Vom Volksgarten bis zum Hauptplatz: Linz genießt die Vorweihnachtszeit

Hits: 310
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 17.11.2019 10:33 Uhr

LINZ. Lustige Stunden mit Freunden auf den Christkindlmärkten, Kunsthandwerk, Punsch, Bratwürstel und festlich beleuchtete Straßen: Am 23. November ist es so weit: Die Linzer Adventsmärkte öffnen ihre Pforten.

Der Christkindlmarkt am barocken Hauptplatz, der Weihnachtsmarkt im Volksgarten und der Wintermarkt am Pfarrplatz sorgen für adventliches Flair in der Linzer Innenstadt.

Rund um den imposanten Weihnachtsbaum am Hauptplatz – der dieses Jahr aus dem Bezirk Freistadt kommt – laden rund 50 Stände zu Kunsthandwerk und kulinarischen Gaumenfreuden. Der Weihnachtsbaum wird am 23. November, 17 Uhr, bei der offiziellen Eröffnung übergeben. Ein Highlight sind auch vielfältige Konzerte, die im Advent am Hauptplatz geboten werden.

Am Hauptplatz kann der Punsch dabei aus neuen Punschhäferln genossen werden. Diese sind mit einem Aquarell des Hauptplatzes von Maler Kurt Panzenberger verziert. Auch neu sind am Hauptplatz die umweltfreundlichen Pellets-Feuersäulen, die als Wärmeöfen dienen.

Ein Paradies für Kinder im Volksgarten

Buntes Programm für die ganze Familie wartet beim Weihnachtsmarkt im Volksgarten. Musikgruppen, Märchennachstellungen und Kulinarik begeistern Jung und Alt. Im Volksgarten lädt heuer erstmals das älteste Riesenrad Österreichs ein, Runden zu drehen.

Dazu gibt es wieder die beliebten Handwerksvorstellungen. Drechseln, Filzen, Töpfern, Skulpturen schnitzen ... jeden Tag gibt es Neues zu entdecken. Die Handwerker zeigen täglich von 12 bis 18 Uhr ihr Können am Platz vor dem Musiktheater und stellen fertige Werkstücke aus. 

Am Mittwoch, 27. November wird der Christbaumwald mit selbstgebasteltem Schmuck von mehr als 1.000 Linzer Kindern dekoriert.

Ab 4. Jänner 2020 lädt der „Ice Magic“-Eislaufplatz ein, den Park auf Kufen zu erkunden. Mehr Infos zu den Weihnachtsmärkten am Hauptplatz und im Volksgarten gibt's unter www.christkindlmarkt-linz.at

Wintermarkt

Natürlich darf auch der kleine, feine Wintermarkt am Pfarrplatz nicht fehlen. Bauern, Handwerker und Künstler bieten ihre regionalen Produkte an, bei wärmenden Feuerstellen genießen die Besucher den einen oder anderen Punsch und Glühwein. Auch für Kinder gibt's Programm.

Kunstuni wärmt

Beim Wärmepol, dem etwas anderen Weihnachtsmarkt der Kunstuniversität Linz, lässt sich der Weihnachtsstress wunderbar mit Bio-Punsch-Kreationen, Musik und mehr vergessen. Im Innenhof vom Brückenkopfgebäude Ost ist eine Plattform für Kunst, Kultur und Gespräche entstanden.

Nikolauf durch die Stadt

Natürlich darf auch dieses Jahr der „Nikolauf“ für den guten Zweck durch die Innenstadt nicht fehlen. Am 1. Dezember heißt es wieder: rein in die Nikolo-Kostüme und los geht's. Die Teilnehmer erhalten mit ihrer Anmeldung ein Nikolauskostüm, eine Startnummer und einen Gutschein für Imbiss und Getränk. Treffpunkt aller kostümierten Nikoläuse ist um 14 Uhr am Alten Markt – dann wird gemütlich rund 2,5 Kilometer durch die Innenstadt marschiert, mit musikalischer Begleitung, Kind und Kegel. Mit einer kleinen Party klingt der Tag dann aus. Der Reinerlös der Veranstaltung kommt dem „Kinderschutzzentrum Linz – Verein Hilfe für Kinder und Eltern“ zugute.

