Landhaus-Arkadenhof füllt sich mit Musik: Neun Serenaden von Barock bis Pop, von Klassik bis Weltmusik

Hits: 93
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 20.06.2020 08:15 Uhr

LINZ. Von Barock bis Klassik, über Musik der Strauß-Dynastie bis hin zu Pop- und Weltmusik: Ein klangreiches Repertoire erwartet Musikliebhaber im Arkadenhof des Linzer Landhauses, bei den vom Brucknerhaus veranstalteten Serenaden 2020. Den Auftakt macht am Dienstag, 30. Juni das Johann Strauss Ensemble. Die Konzerte finden immer um 18.30 und um 20.30 Uhr, nur bei Schönwetter, statt.

Seit 1954 finden die beliebten Serenaden jeden Sommer statt. Auch von Ende Juni bis Ende August 2020 ist es wieder so weit: Jeweils dienstags um 18.30 Uhr und um 20.30 Uhr gibt es – veranstaltet vom Brucknerhaus Linz - im Arkadenhof musikalische Darbietungen, die laue Sommernächte zu einem Erlebnis machen.

Neun Serenaden finden im Sommer 2020 statt. Mal steht ein Bläserensemble, mal ein Streichorchester auf dem Podium, es gibt jedoch auch erlesene Kammermusik zu hören, etwa Klarinettenquintette von Antonín Reicha und Johannes Brahms. Fallweise werden sogar Geschichten erzählt, beispielsweise vom Ensemble Cobario, das mit seinem Programm „Wiener Melange!“ eine genussvolle Reise vom Wiener Kaffeehaus über Osteuropa, Asien, Südamerika und wieder zurück nach Wien unternimmt.

Mit Liebe auf den ersten Schluck bietet das Ensemble „Verbotene“ Frucht eine Art Minioper, in der die Gefühle Achterbahn fahren, wobei Klassik auf Film- und Popmusik trifft.

Ein ganz besonderer Abend verspricht der Auftritt der fünf Sänger des Kultensembles „Männergesangsverein Walhalla zum Seidlwirt“ zu werden, die schon 2018 die Herzen des Linzer Publikums im Sturm eroberten. Das stimmgewaltige Quintett präsentiert ein buntes Programm aus Klassik, amerikanischen Songs und Folklore, angereichert mit Witz und einer guten Portion Gemütlichkeit.

Das Programm im Überblick

  • „Sehnsucht“, 30. Juni 2020, Serenade mit dem Johann Strauss Ensemble
  • „Linzer Sinfonie“, 7. Juli 2020, Hörgenuss mit dem Oktavian Ensemble
  • „Lieben Sie Brahms?“ 14. Juli 2020, Kammermusik, gespielt von dem „Quintette Ensemble Aktuell“ mit Werken von A. Reicha und J. Brahms
  • „Ensemble Classico“, 21. Juli 2020, ein abwechslungsreiches Programm mit dem Kammerorchester Ensemble Classico
  • „TrioVanBeethoven“, 28. Juli 2020, Werke von J. Haydn und L. v. Beethoven, präsentiert von dem Ensemble „TrioVanBeethoven“
  • „Liebe auf den ersten Schluck“, 4. August 2020, ein Abend voll Freude, Humor, Liebe und Kaffee.
  • „Wiener Melange“, 11. August 2020, das Wiener Instrumentaltrio Cobario präsentiert verschiedene Werke mit Violine und Gitarre
  • „Neue Wiener Solisten“, 18. August 2020, das Ensemble präsentiert Werke bekannter Komponisten, darunter E. Grieg, A. Vivaldi und G. Rossini.
  • „Melodien mit Diziplin“, 25. August 2020, das stimmgewaltige Quintett „Männergesangsverein Walhalla zum Seidlwirt“ präsentiert ein buntes Programm aus Klassik, amerikanischen Songs und Folklore, angereichert mit Witz und einer guten Portion Gemütlichkeit

Infos und Karten: www.brucknerhaus.at und im Liva-Service-Center montags bis mittwochs von 10 bis 13 Uhr. 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Autorin würdigt mit Biografie-Trilogie ihre außergewöhnlichen Großtanten

LINZ. Nach „Die Meisterin“, eine Biografie über die Linzer Sängerin Mia Beyerl, veröffentlichte Autorin Christa Prameshuber die zweite Biografie über eine ihrer bemerkenswerten Großtanten. „Das ...

Schulstart in OÖ mit mobilen Test-Teams

OÖ. Nach dem aktuellen Corona-Lockdown sollen am 7. Dezember die Schulen wieder mit Präsenzunterricht starten. Das Land OO will mit mobilen Testteams zur Abklärung von Corona-Verdachtsfällen für einen ...

„Wir haben aus der ersten Welle gelernt“

LINZ/ARNREIT. Die Mitarbeiter in den Spitälern sind in der Corona-Krise besonders gefordert. Tips sprach mit Beate Seltenhofer (Notfallambulanz Elisabethinen) vom Ordensklinikum Linz über ihren aktuellen ...

Öffnungsschritte nach Lockdown: Regierung berät heute

WIEN/OÖ/NÖ. Im morgigen Ministerrat will die Bundesregierung beschließen, wie es nach dem harten Lockdown ab 7. Dezember weitergeht. Am heutigen späten Nachmittag wird darüber beraten. Morgen nach ...

Erhöhung der Wohnbeihilfe ab 1. Jänner 2021

OÖ. Eine alleinerziehende Mutter von zwei Kindern erhält aufgrund ihres Einkommens derzeit 49,66 Euro Wohnbeihilfe – künftig werden es 277,50 Euro sein. Auf ein Jahr aufgerechnet sind das 2.734,08 ...

Ars Electronica machts möglich: Die Krippe im Mariendom als virtuelles 3D-Erlebnis
 VIDEO

Ars Electronica machts möglich: Die Krippe im Mariendom als virtuelles 3D-Erlebnis

LINZ. Die Krippe im Linzer Mariendom wurde in Zusammenarbeit mit dem Ars Electronica Futurelab gescannt und ist nun virtuell zu erleben. Am Donnerstag, 3. Dezember, 17 Uhr, kann beim Ars Electronica Home ...

Das Jugendservice OÖ beginnt einen Podcast

OÖ/LINZ. Unter dem Namen „#realt4lk“ hat das Jugendservice des Landes Oberösterreich einen Podcast gestartet. Die erste Folge dreht sich um Roboter.

Wieder steigende Arbeitslosigkeit in Oberösterreich

OÖ. Die Arbeitslosigkeit in Oberösterreich ist im November im Vergleich zum Oktober gestiegen, auch der Anstieg im Vorjahresvergleich hat sich wieder erhöht. Oberösterreich hat aber die niedrigste ...