Weihnachten mit den St. Florianer Sängerknaben im Mariendom

Karin Seyringer Tips Redaktion Karin Seyringer, 23.11.2022 08:15 Uhr

LINZ. Weihnachten mit den St. Florianer Sängerknaben erleben Besucher am Mittwoch, 7. Dezember, 20 Uhr, im Mariendom Linz, beim Benefizkonzert „Il est né le divin enfant“ - präsentiert von Tips. Französische Lieder, aber auch alpenländische Weihnachtslieder werden erklingen. Der Reinerlös kommt der Gemäldefenster-Restaurierung im Dom zugute.

Im heurigen Advent setzen die St. Florianer Sängerknaben mit Chorleiter Markus Stumpner ihren Schwerpunkt auf französische Lieder. Gemeinsam mit dem Saxophonensemble „Sax12“ (Leitung Philipp Haider) präsentieren die Sängerknaben Werke von Adolphe Adam und John Rutter sowie die „Messe Basse“ von Gabriel Fauré, die in einer ganz neuen Art und Weise aufgeführt wird.

Verschiedenste Besetzungen

Das Publikum erlebt unterschiedliche Klangbesetzungen – von Solisten über den Knaben- und den Männerchor bis hin zu Klaus Sonnleitner an der Orgel. Traditionellerweise dürfen auch alpenländische Weihnachtslieder im Programm nicht fehlen.

Reinerlös für die Restaurierung der wertvollen Gemäldefenster

Der Reinerlös des Konzertes kommt der aktuell laufenden Gemäldefensterrestaurierung des Mariendoms zugute. Die Gemäldefenster im Bereich des Hochchores und auf der Westseite des Mariendoms weisen zahlreiche Beschädigungen – zum Teil durch Granatsplitter im Zweiten Weltkrieg – auf. Vor allem Witterungseinflüsse, Abgase, Vogelkot und die Umweltverschmutzung aus fast 150 Jahren Industrialisierung, aber auch Rückstände von Rost auf der Glasoberfläche haben den Fenstern im Laufe der Zeit zugesetzt. Im Zuge eines Zehn-Jahres-Programmes werden diese 29 reparaturbedürftigen Gemäldefenster bis 2030 restauriert. Derzeit ist das Fenster „Aufnahme Mariens in den Himmel“ in der Glasmalerei Stift Schlierbach.

Service

Weihnachten mit den St. Florianer Sängerknaben, am Mittwoch, 7. Dezember 2022, 20 Uhr, Mariendom Linz. Karten (ab 30 Euro) im DomCenter Linz, Tel. 0732 946100, domcenter@dioezese-linz.at, bei Ö-Ticket.

Alle Infos auf www.promariendom.at

Kommentar verfassen



Urfahraner Donauufer wird „entsumpft“

LINZ. Auf der ehemaligen Montagefläche der Eisenbahnbrücke bildeten sich bei jedem etwas längerem oder stärkerem Regen große Lacken. Die Stadt plant nun eine Sanierung in Form einer Drainagierung ...

The Funkclub: King of Pop im Posthof

LINZ. A Tribute to Michael Jackson: Das oö. Kollektiv „The Funkclub“ feat. Drew Sarich bringt am Donnerstag, 9. Februar, 20 Uhr, den „King of Pop“ in den Posthof. Tips verlost Freikarten.

Ausbildung im Bereich Nah- und Distributionslogistik

ÖSTERREICH. Vor über drei Jahren erfolgte der Startschuss zum neuen Lehrberuf Nah- und Distributionslogistik bei der Österreichischen Post. Damit wurde in Österreich erstmals ein Lehrberuf eingeführt, ...

Neue innovative OP-Methode lindert Beschwerden bei Lymphödemen

LINZ. Ein Lymphödem (Stauung von Lymphflüssigkeit) ist eine chronische, entzündliche Erkrankung, die neben kosmetischen Problemen und Bewegungseinschränkungen in fortgeschrittenen Stadien zu starken ...

Mit Tips zu Pixner & The Italo Connection

LINZ. Bei Tips gibt's 3x2 Freikarten zu gewinnen, für das bereits ausverkauft Konzert von Herbert Pixner & The Italo Connection, am Freitag, 10. Februar, im Posthof.

Gefährlicher Trend zu Notheizungen

OBERÖSTERREICH. Aufgrund der hohen Energiepreise und der unklaren Versorgungslage mit Gas erfreuen sich Holzöfen, Elektroheizungen und andere Heizmethoden aktuell größter Beliebtheit. Mit deren vermehrter ...

Radiologie der Zukunft: frühzeitige Diagnostik und Behandlung dank künstlicher Intelligenz

LINZ. Radiologische Diagnostik und Künstliche Intelligenz (KI) wachsen zusammen. Radiologen verwenden immer häufiger Deep-Learning-Algorithmen, um Krankheiten in medizinischen Scans von Patienten zu ...

Wolfgang Eßl wird neuer Branddirektor-Stellvertreter

LINZ. Wolfgang Eßl nimmt die Position als Branddirektor-Stellvertreter der Stadt Linz neben dem ersten Branddirektor-Stellvertreter Stefan Leeb ein. Eßl folgt auf Stefan Krausbar, der, wie berichtet, ...