Eröffnung der Ausstellung „Reisen in eine innere Zukunft“

Hits: 7
Hermann Angeli (.) und Alfred Hansl (Foto: LINZAG_groxpressimages.at)
Hermann Angeli (.) und Alfred Hansl (Foto: LINZAG_groxpressimages.at)
Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 14.09.2021 16:14 Uhr

LINZ. Nach mehr als eineinhalb Jahren corona-bedingter Pause, wurde im Linz AG-Kunstforum die Ausstellung „Reisen in eine innere Zukunft“ mit Werken der Linzer Künstler Alfred Hansl und Hermann Angeli eröffnet.

Mehr als 250 kunstinteressierte Gäste lauschten zur Eröffnung Alfred Hansl und Hermann Angeli, die in einem moderierten launigen Gespräch unter anderem über ihre Arbeit plauderten und beschrieben, was die Malerei für sie bedeutet.

Zu den Künstlern

Alfred Hansl zählt zu den etablierten Malern in der Linzer Kunstszene. Seine zumeist farbkräftigen abstrakten Bilder bestechen durch souveräne Farbgebung und eine ausgewogene Mischung aus Dynamik und Ruhe. Räume und Tiefen entstehen durch zahlreiche Farbaufträge. Chaos und wiedererschaffene Ordnungsprinzipien spielen bei Hansls Arbeit eine zentrale Rolle, seine gemalte Emotionalität, mutige und kraftvolle Vorgangsweise macht Energie sichtbar und spürbar. Malerei bedeutet für Alfred Hansl ein ständiges Wechselspiel zwischen intuitivem Handeln und analytischem Betrachten, zwischen Dynamik und Ruhe, zwischen Aufgewühltsein und Gelassenheit, meditative Aktion und ein Kratzen am Siegel zum Unbewussten, ein mitunter von außen angeregtes Versinken im inneren Universum.

Für Hermann Angeli ist Malerei eine ständige Suche nach dem Selbst, ein Eintauchen in die Tiefen der eigenen Seele. Zahlreiche Auszeichnungen an internationalen Kunstakademien sind Grundlage für die intensive Auseinandersetzung Angelis mit der Malerei. Wesentlich für sein Schaffen ist es, zu „entdecken“ – die innere Bereitschaft, alles was ist, aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu betrachten. „Wo kein echter Anstoß ist, da ist auch keine Kunst. Wenn eine künstlerische Form es nicht vermag, das Gemüt des Betrachters durcheinander zu bringen, wenn sie ihn nicht zwingt, anders zu denken, verfehlt sie ihren Zweck!“

Die Ausstellung kann bis Freitag, 29. Oktober, besucht werden. Öffnungszeiten: Mo-Do 8-16 Uhr, Fr 8-12 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Kommentar verfassen



Digitale Notenplattform aus Linz begeistert 100.000 Musiker weltweit

LINZ. Der Linzer Klaviernoten-Abonnementdienst Oktav boomt mit seinem Konzept der digitalen Bereitstellung von Musiknoten. Mit der Kooperation mit dem weltweit größten Major Label Universal Music gelang ...

Corona-Update: 340 neue Fälle in OÖ (Stand: 14. September)

OÖ. 340 neue Covid-Fälle meldet das Land OÖ von 13. auf 14. September, 14.30 Uhr. Die Regierung präsentierte am Mittwoch, 8. September, ein neues Maßnahmenpaket, angesichts der stark steigenden Covid-Zahlen. ...

Comeback der FFP2-Maske ab Mittwoch, auch im Gottesdienst

Ö/OÖ/NÖ. Die Bundesregierung reagiert mit einem neuen Stufen-Plan auf die steigenden Covid-Zahlen, am Mittwoch, 15. September tritt Stufe 1 in Kraft. Die den Maßnahmen zugrunde liegende Anzahl der ...

Gregor Baumgartner: „Linz muss sich erst wieder etablieren“

LINZ. Am kommenden Freitag starten die Black Wings um 19.15 Uhr zuhause gegen Red Bull Salzburg in eine neue Saison. Tips hat sich vorab mit Manager Gregor Baumgartner getroffen und über die aktuelle ...

„Süßbahnhof“ für Naschkatzen

LINZ. Der Linzer „Süßbahnhof“ geht in die dritte Runde und lockt am Freitag, 17. September, von 13 bis 18 Uhr mit allerlei süßem Handwerk - ob klassisch und bodenständig oder aufregend anders, ...

Fünf Thesen für den Standort Oberösterreich

LINZ. Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner und Landeshauptmann Stelzer wollen die Krisen-Erfahrungen als Rückenwind für Oberösterreich im Wettbewerb der Regionen nutzen.

Kunstspaziergang durch die „Schaufenstergalerie“

LINZ. In Form einer „Schaufenstergalerie“ werden Werke aus dem Projekt „Kunst ohne Grenzen“ der Öffentlichkeit präsentiert. Als Eröffnung findet am Freitag, 17. September, ein Kunstspaziergang ...

Segelflugtag beschert Kindern unvergessliche Stunden

LINZ. Schwereloses Gleiten, tolle Blicke auf Urfahr und Linz sowie schneidige Landeanflüge bereiteten Kindern und Jugendlichen mit Beeinträchtigung beim elften Segelflugtag der Flugsportgruppe Union ...