verfolgung mit einem Messer bedrohten. 

Die Männer wollten ein Handy zur Reparatur aufgeben, wobei sie der Filial-Mitarbeiter darauf aufmerksam machte, dass für das Gerät keine Garantie mehr gilt. Im Folgenden wurde einer der beiden Männer aggressiv, beschimpfte den Verkäufer und schlug ihm nach der Aufforderung, das Geschäft zu verlassen, so fest ins Gesicht, dass seine Brille beschädigt wurde. 

Bedrohung mit Messer

Die beiden Männer verließen die Filiale - der Angestelle verständigte den Polizeinotruf. Ein 30-Jähriger Kollege des Opfers nahm den Vorfall wahr und verfolgte die Männer mit der Absicht, sie bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Bei der Konfrontation zückte einer der beiden Täter jedoch ein Messer und bedrohte den 30-Jährigen, indem er diesem die Klinge des Messers an den Hals ansetzte und danach durch „Luftstiche“ andeutete, diesem in den Bauchbereich zu stechen. Der Täter stieß den Mitarbeiter weg und flüchtete in Richtung Sparkassenplatz. Eine sofortige Fahndung nach den Flüchtigen verlief ergebnislos.

Polizei fahndet nach Täter

Die Filial-Mitarbeiter beschrieben den Täter wie folgt: schlank, etwa 20 bis 25 Jahre alt, etwa 170 bis 175 Zentimeter groß, vermutlich ausländischer Herkunft, helle Hautfarbe, braune kurze Haare, dunkler Vollbart, bekleidet mit dunkelgrauer Jogginghose und dunklem Shirt, Tätowierungen bis zum Hals, weiße Sneaker.

Begleiter des Täters: dunkle Hautfarbe, etwa 5 Zentimeter lange zu Zöpfchen geflochtene Haare, blaue Jeans, weißes Shirt, dunkle Sneaker;

Zeugen werden gebeten, Hinweise an die Polizei weiterzugeben. Tel.: 059133 4584100

Kommentar verfassen



Landeshauptmann zur Klimaneutralität: „Wir wollen keine Arbeitsplätze gefährden“

OÖ. Die Klimaneutralität und somit jener Zustand, in dem menschliche Aktivitäten keine Auswirkungen auf das Klimasystem haben, steht im Fokus vieler Überlegungen. Landeshauptmann Thomas Stelzer (VP) ...

Buch zu Ausstellung im Francisco Carolinum ausgezeichnet

LINZ. Das Buch „Youth, Girls. Luo Yang Selected Works“ zur gleichnamigen Ausstellung im Francisco Carolinum wurde zu einem der schönsten Bücher Österreichs 2020 gekürt.

Corona-Update: 18 Neuinfektionen, neue Impftermine (Stand: 22. Juni, 14.30 Uhr)

OÖ. Mit Sonntag, 20. Juni, wurden mehr als 64.000 zusätzliche Covid-Impftermine in Oberösterreicher freigeschalten. Entsprechend dem positiv Trend treten mit 1. Juli neue Lockerungen in Kraft, die Veranstaltungen, ...

„Der Pakt für Linz konnte 4.500 Menschen ihren Job sichern“

LINZ. Über seine erneute Kandidatur als Bürgermeister, die weiterhin angespannte Situation am Arbeitsmarkt und die Chancen einer Volksbefragung um die umstrittene Ostumfahrung sprach der Linzer Bürgermeister ...

Unfall mit Straßenbahn in Linz

LINZ. In Linz ist es am Dienstagnachmittag zu einem Unfall mit einer Straßenbahn gekommen, ein LKW soll laut ersten Informationen an der Kreuzung Wiener Straße/Abfahrt A7 mit einer Straßenbahn zusammengestoßen ...

Maibaumfeier: Neumarkt ist am 2. Juli zu Gast in Linz

LINZ/NEUMARKT. Wie berichtet kam der Linzer Maibaum nicht mehr zum Hauptplatz zurück. Dennoch lädt die Stadt die Marktgemeinde Neumarkt im Mühlkreis in traditioneller Manier am Freitag, 2. Juli zu einer ...

„Für Generationen“ – FPÖ mit neuer Sicherheits-Kampagne

OÖ/LINZ. Das Thema Sicherheit hat sich die FPÖ seit jeher auf die Fahnen geschrieben. Nicht aber alleine sichere Grenzen, sondern ein „ganzheitliches Konzept“ von Wirtschaft und Soziales über Bildung ...

Zwei Männer bei Streit schwer verletzt

LINZ. Am Montag, 21. Juni, wurden ein 22-Jähriger sowie ein 23-Jähriger in der Linzer Franckstraße durch einen Messerstich beziehungsweise Glasscherben schwer verletzt. Zuvor waren sie an einer Auseinandersetzung ...