Titanic-Wettbewerb: Bestes Foto kommt aus Bezirk Linz-Land

Hits: 5256
Maria Hoflehner Maria Hoflehner, Tips Redaktion, 10.06.2016 11:30 Uhr

LINZ/OFTERING. Tips, Stern-Touristik und „Titanic - die Ausstellung“ haben einen Fotowettbewerb ausgerufen - die Gewinnerin steht fest: Der Sieg - und damit die Kreuzfahrt für zwei Personen - geht an Eva Gassenbauer aus Oftering.

Gesucht wurde das kreativste Foto zum Thema „Wie kommt man über den kleinen oder großen Teich“. 222 Teilnehmer aus ganz Oberösterreich, Niederösterreich und dem Burgenland haben mitgemacht und insgesamt 554 Fotos auf www.tips.at/titanic hochgeladen.

Die Einreichungen reichten von wunderschönen Urlaubsfotos über Schlauchboot- und Planschbeckenspaß bis zu kreativen, gebastelten „Ozeandampfern“. Eva Gassenbauer aus Oftering im Bezirk Linz-Land konnte die Jury mit ihrem „Tips-lesenden Elefantenauf Reisen“ überzeugen und wird mit einem tollen Gewinn belohnt: Auf sie und eine Begleitperson wartet die traumhafte Tips-Kreuzfahrt „Bezauberndeswestliches Mittelmeer“ auf der Costa Fascinosa, zur Verfügunggestellt von Tips, dem Resespezialisten Stern-Touristik und „Titanic- die Ausstellung“.

Wer die Titanic-Ausstellung in der Linzer Tabakfabrik noch nicht gesehen hat, hat übrigens nur noch wenige Wochen Zeit: zu sehen ist sie noch bis 3. Juli.

Infos: www.titanic-ausstellung.com

Alle Einreichungen und Details zum Fotowettbewerb finden Sie hier.

 

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentare

  1. Mario                   Hirtenberg
    Mario Hirtenberg30.06.2016 19:18 Uhr

    Tolle Ausstellung - Hab mir die Ausstellung in Linz kurz nach Start angeschaut und fand sie sehr gelungen. Als geschichtlich interessierter, aber nicht im Detail informierter Besucher wird man sehr gut durch die Ausstellung geführt. Der Wettbewerb ist auch eine gute Gelegenheit eine jüngere Zielgruppe anzusprechen. Freut mich dass sich in Linz auch für kulturell und geschichtlich begeisterte Menschen soviel tut.

Kommentar verfassen



Städtebauliche Kommission: „Klare Perspektiven geben“

LINZ. Bei der Sitzung der städtebaulichen Kommission am 24. und 25. Februar ging es nicht um ein größeres Bauvorhaben mit städtebaulicher Auswirkung, sondern um die Anforderungen für ...

Linzer Frauenpreis geht an Fußball-Pionierinnen der Union Kleinmünchen

LINZ. Passend zum internationalen Frauentag bekommen die Fußballpionierinnen der Union Kleinmünchen am Donnerstag, 27. Februar den Linzer Frauenpreis verliehen.

Gewaltprävention: Linz startet Pilotprojekt „Kein Täter werden!“

LINZ. Mit „Kein Täter werden!“ startet die Stadt Linz ein Pilotprojekt zur Gewaltprävention. Dabei kommt eine ganz besondere Art der Paarberatung zum Einsatz.

Schuldnerberatungen fordern Deckelung von Zinsen und Kosten

OÖ/LINZ. Mehr als 13.000 Beratungsgespräche verzeichneten die oö. Schuldnerberatungen 2019. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet das einen leichten Anstieg. Bei vielen Schuldnern übersteigen ...

Linzer Bürgermeister: „Regierungsprogramm negiert den Trend der Urbanisierung“

LINZ. Mehr Fokus auf den urbanen Raum wünscht sich der Linzer Bürgermeister Klaus Luger von der neuen Regierung.

Entwarnung bei Linzer Coronavirus-Verdachtsfall

LINZ. Entwarnung kann beim Pichlinger Corona-Verdachtsfall in Linz gegeben werden: Der Mann ist nicht am Corona-Virus erkrankt.

Stelzer: „Es ist eine Krankheit die auch heilbar ist“

OÖ/LINZ. Die zwei Coronafälle in Tirol wurden bestätigt. In Oberösterreich hingegen gibt es keinen bestätigten Corona-Fall, teilte der Landeshauptmanin einer Pressekonferenz mit. ...

Aschermittwoch mit Kunst: Ausstellung „für immer“ in der Ursulinenkirche

LINZ. „für immer“ heißt Regula Dettwilers ortspezifische Kunstinstallation, die in der Fastenzeit 2020 in der Krypta der Linzer Ursulinenkirche zu sehen ist. Die gebürtige Schweizerin ...