Besessen von Schönheit - neue Ausstellung „Family Skin“ in Linz

Hits: 114
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 28.10.2020 12:27 Uhr

LINZ. Cremes, Gels, Massagen, plastisch chirurgischen Eingriffe: Das Francisco Carolinum zeigt die neue Fotoausstellung „Family Skin“ der polnischen Künstlerin Aneta Grzeszykowska. Thema ist der menschliche – und vor allem weibliche – Körper als Projektionsfläche und Konstruktion.Vor dem Hintergrund dieser obsessiven Besessenheit für Schönheit und ewige Jugend positioniert sich die Ausstellung.

Seit gut 15 Jahren reflektiert die polnische Künstlerin Aneta Grzeszykowska in ihrer Arbeit grundlegende Fragen über Identität und Selbstverständnis. Das Thema ist der menschliche – und vor allem weibliche – Körper als Projektionsfläche und Konstruktion. „Family Skin“ nimmt Bezug auf die Vielzahl an Methoden, Produkten, Cremes, Gels, Masken, Massagen bis zu den plastisch chirurgischen Eingriffen zur Verschönerung, Perfektionierung und Selbstoptimierung der Haut. Vor dem Hintergrund dieser obsessiven Besessenheit für Schönheit und ewige Jugend positioniert sich die Ausstellung.

Selbstdarstellung in soziale Medien

Aneta Grzeszykowska arbeitet sowohl mit digitalen als auch analogen Foto- und Collagetechniken. Sie spielt auch bewusst mit Klischees, etwa damit, wie sich Schönheit und Selbstdarstellung in sozialen Medien etabliert hat. Selfie (2014) und Face Book (2020) sprechen dies deutlich in den Titeln an.

Die Ausstellung zeigt aus verschiedenen Serien von 2006 bis heute ausgewählte Werke der Warschauerin. Mit „Family Skin“ präsentiert das Francisco Carolinum in Linz die erste museale Ausstellung ihres faszinierenden Werks außerhalb Polens.

Guided Tour auch online

Zu sehen ist die Ausstellung bis 28. Februar. Bei einer Guided-Tour gibt das Museum einen kurzen Einblick in die Ausstellung. Diese findet am Freitag, 30. Oktober 2020 um 12 Uhr statt und kann auf dem Instagram-Account ooe.art live mitverfolgt werden, Termin mit Vorbehalt.

Ebenfalls: Künstlerin Aneta Grzeszykowska spricht mit Kuratorin Nathalie Hoyos am Sonntag, 1. November um 18 im Instagram-Livestream über ihre Arbeit. Termin mit Vorbehalt

Mehr Infos auf www.ooelkg.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Oberösterreich übernimmt Vorsitz der Landtagspräsidentenkonferenz

OÖ. Mit 1. Jänner hat Oberösterreich nicht nur den Vorsitz der Österreichischen Landtagspräsidentenkonferenz, sondern gemeinsam mit dem deutschen Bundesland Schleswig-Holstein auch den Vorsitz der ...

Experten plädieren für Lockdown-Verlängerung und FFP2-Maskenpflicht

WIEN/OÖ/NÖ. Wie geht es nach dem 25. Jänner in Österreich weiter? Gestern gab es Gespräche mit den Landeshauptleuten, heute standen und stehen Treffen mit Experten und den Sozialpartnern am Programm, ...

Gainer Talk zu industriellen Verfahren in der Tabakfabrik

LINZ. Am Dienstag, 19. Jänner 2021, steht mit dem Gainer Talk eine Podiumsdiskussion rund um industrielle Verfahren auf dem Programm. Zu Gast in der Tabakfabrik werden unter anderem der Linzer Bürgermeister ...

Vermisster Schiffskoch tot aus Donau geborgen

LINZ. Traurige Gewissheit gibt es nun im Fall eines 39-jährigen Familienvaters aus Serbien, der im Hafen von Urfahr als Schiffskoch arbeitete und seit 21. November als vermisst galt - Tips hat berichtet.  ...

Bauinnung OÖ schnürt Bildungspaket

OÖ. Die Bauinnung OÖ der Wirtschaftskammer schnürt ein Bildungspaket, mit dem die Mitarbeiter der Baubranche und auch Führungskräfte sich weiter qualifizieren können. „Digitalisierung und Innovation ...

Trotz sehr holprigem Start: 9.230 Oberösterreicher bis 17 Uhr für Impfung angemeldet

OÖ. Trotz technischer Probleme und massiver Überlastung beim heutigen Anmeldestart für die Corona-Impfung für Personen über 80 Jahren in Oberösterreich, haben sich dennoch mit Stand 17 Uhr 9.230 Personen ...

Große Kulturhäuser legen Forderungskatalog vor

WIEN/LINZ. Vertreter der großen Kulturhäuser Österreichs, darunter Landestheater Linz-Geschäftsführer Thomas Königstorfer und Intendant Hermann Schneider, haben sich zusammengeschlossen und legen ...

Covid-19-Situation in OÖ: 263 Neuinfektionen, bereits über 10.000 Oberösterreicher geimpft (Stand: 15. Jänner, 17 Uhr)

OÖ. Von 14. auf 15. Jänner wurden vom Land OÖ 263 neue Covid-19-Fälle gemeldet, nach 251 am Vortag. Mit Stand 15. Jänner wurden bereits 10.062 Personen in Oberösterreich geimpft. Anmeldungen für ...