Turbulenter „Sängerkrieg“ im Haifischbecken: Musical-Premiere im Theater in der Innenstadt Linz

Hits: 94
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 17.02.2020 16:17 Uhr

LINZ. Die Musikbranche ist ein Haifischbecken, sagt man. Das Theater in der Innenstadt liefert mit dem neuen Musical „Sänger, Sex und Schokostangerl“ einen ebenso chaotischen wie unterhaltsamen Beleg dafür. Premiere: Samstag, 22. Februar, 19.30 Uhr.

Schauplatz der Musical-Komödie ist ein Bordell, das aufgrund eines Missverständnisses als Hotel für zwei Darsteller eines noch geheimen Musicals am Linzer Musiktheater herhalten muss.

Bekannte Musicalhits

Nicht nur hassen sich die Sängerin und der Sänger abgrundtief, sie liefern sich auch einen untergriffigen Konkurrenzkampf. Politik und Steuerfahndung sowie ein skurriler Bordellbesucher tun ihr Übriges zum turbulenten Geschehen. Komplettiert wird der „Sängerkrieg“ im Freudenhaus durch bekannte Musicalhits.

Premiere am 22. Februar

Das Buch stammt von Werner Rohrhofer, Regie führt Nik Raspotnik. Auf der Bühne zu sehen: Doris Krause, Sandra Bell, Christiane Burghofer, Michael Kuttnig und Nik Raspotnik.

Am Samstag, 22. Februar, 19.30 Uhr wird Premiere gefeiert, alle Termine und Karten gibt's unter www.theater-innenstadt.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Jetzt E-mobil unterwegs: Versorgung durch die Linz AG sichergestellt

LINZ. Die Linz AG stellt derzeit auch die Versorgungssicherheit für den Bereich der E-Mobilität sicher. Für alle, die jetzt wichtige Fahrten mit ihrem E-Fahrzeug bestreiten müssen ...

„Gemeinsam sammeln, gemeinsam helfen“: Mit Hofer für Bedürftige spenden

SATTLEDT/OÖ/NÖ. Hofer ruft im Rahmen der Nachhaltigkeitsinitiative „Projekt 2020“ unter dem Motto „Gemeinsam sammeln“ zur Spendenaktion für karitative Einrichtungen auf. ...

Polizeikontrolle: Drogenlenker mit Waffe und gestohlenen Kennzeichen erwischt

LINZ/TRAUN. Ein 29-jähriger Linzer wurde in Traun von der Polizei angehalten, nachdem er gegen eine Einbahn gefahren war. Bei ihm wurden Drogen, eine Waffe und gestohlene Kennzeichen gefunden.

Stream Festival: Möglichkeit der Verschiebung wird geprüft

LINZ. Mit heute, 6. April, ist klar: Das Stream Festival Linz kann nicht wie geplant stattfinden. Die Stadt Linz als Veranstalterin prüft, ob eine Verschiebung des Musikfestivals möglich ist.  ...

Liva-Häuser: Mitarbeiter gehen in Kurzarbeit

LINZ. Mit Verlängerung des Veranstaltungsverbotes bis Ende Juni setzen die Liva-Häuser ihr Programm vorbehaltlich bis Ende Juni aus. Dies bedeutet nicht nur einen tiefen künstlerischen, ...

Baier appelliert an Marktbesucher: „Bitte Mund-Nasenschutz und Einweghandschuhe tragen“

LINZ. Der für Märkte zuständige Vize-Bürgermeister Bernhard Baier ruft die Besucher der Linzer Märkte dazu auf, Mund-Nasenschutz und Einweghandschuhe zu tragen, auch wenn dies ...

Haubenküche für ehrenamtliche Krisenhelfer

LINZ. Die  Mitarbeiter des Roten Kreuzes sowie der Feuerwehren sind die Helfer, die mit ihrem ehrenamtlichen Engagement das System am Laufen halten. Um ihnen dafür zu danken, versammelte ...

Trotz Krise: „Nähen und mehr“ geht der Stoff nie aus

LINZ. Während der Coronakrise erlebt das Nähen einen kleinen Beliebtheitsschub. Wer auf der Suche nach Stoffen, Nähmaschinen und Nähzubehör ist, der wird bei „Nähen & ...