Premierenreigen im Landestheater

Hits: 55
Nora  Heindl Tips Redaktion Nora Heindl, 22.09.2022 17:03 Uhr

LINZ. Eine Premiere jagt die nächste im Landestheater Linz. Von Franz Wedekinds „Lulu“, über Erich Wolfgang Korngolds Oper „Die tote Stadt und das Junge Theater „norway. today“ bis zur Schauspielpremiere von „Der Prozess“ nach Franz Kafka ist die Bandbreite vielfältig.

Bereits angelaufen ist in den Kammerspielen Franz Wedekinds „Lulu“, eines der meistgespielten Dramen der Moderne. Ursprünglich selbst ein Straßenkind, steigt Lulu zum Vamp der besseren Gesellschaft auf. Sie verkörpert das Urbild der männermordenden Kindfrau, die über Leichen geht, bis sie schließlich selbst von ihrem Schicksal eingeholt wird. Wedekind vereinigte in Lulu die lustvollsten wie angsterfülltesten Fantasien seiner Zeit. Auch Regisseurin Fanny Brunner nähert sich dem Stoff mit Lust, doch ohne falsche Scheu.

Theater für junges Publikum

Igor Bauersimas Stück „norway. today“ für alle ab 14 Jahren ist aktuell auf der Studiobühne zu sehen, inszeniert von Swaantje Lena Kleff. Die Welt ist fake, meint August. Daher freut er sich, dass er im Internet Julie trifft, die auf die Welt auch keine Lust mehr hat und vorschlägt, gemeinsam in Norwegen von einer Klippe zuspringen. Doch ganz so einfach ist es dann nicht, denn vor Ort müssen sie sich plötzlich mit sehr realen Gegenübern auseinandersetzen. Dem seit seiner Premiere 2001 zwischenzeitlich mal meistgespielten Werk im deutschsprachigen Raum gelingt es, einem ernsten Thema hoffnungsvolle Perspektiven und Humor abzugewinnen.

„Der Prozess“ nach Kafka

Der Jurist Franz Kafka schuf mit „Der Prozess“ in den Jahren 1914/1915 einen weltberühmten Roman. Darin verwandelt er eine spezifische Angst der modernen Gesellschaft in einen literarischen Albtraum: Josef K. weiß weder, weshalb noch von wem er verhaftet wurde. Er weiß nur, ein Prozess wird gegen ihn angestrengt. Unschuldsbeteuerungen helfen ihm genauso wenig wie Verteidigungsversuche. Er scheint einem perfiden System ausgeliefert zu sein, dessen Mechanismen weder verstanden noch angegangen werden können. Unter der Regie von Peter Wittenberg feiert das Stück am Freitag, 23. September, im Schauspielhaus Premiere.

Opernpremiere

Erich Wolfgang Korngolds spätromantisches Meisterwerk „Die tote Stadt“ feiert am Samstag, 24. September, Premiere im Musiktheater. Die Oper erzählt von Paul, der nach dem Tod seiner Frau Maria nur noch in der gemeinsamen Vergangenheit lebt. Mit Hilfe von Erinnerungsstücken hat er sich in eine „Kirche des Gewesenen“ zurückgezogen. Als ihm in der Tänzerin Marietta scheinbar eine Doppelgängerin Marias begegnet, versucht er, nahtlos an das Gewesene anzuschließen. Doch Marietta wehrt sich dagegen, Pauls Leidenschaft wandelt sich in Wahn. Die Inszenierung von Korngolds Oper obliegt Andreas Baesler, die musikalische Leitung Chefdirigent Markus Poschner.

Alle Vorstellungstermine und Karten finden sich auf www.landestheater-linz.at

Kommentar verfassen



ÖH eröffnet günstige Studentenbar

LINZ. Die Hochschülerschaft der Johannes Kepler Universität (JKU) hat ihr Referat für Kommunikation Renoviert und neu gestaltet. Das „Linzer.Uni.Inn“ wartet nun mit neuer Einrichtung, modernen Bars ...

Ferihumerstraße: Sperre aufgehoben, Durchfahrtsverbot bleibt

LINZ. Die vorab kontrovers diskutierte Sperre der Ferihumerstraße wurde nach etwas über einer Woche wieder aufgehoben – laut Linz Linien und der Polizei sei es bereits in dem kurzen Zeitraum zu gefährlichen ...

Erna Hofer und Heinz Günther Stropek für ihr ehrenamtliches Engagement in Linz geehrt

LINZ. Im Rahmen der Aktion „Sommer des Miteinanders“ der OÖVP wurden am Dienstag, 27. September auch zwei Persönlichkeiten in Linz für ihr ehrenamtliches Engagement geehrt. Erna Hofer und Heinz ...

Flächenversiegelung: Ein Parkhaus für die JKU

LINZ. Die Pläne, auf einem Teil des Grünlandes in der Mengerstraße ein Parkhaus mit rund 550 Stellplätzen für die Johannes Kepler Universität zu errichten, machten die Linzer Grünen im Gemeinderat ...

Sicherheitsschleusen für Neues Rathaus: Gemeinderat stimmt Umbauarbeiten zu

LINZ. Eine Evaluierung der Linzer Rathäuser hat ergeben, dass die bestehenden Sicherheitsvorkehrungen nicht ausreichend sind. Dementsprechend hat der Gemeinderat den Einbau von Sicherheitseinrichtungen ...

Mahnwache für die Rechte von Menschen mit Behinderungen in Linz

LINZ. Jetzt die Menschenrechte für Menschen mit Behinderungen umsetzen: Dafür trat die Caritas OÖ gemeinsam mit vielen anderen  sicht- und hörbar bei der Inklusions-Mahnwache vor dem Landhaus in Linz ...

Vier Tage Forschung vor Anker in Linz

LINZ. „Nachgefragt!“ lautete die diesjährige Ausstellung auf dem schwimmenden Science Center MS Wissenschaft, einem ehemaligen Frachtschiff randvoll mit interaktiven Exponaten, das vier Tage lang ...

Wirtschaftsrechtsgespräch mit Vorstand der Energie-Control in Linz

LINZ. Wolfgang Urbantschitsch ist Vorstand der Energie-Control Austria für die Regulierung der Elektrizitäts- und Erdgaswirtschaft (E-Control) und Autor zahlreicher Fachpublikationen im Bereich des öffentlichen ...