„Woche der Vielfalt“: 20 Möglichkeiten zum Kennenlernen und Aufeinander-Zugehen

Hits: 65
Jürgen Affenzeller Tips Redaktion Online Redaktion 25.05.2022 15:02 Uhr

LINZ. Die elfte Auflage der „Woche der Vielfalt“ in Linz bildet von 28. Mai bis 9. Juni den Rahmen für 20 Veranstaltungen, die sich mit den Themen Migration und Integration auseinandersetzen. Die Palette reicht von der kulinarischen „Tafel der Vielfalt“ bis zur ukrainischen Märchenlesung in der Linzer Grottenbahn.

Eine Begegnung der kulinarischen und kulturellen Art wartet etwa gleich am Samstag, 28. Mai von 15 bis 18 Uhr. Die Besucher erwarten internationale Köstlichkeiten und künstlerische Hochgenüsse vor dem Neuen Rathaus bei der „Tafel voll Vielfalt“. Geboten wird auch ein Kinderprogramm und Live-Musik.

Ukrainische Märchenlesung am Pöstlingberg

Weiters am Programm steht etwa eine Ukrainische Lesung am Pöstlingberg (1. Juni). Nach einer Fahrt mit der Grottenbahn werden die verschiedenen Märchen erkundet und anschließend (eines davon) auf Ukrainisch erzählt/ gelesen. Da es in den verschiedenen Ländern verschiedene Märchen gibt, wird hier explizit auf ein unbekanntes Märchen eingegangen.

Tina Blöchl: „In der Unterschiedlichkeit die Gemeinsamkeiten aufzeigen“

„Die ‚Woche der Vielfalt‘ bietet die Möglichkeit, viele verschiedenen Kulturen hautnah zu erleben und besser kennenzulernen. Unterschiedliche kulturelle Wurzeln und Einflüsse bereichern eine Bevölkerung. Sie alle haben sich für Linz als ihren Lebensmittelpunkt entschieden. Die ‚Woche der Vielfalt‘ ist die Plattform, wo alle in ihrer Unterschiedlichkeit die Gemeinsamkeiten aufzeigen. Denn diese Vielfalt der in Linz lebenden Menschen, ist das, was unsere Stadt so lebenswert und einzigartig macht“, betont die Linzer Vizebürgermeisterin für Integration, Tina Blöchl (SPÖ).

Preisverleihung Stadt der Vielfalt 2022:

Die Verleihung des Preises „Stadt der Vielfalt 2022“ am Dienstag, 31. Mai 2022 findet ab 18 Uhr im Alten Rathaus in gemeinsamer Regie mit Linz Kultur statt. Dabei werden heuer wieder hervorragende Ideen für ein besseres Miteinander prämiert. Um Anmeldung wird gebeten.

Das gesamte Programm auf www.linz.at/integration

Kommentar verfassen



Polizei sucht nach Radfahrer, der in Linz einen Dreijährigen überfahren hat

LINZ. Die Polizei sucht nach einem Radfahrer, der am Samstag in Linz einen Dreijährigen überfahren hat.

Gesuchter Pole stieß Kinderwagen in dem seine Tochter lag weg, um vor der Polizei zu flüchten

LINZ. Um der Polizei zu entkommen hat ein Pole (26) am Sonntag in Linz den Kinderwagen, in dem seine zwei Wochen alte Tochter lag, weggestoßen und ist davongerannt. 

40 Jahre Linzer Frauenhaus

LINZ. Das Frauenhaus Linz feierte runden Geburtstag, seit 40 Jahren gibt es die Gewaltschutzeinrichtung in Linz.

Als Katastrophenhelferin in der Ukraine

LINZ. Die Kämpfe in der Ukraine bedrohen das Leben vieler Menschen. Sie sind auf weltweite Hilfe angewiesen. Christine Widmann, freiwillige Katastrophenhelferin an der Rotkreuz-Dienststelle Linz unterstützt ...

Gemeinderat beschließt Sperre in der Ferihumerstraße

LINZ. Zusätzlich zu bestehendem Fahrverbot kommt in der Ferihumerstraße eine bauliche Sperre, dies hat nun der Gemeinderat beschlossen. So soll dem Durchzugsverkehr Einhalt geboten werden.

Pop-Up-Store am Hauptplatz: „Green IT“ zum Anfassen

LINZ. IT, Resourcen schonen und Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung schaffen - was wie diese drei Dinge unter einen Hut gehen zeigt der Pop-Up-Store am Hauptplatz seit 1. Juli.

Hummer: „Auftragslage und Wirtschaftsklima haben ins negative gedreht“

OÖ/LINZ. Boomt derzeit die Wirtschaft, könnte im Herbst eine Rezession kommen. „Wichtigstes Ziel ist es, alles zu unternehmen um die Rezessionsgefahr einzudämmen“, fordert WKOÖ-Präsidentin und ...

Aus für Vollspaltböden in Schweinehaltung ist fix

Ö/OÖ. Lange wurde es gefordert – nun kommt es fix: das Verbot von Vollspaltböden in der Schweinehaltung. Es wird mit dem neuen Tierschutzgesetz fixiert. Das endgültige Aus kommt Ende 2039, bis dahin ...