Linzer Bubbledays kehren am 3. und 4. Juni zurück

Hits: 255
Jürgen Affenzeller Tips Redaktion Jürgen Affenzeller, 18.05.2022 16:17 Uhr

LINZ. Die „Bubbledays“, das etwas andere Linzer Hafenfest, steigt heuer am Freitag, 3. und Samstag 4. Juni und feiert 10-jähriges Jubiläum. Bei freiem Eintritt gibt es neben Live-Musik auch viel Party und Action am und im Wasser.

Wegen der Corona-Pandemie musste auch das vielbesuchte, heißgeliebte Fest im Linzer Hafen die letzten zwei Jahre pausieren. Keine Action am Wasser, kein Wogen vor der Bühne zu Live-Musik, kein Hafenfrühschoppen – Frust pur bei Bubbledays-Fans. Umso größer wohl nun die Freude, dass sich das etwas andere Linzer Hafenfest für 2022 zurückmeldet.

Mit allem, was dazugehört: Live-Acts aus den Bereichen Rap, Drum & Bass, Dubstep und anderer Spielarten elektronischer Musik, DJ-Sounds von House bis HipHop, Trendsport mit Wake- und Flyboards am Wasser, eine den Mund aufklappende Swooping-Fallschirmshow, Streetfood von oberösterreichischen Spitzenköchinnen und -köchen – als eigentlichen Star des Ganzen: das großartige, stimmungsvolle Festivalgelände im Linzer Hafen!

Flussbad an der Donau

Das ist gegenüber den letzten Bubbledays-Jahren noch einmal um ein großes Stück gewachsen. Zusätzliche 1000 m2 bieten nun noch mehr Platz für eine Sommerparty vor Handelshafenkulisse. „AK Splash & Chill“ lautet das neu geschaffene Angebot, ein Areal im Areal, besser gesagt ein eigens gestaltetes Flussbad an der Donau, samt Liegestühlen, Bademeister und erfrischenden Drinks. Dort kann gebadet und ausgespannt werden, schließlich gibt es auch 2022 wieder x-fach Gelegenheit, selbst in Aktion zu treten. Beim Stand-up-Paddeln wie beim WingSurfen, beim Skateboarden auf dem Pumptrack, bei Hafenrundfahrten, Hubschrauberrundflügen oder in den diesmal zwei Kids Areas. 

Junge Sportart Swooping im Fokus

Zu den Trendsport-Highlights gehören dieses Mal das „Wakeboarding the Harbour“, wo es wieder Höllenfahrten und himmelwärts gerichtete Sprünge von Wakeboardprofis zu bestaunen geben wird, gleichsam eine von Jetboot-Rückstößen getriebene Flyboardshow, sowie das „Swoopen“ des Red Bull Skydive Teams. Die junge Sportart Swooping gilt als Königsdisziplin des Fallschirmspringens. Der horizontale Highspeed-Fall wird spät in ein Gleiten an der Wasseroberfläche umgewandelt. Dabei gilt es auf einem schwimmenden Parcours Punkte zu sammeln und in einem vorgegebenen Ziel zu landen. Prädikat megaspektakulär.

Spitzenköche kochen auf

So viel Action macht hungrig und durstig. Ideal, wo es diesmal neben weiterer, vielfältiger gastronomischer Angebote auch das „Upperstreetfood”-Areal oberösterreichischer Spitzenköchinnen und -köche gibt. Oberösterreichische Küche neu und kreativ interpretiert, fingerfertig und mehr als fein. 

Mavi Phoenix und Sigma als musikalische Headliner

Der Soundtrack der Bubbledays 2022 könnte ebenfalls feiner nicht sein. Zum einen servieren an beiden Tage und Abenden DJanes und DJs Sounds am schwimmenden Urban Beach, einem umfunktionierten Frachtschiff, zum anderen ist die Liste an Live-Acts lang und exquisit. Am Freitag treten auf: Skinny B, Kinetical & P.tha und Calyx & Teebee, als Headliner auf der Main Stage performt das Sigma Dj Set. Der Samstag spült zunächst beim FM4 Hafenfrühschoppen einen österreichischen Weltstar an den Donaustrand: Austrofred! Dann wird es wieder basslastiger und pumpender. Mit Miblu, Kerosin95, Elli Preiss und dem Headliner mit Heimvorteil: Mavi Phoenix.

Die Bubbledays finden seit 2012 jährlich im Linzer Hafen statt. Veranstalter des Festivals ist das Linzer Kreativarbeiter- und Künstlerkollektiv LIKIDO. Bei der letzten Ausgabe 2019 wurden an den beiden Veranstaltungstagen insgesamt an die 25.000 Eintritte gezählt.

Kommentar verfassen



Innovative Impulse: Edison 2022-Preisträger aus Linz gekürt

LINZ. Mit dem Ideenwettbewerb Edison holt der Wirtschaftsstandort OÖ innovative und kreative Geschäftsideen vor den Vorhang. In Linz wurden die Preisträger 2022 ausgezeichnet, darunter auch kreative ...

Ritterfest verzaubert Linzer Altstadt

LINZ. Am kommenden Samstag, den 9. Juli ist es wieder so weit: Das alljährliche Familienbund Ritterfest lädt seine Besucher ein, ins Mittelalter abzutauchen. Dafür wird beim größten OÖ Familienfest ...

Corona-Update: 1.036 Neuinfektionen in OÖ (Stand: 5. Juli)

OÖ. 1.036 Corona-Neuinfektionen wurden von 4. auf 5. Juli in Oberösterreich gemeldet. Die Zahl der gesamt aktiv nachweisbaren Fälle beträgt 10.613 - Tendenz steigend. Die neuen Zahlen aus OÖ gibt's ...

Gestaltungsbeirat: Grünes Licht für zwei Projekte

LINZ. Zwei von fünf Bauprojekte erteilte der Gestaltungsbeirat seine Zustimmung - der Aufstockung des „Palais Hinsenkamp“ und dem Umbau des Ibis-Hotels an der Kärntnerstraße.

LASK verpflichtet Mittelstürmer Efthymios Koulouris

LINZ. Mit dem 26-jährigen Efthymios Koulouris verpflichten die Linzer einen erfahrenen Torjäger. Der 18-fache griechischen Nationalspieler kommt von Atromitos Athen und unterschreibt einen Vertrag bis ...

MV Pötting erhält Auszeichnung bei Marschwertung

PÖTTING. „Im Schritt Marsch!“ hieß es auch für den Musikverein Trachtenkapelle Pötting bei der Marschwertung im Zuge des Bezirksmusikfestes in St. Agatha. 

„Happy Birthday“: Gelungenes Fest zum Jubiläum

LINZ. Vom Puchclub-Treffen, einer klingenden Kettenkarussel-Fahrt mit der Musikkapelle St. Magdalena bis zu Showeinlagen der jungen Tänzerinnen: mit einer Attraktion nach der anderen wurde am Samstag ...

Ukraine-Anlaufstelle: Benefiz-Party zum Abschied

LINZ. Die Initiative „Sunua“ (Support Ukraine Now Upper Austria) hat vier Monate lang den Standort auf der Linzer Landstraße 113 offen gehalten. Am Samstag, 9. Juli, sagen die Initiatoren mit ukrainischen ...