Sagen und Zauberwelten – die Liebe zu märchenhaften Erzählungen

Hits: 902
Tips Redaktion Linz Tips Redaktion Linz, Tips Redaktion, 21.07.2015 09:15 Uhr

Die Linzer-Märchenerzählerin Claudia Edermayer beschreibt ihre Leidenschaft, wo sie ihre Inspiration dafür findet und erzählt über bevorstehende Projekte.

„Das kleine ich bin ich“ hat mich als Kind derart fasziniert, ich glaube. das war der Punkt, an dem ich selber Kinder- und Märchenbücher schreiben wollte.„ Seit 2001 ist die Linzerin auch selbstständige Märchenerzählerin. Nebenbei verfasst sie weiterhin Theaterstücke. “Aktuelle Themen oder Stimmungen in der Gesellschaft sind Inspiration für meine Kinderbücher – sie sollen kindgerecht gestaltet sein, ohne Angst einzujagen – das liegt mir  persönlich am Herzen„, betont Claudia Edermayer. Vor allem bei ihrem neu erschienen Buch “Zwölf und das verlorene Elfenlicht„ geht sie besonders auf die Bedürfnisse von Leseanfängern ein und verwendet eine leicht lesbare Schriftart. Der Vertrieb von ihren Büchern in kleinen Buchhandlungen ist für die Linzer Autorin ein Anliegen. “Sie haben meist ein sehr gutes Gespür für ihre Kundschaft, also freue ich mich, wenn sie meine Bücher aufnehmen.„ Die nächsten Projekte werden eine Märchen-CD für das Frühjahr 2016 und ein Donausagenbuch für Erwachsene sein. Auch ihr 2012 eigens gegründeter Verlag “Edition Drachenperle„ wird ausgebaut und erhält eine eigene Webseite. “Derzeit wird mir nicht langweilig und ich bin glücklich, so wie es momentan ist„, scherzt Claudia Edermayer fröhlich, als sie an ihre bevorstehenden Projekte denkt.

 

Zwölf und das verlorene Elfenlicht:Edition Drachenperle64 Seiten, Preis: 12,99 Eurowww.maerchenzauber.com

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Lukas Grgic kehrt zum LASK zurück

LINZ. Der defensive Mittelfeldspieler unterschreibt einen Vertrag bis 2022.

Covid-19-Situation in OÖ: Zahl der Infizierten wieder gestiegen

OÖ. Die Zahl der aktuellen Covid-19-Fälle in Oberösterreich ist wieder gestiegen und liegt mit Stand 15. Juli, 17 Uhr, bei 556 (Stand: 14. Juli, 17 Uhr: 537). Das Cluster „Freikirche“ ist derzeit ...

Linzer „Sandburg“-Gäste sollten ihren Gesundheitszustand beobachten

LINZ. Die Gesundheitsbehörde der Stadt Linz rät Besuchern des Freiluft-Lokals „Sandburg“ an der Linzer Donaulände, ihren Gesundheitszustand genau zu beobachten, nachdem eine Besucherin der Lokalität ...

OÖ durchbricht bei Exporten erstmals 40-Milliarden-Schallmauer

OÖ. Mehr als ein Viertel der heimischen Exporte stammen aus Oberösterreich. 2019 konnte eine Steigerung um 2,1 Milliarden Euro auf über 40 Milliarden Euro erzielt werden.

Oberösterreich kontrolliert Busse aus dem Westbalkan

OÖ. Mit Hilfe der Polizei konntrolliert Oberösterrreich künftig Busse aus dem Westbalkan. Landeshauptmann Thomas Stelzer fordert zudem Kontrollen an den Bundesgrenzen.

Verkehrsbehinderungen an der Hauptstraße und der Wildbergstraße

LINZ. Aufgrund von Sommerbaustellen kommt es in den kommenden Tagen zu Verkehrsbehinderungen im Stadtteil Urfahr.

Gesundes OÖ: Netzwerken der Gesundheit wegen, weil‘s gemeinsam immer besser geht

OÖ. Die Corona-Pandemie hat den Menschen auf der ganzen Welt vor Augen geführt, wie wichtig die Gesundheit ist. Und das zeigt auch durchaus Wirkung: Gesundes Essen gewinnt noch mehr an Bedeutung, ...

Pflegepaket um 34 Millionen Euro ausgehandelt

OÖ/LINZ. Land OÖ, Städtebund, Gemeindebund und Gewerkschaften haben ein neues Paket für den Pflegebereich ausgehandelt. Die zentralen Punkte sind eine bessere Entlohnung und Verbesserungen der Rahmenbedingungen. ...