„Nach.Schau“ im Power Tower - Junge heimische Kunstszene im Fokus

Hits: 524
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 12.06.2017 15:43 Uhr

LINZ. Seit 2010 vergibt die Energie AG Förderungspreise an junge Künstler mit Bezug zu Oberösterreich. Nun präsentiert die Ausstellung „Nach.Schau“ im Power Tower der Energie AG neue Arbeiten der bisherigen Preisträger.

„Wir wollen mit dieser Ausstellung Bilanz ziehen und zeigen, wie sich die Künstler in den letzten Jahren in ihren Arbeiten weiterentwickelt haben“, so Genoveva Rückert (OK Kuratorin) und Franz Prieler (Kunstkurator der Energie AG OÖ).

Verschiedene Preise vergeben

Förderung von Kunst war der Energie AG schon immer ein Anliegen – so werden gemeinsam mit der Kunstuni und Crossing Europe ein Förderpreis, mit den OK friends ein „Traumstipendium“ und mit dem Land OÖ die Klemens Brosch-Preise vergeben.

Die nun ausgestellten Werke zeigen die breite Palette und Vielfalt der zeitgenössischen Kunst: von Fotoarbeiten bis zu Installationen, von zeitkritischer Auseinandersetzung bis zur digitalen Kunst. Acht Stipendiaten und Förderpreisträger sind mit ihren Arbeiten vertreten: Katharina Anna Loidl, Elisabeth Falkinger, Sam Bunn, Felix-Benedikt Sturm, Katharina Gruzei, Nathan Guo, Mihaela Kavdanska und Lukas Marxt.

Hinweis

Zu sehen ist die vielfältige Schau im Energie AG Power Tower bis 6. August, Montag bis Freitag von 9 bis 16 Uhr. Führungen gibt's am 22. Juni, 6. Juli und 20. Juli jeweils um 18 Uhr sowie gegen Voranmeldung unter 0732/784178-52555.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Schulstart in OÖ mit mobilen Test-Teams

OÖ. Nach dem aktuellen Corona-Lockdown sollen am 7. Dezember die Schulen wieder mit Präsenzunterricht starten. Das Land OO will mit mobilen Testteams zur Abklärung von Corona-Verdachtsfällen für einen ...

„Wir haben aus der ersten Welle gelernt“

LINZ/ARNREIT. Die Mitarbeiter in den Spitälern sind in der Corona-Krise besonders gefordert. Tips sprach mit Beate Seltenhofer (Notfallambulanz Elisabethinen) vom Ordensklinikum Linz über ihren aktuellen ...

Öffnungsschritte nach Lockdown: Regierung berät heute

WIEN/OÖ/NÖ. Im morgigen Ministerrat will die Bundesregierung beschließen, wie es nach dem harten Lockdown ab 7. Dezember weitergeht. Am heutigen späten Nachmittag wird darüber beraten. Morgen nach ...

Erhöhung der Wohnbeihilfe ab 1. Jänner 2021

OÖ. Eine alleinerziehende Mutter von zwei Kindern erhält aufgrund ihres Einkommens derzeit 49,66 Euro Wohnbeihilfe – künftig werden es 277,50 Euro sein. Auf ein Jahr aufgerechnet sind das 2.734,08 ...

Ars Electronica machts möglich: Die Krippe im Mariendom als virtuelles 3D-Erlebnis
 VIDEO

Ars Electronica machts möglich: Die Krippe im Mariendom als virtuelles 3D-Erlebnis

LINZ. Die Krippe im Linzer Mariendom wurde in Zusammenarbeit mit dem Ars Electronica Futurelab gescannt und ist nun virtuell zu erleben. Am Donnerstag, 3. Dezember, 17 Uhr, kann beim Ars Electronica Home ...

Das Jugendservice OÖ beginnt einen Podcast

OÖ/LINZ. Unter dem Namen „#realt4lk“ hat das Jugendservice des Landes Oberösterreich einen Podcast gestartet. Die erste Folge dreht sich um Roboter.

Wieder steigende Arbeitslosigkeit in Oberösterreich

OÖ. Die Arbeitslosigkeit in Oberösterreich ist im November im Vergleich zum Oktober gestiegen, auch der Anstieg im Vorjahresvergleich hat sich wieder erhöht. Oberösterreich hat aber die niedrigste ...

„Unsere Herzen sind nicht behindert“

LINZ. Einen virtuellen Adventskalender hat die Bundesbildungsanstalt für Elementarpädagogik (BafEP) Lederergasse am 1. Dezember gestartet. Dabei soll mit eigenen Texten das Interesse für Menschen mit ...