Ausstellung: Die Frau hinter Schindler

Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 16.10.2015 10:52 Uhr

LINZ Spielbergs Film „Schindlers Liste“ ist bekannt. Emilie Schindler, die Ehefrau von Oskar Schindler, stand nicht im Rampenlicht – sie war eine mutige Frau. Das Ehepaar Schindler rettete rund 1200 Jüdinnen und Juden im NS-Regime das Leben. Eine Ausstellung im Bildungszentrum Haus der Frau in Linz zeigt ihr Leben und Wirken, von Montag, 19. Oktober bis 4. November. 

Emilie Schindler wohnte ab 1949 bis kurz vor ihrem Tod 2001 in Argentinien und danach einige Monate in Deutschland. Oskar Schindler lebte bis1957 in Argentinien und danach bis zu seinem Tod 1974 in Deutschland.

Die argentinische Jüdin Professorin Erika Rosenberg-Band schrieb die Biographie von Oskar und Emilie Schindler und ist in Oberösterreich zu Gast. Sie stellte die Ausstellung mit Hintergrundinformationen zusammen. Sie spricht deutsch aufgrund ihrer europäischen Wurzeln. Zur Ausstellung erscheint ein Begleitheft mit Hintergrundinformationen. 70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges bietet diese Ausstellung Gelegenheit zur Auseinandersetzung mit der Geschichte.

Am 2. Oktober gibt„s um 18 Uhr einen Film und Diskussion. Finissage am 4. November, 18.30 Uhr mit Historikerin Erika Rosenberg-Band und Gespräch mit Vertretern der Israelitischen Kultusgemeinde Linz.

Rahmenprogramm

Am 20. Oktober, 18 Uhr gibt's einen Film und Diskussion mit Hannah Arendt, am 21. November, 9 Uhr führt Erika Rosenberg-Band durch die Ausstellung, dazu findet ein Kamingespräch mit Senioren des 9-Uhr-Clubs und einer Schulklasse des Gymnasiums Petrinum Linz statt. Am 22. November, 18.30 Uhr: Finissage mit einem Vortrag von Erika Rosenberg-Band und Gespräch mit Vertretern der Israelitischen Kultusgemeinde Linz.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Fünfköpfige Stimm-Sensation Pentatonix kommt 2020 wieder in die Linzer TipsArena
 VIDEO

Fünfköpfige Stimm-Sensation „Pentatonix“ kommt 2020 wieder in die Linzer TipsArena

LINZ. Alles begann mit ihrer Version von „Eye Of the Tiger“! Die fünfköpfige Stimm-Sensation aus den USA gewann damit die dritte Staffel des A-cappella-Talentwettbewerbs „The Sing-Off“ ...

Anna Mitgutsch erhält Adalbert-Stifter-Preis des Landes Oberösterreich

LINZ. Literatin Anna Mitgutsch erhält den mit 11.000 Euro dotierten „Großen Landespreis für Literatur“ - den Adalbert-Stifter-Preis. Die Oö. Landesregierung hat am heutigen ...

Agrar-Know-How aus Oberösterreich für Georgien

TIFLIS. Georgien soll künftig von der Expertise Oberösterreichs im Agrar-, Forst- und Tourismusbereich stärker profitieren. Agrarlandesrat Max Hiegelsberger und der georgische Agrarminister ...

Hundert Jahre Stadtteil Linz-Urfahr

LINZ. 100 Jahre ist es her, dass Urfahr eingemeindet wurde. Zwei Veranstaltungen beleuchten die Geschichte.

Unbekannter wollte Bankomat in Bankfiliale am Linzer Bindermichl sprengen

LINZ. Im Linzer Stadtteil Bindermichl wurde in der Nacht auf den heutigen, 21. Oktober versucht, in einer Bankfiliale einen Geldautomaten zu sprengen. Der Täter gab laut Polizei sein Vorhaben aber ...

Frauen-Literatur-Preis der Stadt Linz geht an Britta Mühlbauer

LINZ. Der „Marianne.von.Willemer-Frauen.Literatur.Preis“ 2019 der Stadt Linz geht an Autorin Britta Mühlbauer. Sie wird für ihr Werk „Freibad“ ausgezeichnet. Die hochrangige ...

Life Radio: neue App, neues Web, neue Streams und Podcasts

LINZ. Life Radio zieht neue Seiten auf. Oberösterreichs erfolgreichstes Privatradio launcht eine neue Internetseite, eine neue App, viele Podcasts und noch mehr Musikangebote.

Linzer in Mehrparteienhaus von Unbekannten überfallen

LINZ. Von zwei Unbekannten ausgeraubt wurde ein 59-Jähriger in der Linzer Weißenwolffstraße. Der Mann wurde in dem Mehrparteienhaus überfallen, in dem er wohnt, berichtet die Polizei. ...