Energie AG Kunstpreise 2021 vergeben

Hits: 80
Karin Seyringer Tips Redaktion Karin Seyringer, 25.01.2022 10:13 Uhr

LINZ. Der Energie AG Kunstpreis 2021 ist vergeben, drei Preisträger wurden geehrt. Linda Luse gewinnt den Talentförderpreis, Xian Zheng den Klemens-Broch-Preis und Jens Höffken das Energie AG/OK Friends-Traumstipendium.

Energie AG-Generaldirektor Werner Steinecker empfing gemeinsam mit Landes-Kultur GmbH-Geschäftsführer Alfred Weidinger und dem Juryvorsitzenden sowie Professor der Kunstuni Linz Frank Louis die Künstler zur Preisverleihung. „Junge Kunsttalente zu fördern, ist uns ein besonders Anliegen. Die ausgezeichneten Preisträger betrachten unsere Gesellschaft aus anderen Winkeln und zeigen uns so neue Perspektiven“, freut sich Steinecker.

Linda Luse: Talentförderpreis

Linda Luse gewinnt den „Energie AG Talentförderpreis 2021“, der in Kooperation mit der Kunstuniversität vergeben wird.Die in Linz lebende gebürtige Lettin hat zum Thema „Worum es geht“ gewonnen. Ihr Siegerprojekt heißt „Ohne Schulden kein Wachstum“. Die Künstlerin absolviert das Masterstudium Plastische Konzeptionen / Keramik an der Linzer Kunstuni. Sie überzeugte die Jury, indem sie keramische Materialien einsetzt, um sich mit aktuellen gesellschaftlichen Fragestellungen auseinanderzusetzen.

Xian Zheng: Klemens-Brosch-Preis 2021

Den Klemens-Brosch-Preis vergibt die Energie AG in Kooperation mit der OÖ Kultur GmbH, im vergangenen Jahr ging dieser an die chinesische Künstlerin Xian Zheng, die seit 2017 in Linz lebt und arbeitet. In ihren großformatigen, kartografisch anmutenden Zeichnungen von Dörfern oder Stadtteilen hält sie sämtliche Gebäude, Straßen, Gärten usw. detailreich und präzise aus unterschiedlichen Perspektiven fest. Da diese Tableaus vor Ort in öffentlichen Settings entstehen, verwendet Xian Zheng dafür den Begriff „performative Zeichnungen“. Mit ihren nur scheinbar rein dokumentarischen Arbeiten berührt Xian Zheng hochaktuelle Fragestellungen wie die Veränderung von Lebensraum und sozialer Strukturen, insbesondere im ländlichen Raum.

Jens Höffken: Traumstipedium 2021

Das aktuelle Traumstipendium, vergeben von OK Friends und der Energie AG, geht an Jens Höffken für seinen fantastischen Projektvorschlag „The Coaster Poems“. „Ich will die wichtigsten Achterbahnen des Kontinents studieren, bedichten, in Sprache fassen und für eine Ausstellung in ganz spezielle Videos verwandeln: Das, was diese Bahnen sind, in guten Texten festhalten, die sich in Form, Rhythmus und Assoziation an die Fahrtläufe anpassen“, so der junge Künstler. Aufbauend auf der langjährigen Vorrecherche Jens Höffkens zum Schaustellergeschäft versprechen die Texte eine direkte Auseinandersetzung mit der Dramaturgie der Hochschaubahnen.

Im Frühjahr ist eine Preisträger-Ausstellung im Energie AG Power Tower in Linz geplant.

Kommentar verfassen



Linzer Krimitage: Beate Maly liest aus „Mord auf dem Eis“

LINZ. Im Rahmen der Linzer Krimitage ist am Mittwoch, 1. Juni, 19 Uhr, Krimiautorin Beate Maly zu Gast in der Stadtbibliothek im Wissensturm. Mit dabei hat sie ihren aktuellen Krimi aus ihrer historischen ...

Gutes Rating der Hypo Oberösterreich bestätigt

LINZ. Die Hypo Oberösterreich hat von der internationalen Ratingagentur Standard & Poor's die Bestätigung des guten Ratings von A+ erhalten.

Strompreis: Linz AG nimmt erste Tariferhöhung für Bestandskunden seit zwölf Jahren vor

LINZ. Die Linz AG erhöht nun auch für ihre Bestandskunden den Strompreis. Dies bedeutet jedoch nicht in jedem Fall eine höhere Stromrechnung.

AK OÖ förderte Weiterbildungs-Workshop des Instituts für Innovationsmanagement der Kepler-Uni

LINZ. Die Corona-Pandemie hat auch für die Mitarbeiter in den oö. Unternehmen neue Aufgaben gebracht. Innovative, unternehmerische Lösungen waren gefragt. Genau das wurde bei den besonders ...

Lebendiger Austausch über Bücher

LINZ. Einen Ort für den offenen Austausch und lebendige Gespräche rund um Bücher hat die Stadtbibliothek Wissensturm mit der „Leseplauderei“ geschaffen. Weitere Treffen finden am 13. Juni und 4. ...

Corona-Update: 241 Neuinfektionen in OÖ, Maskenpflicht ab 1. Juni ausgesetzt (Stand: 24. Mai)

OÖ. 241 Corona-Neuinfektionen wurden von 23. auf 24. Mai in Oberösterreich gemeldet. Die Zahl der gesamt aktiv nachweisbaren Fälle beträgt 4.072. Die neuen Zahlen aus OÖ gibt's bis auf weiteres jeden ...

Vier Wochen vollgepackt mit Spiel, Sport und Kultur

Linz. Von 18. Juli bis 12. August bietet der Kultur Hof wieder ein vierwöchiges Ferienprogramm für Kinder von vier bis 15 Jahren. Einige Kurse sind bereits ausgebucht, es heißt also schnell sein.

LASK bindet Torwart-Talent

LINZ. Der LASK hat den Vertrag mit Eigengewächs Tobias Lawal verlängert. Der 21-jährige Torhüter durchlief die Linzer Fußballakademie und kam seit 2018 regelmäßig für Österreichs Nachwuchsnationalmannschaften ...