Ein Kultsänger sagt Tschüss: Heino nimmt in der TipsArena Abschied von der Bühne

Ein Kultsänger sagt „Tschüss“: Heino nimmt in der TipsArena Abschied von der Bühne

Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 17.06.2019 17:00 Uhr

LINZ. Seit über 60 Jahren steht er auf der großen Bühne, nun nimmt Heino Abschied davon: Für 26. Oktober hat er in der TipsArena Linz sein letztes großes Konzert angekündigt.

Platinblondes Haar, schwarze Sonnenbrille und fabelhafte Bariton-Stimme: Es gibt kaum jemanden, der Heino nicht kennt. Mit über 50 Millionen verkauften Tonträgern zählt der Kultsänger zu den erfolgreichsten Sängern im deutschsprachigen Raum.

Linz war Wunsch von Hannelore

Das Konzert in Linz soll das letzte große Konzert von Heino sein. Warum ausgerechnet Linz? Ehefrau Hannelore ist gebürtige Linzerin und wünschte sich das Abschiedskonzert in ihrer Geburtsstadt.

Das sich mit Heino und Hannelore die richtigen gefunden haben, zeigte ein Medientermin in Linz, bei dem die beiden das Abschiedskonzert mit viel Witz und Charme präsentierten. Bei einer Missenwahl in Kitzbühl haben sich die beiden kennen gelernt und dann fünf Jahre aus den Augen verloren, wie Hannelore erzählt. Bei einem Dreh für eine Musiksendung im TV wieder getroffen, sind die beiden nun über 40 Jahre ein Paar. Dabei lief es am Anfang nicht so glatt: „Als wir uns das erste Mal trafen, dachte ich noch, den Blondschopf kannst du vergessen“, wie Hannelore schmunzelnd erzählt.

„So lange der liebe Gott mir die Stimme gibt...“

Für den ein oder anderen kleinen Auftritt wird sich Heino aber auch nach seinem Abschiedskonzert sicher noch begeistern lassen: „Ich habe mit 20 Jahren angefangen, Musik zu machen. Da kann man nicht einfach damit aufhören. Ich lasse es jetzt langsam ausklingen. Ich will nicht sagen, dass ich gar nichts mehr mache – so lange der liebe Gott mir die Stimme gibt, will ich noch singen“, so Heino.

Wie der 80-jährige so fit bleibt? „Ich habe immer diszipliniert gelebt und war fleißig. Ich stecke noch voller Ehrgeiz und Kraft. Ich bin froh, wenn ich das tun kann, was ich am Besten kann – das macht mich glücklich und hält gesund.“

Publikum wie Konzertprogramm bunt gemischt

Unter sein Publikum mischen sich auch schon mal Rocker und Punks – seine Fans sind bunt gemischt. Und so wird auch sein Konzert aussehen. Mit großer Band und Chor wird Heino den Nationalfeiertag in der TipsArena rocken. „Die ganze Palette wird zu hören sein, von Volksliedern wie 'Schwarzbraun ist die Haselnuss' oder 'Blau blüht der Enzian' bis zu 'Junge' und 'Tage wie diese'. Auch die älteren Besucher werden nicht enttäuscht werden. Für jeden ist etwas dabei“, freut sich Heino auf Linz.

Abschieds-CD

Zu seiner Abschiedstournee ist auch das Abschiedsalbum „und Tschüss“ erschienen, mit 16 neunen Songs. Darunter findet sich auch ein Duett mit Wolfgang Petry – ob sich Petry auch in Linz die Ehre geben wird – das Publikum darf sich überraschen lassen.

Karten für das Konzert gibt's bei Ö-Ticket, per Mail an office@flamingoevents.at und in allen bekannten Kartenbüros.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Land OÖ würdigt verdiente Persönlichkeiten mit Landesauszeichnungen

Land OÖ würdigt verdiente Persönlichkeiten mit Landesauszeichnungen

OÖ/LINZ. Landeshauptmann Thomas Stelzer durfte im Landhaus in Linz verdiente Persönlichkeiten mit Landesauszeichnungen ehren. weiterlesen »

Dance World Cup: Cooper Academy of Dance Linz ertanzt drei Goldene

Dance World Cup: Cooper Academy of Dance Linz ertanzt drei Goldene

LINZ. Hervorragend abgeschnitten hat das Team der Cooper Academy of Dance Linz beim Dance World Cup 2019 in Portugal. Die 24 Tänzer zwischen vier und 25 Jahren brachten 34 Tänze auf die Bühne ... weiterlesen »

Partielle Mondfinsternis beobachten

Partielle Mondfinsternis beobachten

LINZ. In der Nacht auf Mittwoch, 17. Juli kann man wieder eine partielle Mondfinsternis beobachten. Ab 22.01 Uhr wird sich der Erdtrabant zunehmend verdunkeln, die größte Verfinsterung wird ... weiterlesen »

Info-Plattform selbertun.at soll Krebspatienten unterstützen: Krebs macht Angst und das wird ausgenutzt

Info-Plattform "selbertun.at" soll Krebspatienten unterstützen: "Krebs macht Angst und das wird ausgenutzt"

Linz. Wundermittel und dubiose Heilpraktiken wie krebszellenfressendes Joghurt oder Tinkturen, mit denen Scharlatane mit der Angst der Krebspatienten spielen, soll jetzt der Kampf angesagt werden. Mit ... weiterlesen »

Essen in Gläsern: Rex schließt Geschäftslokal in der Linzer Arkade

Essen in Gläsern: Rex schließt Geschäftslokal in der Linzer Arkade

LINZ. Nur noch bis Ende der Woche hat das Rex in der Arkade am Taubenmarkt sein Lokal offen. Das Markenzeichen des Gastro-Unternehmens: Regionale Speisen in Rexgläsern. Der zweite Geschäftszweig, ... weiterlesen »

Start Tips-Jugendredaktions-Workshop 2019: Jugendliche machen Zeitung

Start Tips-Jugendredaktions-Workshop 2019: Jugendliche machen Zeitung

LINZ. 16 Jugendredakteure aus Ober- und Niederösterreich besuchen den zweiwöchigen Tips Workshop, bei dem sie Einblicke in den Redaktionsalltag einer Zeitung erhalten und Grundbegriffe ... weiterlesen »

Erneut illegales Bordell in Linz ausgehoben

Erneut illegales Bordell in Linz ausgehoben

LINZ. Die Stadt Linz sagt illegalen Bordellen weiter den Kampf an. Nun wurde vom Linzer Erhebungsdienst wieder ein solches geschlossen, wie die Stadt Linz mitteilte. In einem Hotel in Hafennähe wurde ... weiterlesen »

Weiter Streit um Grünzug in Pichling

Weiter Streit um Grünzug in Pichling

LINZ. Viel Wirbel gab es in letzter Zeit um den Verbau von Grünflächen in und um Linz. Nun folgt das nächste Kapitel: Im Süden von Pichling soll ein Teil des Grünzuges umgewidmet ... weiterlesen »


Wir trauern