Gefeierte Premiere von „Catch me if you can“ im Linzer Musiktheater

Nora  Heindl Tips Redaktion Nora Heindl, 04.12.2022 20:09 Uhr

LINZ. Viel Applaus und Standing Ovations gab's am Samstag, 3. Dezember, bei der Premiere von „Catch me if you can“ im Linzer Musiktheater.

Das Musical „Catch Me If You Can“ (Fang mich, wenn du kannst), erzählt die wahre Geschichte des jugendlichen Hochstaplers und Scheckbetrügers Frank Abagnale junior. Mit Anfang 20 gab er sich als Pilot aus, ohne jemals eine Flugstunde gehabt zu haben. Seine Pan-Am-Uniform machte offenbar so viel Eindruck, dass er mit Freiflügen durch die halbe Welt jetten und mit gefälschten Kreditkarten seinen aufwendigen Lebenswandel bestreiten konnte. Als er aufzufliegen drohte, wechselte er die Profession: Mit in TV-Serien erlerntem Fachvokabular reüssierte er nun als Arzt und Anwalt und trieb die FBI-Agenten, die ihm auf den Fersen waren, fast zum Wahnsinn. Erst nach Jahren konnte er gefasst werden - und genau hier beginnt das Musical.

Am Flughafen klicken die Handschellen bei Gernot Romic als Frank Abagnale jun., doch bevor es für ihn ins Gefängnis geht, nimmt er sich heraus, sympathisch und mit Witz seine Geschichte zu erzählen. Vom Bigband-Sound des Bruckner Orchesters begleitet, nimmt er mit in seine Kindheit, in der ihm der Vater schon bald beibringt, dass die Menschen meist nur das sehen was sie wollen. „Die Uniform ist das, was zählt.“ So trickst sich Frank schon in seiner Schulzeit eine Woche als Aushilfslehrer durch. Auf den Geschmack gekommen, perfektioniert er es schließlich, die Menschen zu manipulieren. Aber „immer mit Stil“.

Bis ihm das FBI doch auf die Schliche kommt. In die Rolle seines Gegenspielers Agent Carl Hanratty schlüpft Karsten Kenzel. Mit zum Teil unglaublicher Redegeschwindigkeit und seiner Versager-Art - er hat weder Frau noch Kinder und arbeitet selbst an Weihnachten - gewinnt er schnell die Sympathien des Publikums - und die von Frank. Mit viel Gefühl erlebt das Publikum wie aus Jäger und Gejagtem eine Art Vater-Sohn-Beziehung entsteht.

Insgesamt ist das Musical ein schnelles Katz' und Maus-Spiel, das aber des Öfteren auch seine ruhigen Momente hat. Ein besonderer Höhepunkt ist etwa das Solo von Celina dos Santos als liebenswürdige Krankenschwester. In den Rollen von Franks Eltern glänzen Nicolas Tenerani als Frank Abagnale senior und Publikumsliebling Daniela Dett als Paula Abagnale. Immer für einen Lacher gut ist auch Hanrattys Agententruppe bestehend aus Lukas Sandmann, Christian Fröhlich und Joel Parnis.                        

Inszeniert wird „Catch me if you can“ von Ulrich Wiggers, die musikalische Leitung obliegt Juheon Han.

Kommentar verfassen



LASK steht im Cup-Halbfinale

LINZ. Der LASK zieht mit einem 1:0-Heimsieg über Austria Klagenfurt ins Halbfinale des ÖFB-Cups ein. Das Goldtor erzielte Robert Zulj kurz nach Wiederbeginn. 

Der Burschenbund tanzte, das „Bündnis gegen Rechts“ demonstrierte

LINZ. Am Samstag fand in Linz wieder der Burschenbundball statt; zum ersten Mal nach zwei Jahren Coronapause. Der Ball zog zahlreiche Demonstranten an, die die Veranstaltung als rechtsextrem einstufen ...

Tumorzentrum: „Patienten sind in Oberösterreich sehr gut versorgt“

OÖ. Der 4. Februar ist Weltkrebstag. In Oberösterreich wurden 2022 bei rund 9.500 Menschen Krebserkrankungen neu diagnostiziert. Was viele nicht wissen: Oberösterreich hat mit dem Tumorzentrum OÖ ein ...

WortWerkler laden zum Poetry Slam ins arte Hotel

LINZ. Der Verein WortWerkler ist dieses Mal im arte Hotel Linz zu Gast und lädt am Mittwoch, 15. Februar, das erste Mal im Rahmen des „artist's place“ im arte Hotel zum Poetry Slam.

Jesuiten ziehen sich wegen Anwärtermangel aus Linz zurück

LINZ. Diesen Sommer wollen sich die Jesuiten aus Linz zurückziehen. Grund dafür sind die stark zurückgegangenen Berufungen.

Oö. Wohn- und Energiekostenbonus für fast jeden zweiten Haushalt

OÖ. Mit dem Oö. Wohn- und Energiekostenbonus sollen mehr als 290.000 Haushalte - rund 45 Prozent - in Oberösterreich angesichts der Teuerung entlastet werden. Die Mittel dazu kommen vom Bund. Ein spezieller ...

Österreichisches Umweltzeichen für zwei Unternehmen aus Linz

LINZ. Insgesamt 38 Unternehmen aus verschiedenen Branchen wurden mit dem Österreichischen Umweltzeichen für nachhaltige Produkte und Dienstleistungen ausgezeichnet. Auch zwei Unternehmen aus Linz durften ...

Steelvolleys vor Liga-Spitzenduell

LINZ. Die Oberbank Steelvolleys Linz-Steg laden am Samstag, 4. Februar, um 18.30 Uhr in der SMS Linz- Kleinmünchen zum AVL Women Gipfeltreffen. Die Linzerinnen treffen auf jenes Team, das für die einzige ...