Vieles mehr wartet im Advent in Linz, alle Infos und Termine gibt es auch unter www.linzadvent.at

Christkindlmarkt am Hauptplatz

23. November bis 24. Dezember, täglich 10 bis 20 Uhr

Weihnachtsmarkt im Volksgarten

23. November bis 24. Dezember, Mo bis Sa 9 bis 19 Uhr

Sonn- und Feiertag: 10 bis 19 Uhr

Wintermarkt am Pfarrplatz

23. November bis 23. Dezember, täglich 11 bis 21 Uhr

Wärmepol-Punsch und Kultur, Innenhof Kunstuni Linz

15. November bis 22. Dezember, Mo bis Fr 16.30 bis 22.30 Uhr, Fr, Sa, So 12.30 bis 22.30 Uhr

Skygarden Punschterrasse

14. November bis 21. Dezember, Do bis Sa ab 17 Uhr

Kathreinmarkt Mariendom

22. November, 14 bis 18 Uhr, 23. November, 11 bis 19 Uhr, 24. November, 10 bis 13 Uhr

Creativ Weihnachtsmarkt, Arkadenhof des Landhauses

7. und 8. sowie 14. und 15. Dezember, jeweils 10 bis 18 Uhr

Kulturquartier-Weihnachtsmarkt

6. Dezember, 13 bis 18 Uhr, 7. Dezember, 10 bis 18 Uhr, 8. Dezember, 10 bis 17 Uhr

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Wechsel an ÖGK-Spitze in Oberösterreich

LINZ. Turnusmäßiger Vorsitz-Wechsel in der Landesstelle Oberösterreich der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK): Albert Maringer (Dienstnehmer-Kurie) übernimmt von 1. Juli bis Jahresende die Funktion ...

LASK verliert in Hütteldorf

LINZ. Der LASK verliert gegen Rapid mit 1:3. Die Wiener stehen nun als Vize-Meister fest. 

Neuer Musikspaß für Kinder: Maus Topolina am Campingplatz

LINZ. Albert Landertinger, Topolina-Mastermind und Bruckner Orchester-Posaunist Albert Landertinger hat wieder eine neue CD geschaffen, mit der die kleinen Musikfans sicher ihre Freude haben werden. Musikmaus ...

Gemeinderat: Grüne wollen Radschnellweg von Urfahr in den Linzer Süden

LINZ. Am Donnerstag, 2. Juli findet in Linz der letzte Gemeinderat vor der Sommerpause statt - die Liste der Tagesordnungspunkte ist eine lange. So bringen auch die Grünen mehrere Anträge ein, unter ...

Corona: Stadt Linz garantiert Kinderbetreuung in der kommenden Woche

LINZ. Ab Freitag, 3. Juli, bleiben die Schulen und Kindergärten in fünf Bezirken, darunter die Stadt Linz aufgrund der steigenden Corona-Zahlen wieder geschlossen. Für jene, die keine Betreuungsmöglichkeit ...

Covid-Situation in OÖ - Neue positive Testungen an acht Schulen (Stand 1. Juli, 15 Uhr)

OÖ. Die Zahl der aktuellen Covid-19-Fälle in Oberösterreich liegt mit Stand 1. Juli, 12 Uhr, bei 195, nach 133 zur selben Zeit am Vortag. Hotspots sind die Stadt Linz (65 Fälle, 38 am Vortag) und der ...

Maskenpflicht in Linzer Öffis wird verstärkt kontrolliert

LINZ. Angesichts der Corona-Entwicklung teilt die Linz AG mit, dass das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes in den Linzer Öffis nun verstärkt kontrolliert wird.

Arbeitslosigkeit in OÖ gegenüber Mai spürbar gesunken

OÖ. Leicht positive Nachrichten gibt es vom Oö. Arbeitsmarkt: Die Arbeitslosigkeit ist im Juni 2020 gegenüber dem Vormonat Mai wieder spürbar gesunken, um knapp 6.000 Personen weniger sind arbeitslos. ...