Mit Flip Flops und Co. am Steuer: Was es zu beachten gilt

Hits: 284
Jürgen Affenzeller Jürgen Affenzeller, Tips Redaktion, 14.08.2019 15:56 Uhr

LINZ/OÖ. Wenn in den nächsten Tagen das Thermometer wieder kräftig steigt, gilt es rund um das Tragen von Flip Flops, High Heels und Co. im Straßenverkehr viele Aspekte, die zu berücksichtigen sind.

Wenn es wärmer wird, wird die Bekleidung bei vielen weniger. Kurze Hosen, T-Shirts und „Badelatschen“ bzw. Flip Flops erhöhen den Wohlfühlfaktor bei heißen Temperaturen. Rund um das Fahren mit Flip Flops, High Heels und Co. gibt es allerdings viele Aspekte, die zu berücksichtigen sind.

Kein ausdrückliches Verbot in der StVO

In der Straßenverkehrsordnung (StVO) ist kein ausdrückliches Verbot von Flip Flops und Co. hinterm Steuer verankert. Dennoch gilt, dass der Lenker bzw. die Lenkerin zur sicheren Bedienung des Kraftfahrzeuges verpflichtet ist (§ 58 StVO). „Dass es keine gute Idee ist, mit Schlapfen, Flip Flops, High Heels oder gar Barfuß zu fahren, liegt auf der Hand bzw. auf dem Fuß“, verdeutlicht Landesrat für Infrastruktur Mag. Günther Steinkellner.

Gefahren durch ungeeignetes Schuhwerk

Schlapfen können sich verheddern, Schuhe mit Absätzen können in Notsituationen den Bremsweg nachteilig beeinflussen oder auch das Gefühl auf den Pedalen beeinträchtigen. Studien mit situativen Simulationen zeigten ebenfalls, dass die Gefahr des Abrutschens und der Fehlbedienungen mit ungeeignetem Schuhwerk absolut real und messbar ist.

Wenn ungeeignetes Schuhwerk zu einem Unfall führt, kann ein (Mit-)Verschulden angelastet werden. Schadensersatzansprüche können somit in weiterer Folge gekürzt bzw. bei grober Fahrlässigkeit ausbleiben. Entstehen im Zuge eines Unfalls Verletzungen, kann es zu einer Verurteilung durch die Gerichte aufgrund „fahrlässiger Körperverletzung“ gemäß § 88 StGB kommen. 

LR Steinkellner: „Mit Hausverstand fahren“

„Besonders im Straßenverkehr gilt das Sicherheitsgebot. Wer mit Hausverstand fährt, der lässt die Finger oder noch besser die Zehen von ungeeignetem Schuhwerk“, so Landesrat Steinkellner abschließend.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Klaus Kumpfmüller neuer Generaldirektor der Hypo OÖ

OÖ/LINZ. Klaus Kumpfmüller wird neuer Generaldirektor der Hypo Oberösterreich. Der Aufsichtsrat hat die Bestellung am heutigen Montag, 20. Jänner 2020 beschlossen. Der 50-Jährige ...

„Gute Ausgangsbasis für das Linzer Kulturjahr 2020“

LINZ. Linz ist schon lange ein Hotspot der Medienkunst und Digitalisierung. Das Linzer Kulturjahr 2020 unterstreicht dies kräftig und steht unter dem Jahresmotto „Der Mensch im Zeitalter der Digitalisierung“. ...

„Belcanto Pop“ mit Ohrwurm-Charakter: „RWR“ präsentieren neues Album in der Tribüne Linz

LINZ. Mit vielfältigem Instrumentarium wie Irischer Bouzouki, Mandoline oder Ukulele und mehrstimmigem, harmonischem Gesang machen „RaffetsederWildfellnerRaffetseder“ seit einigen Jahren ...

Kinderfreundliche Gastronomie auf einen Blick

LINZ. Kinderfreundliche Gastronomieangebote auf einen Blick finden Eltern ab sofort auf der Homepage der Kinderwelt.

Traditionelles Epiphanie-Schwimmen am Ausee

LINZ/LUFTENBERG. Die serbisch-orthodoxe Pfarre Linz organisierte das fünfte Epiphanie-Schwimmen um das Heilige Kreuz am Ausee, der sich im Besitz der Familie Ségur-Cabanac befindet.  ...

Mural Harbor-Chef Leonhard Gruber: „Es passt einfach gut zu Linz“

LINZ. 2012 entstand das erste große Fassadenbild im Linzer Handelshafen, 2014 kam die Idee zum Mural Harbor. Leonhard Gruber ist der Kopf hinter der riesigen Freiluft-Galerie.

Hier steigt der Kinderfaschings-Spaß in Linz

LINZ. Zahlreiche Kinderfaschingsveranstaltungen laden in den nächsten Tagen und Wochen in der Stadt zur bunten Party für Kinder und ihre Eltern ein.

Happy Birthday Kuddelmuddel: Linzer Kinderkulturzentrum wird 30

LINZ. Das Linzer Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel feiert Geburtstag. Seit 30 Jahren bietet das Kuddelmuddel das passende Programm für Kinder von 1,5 bis 14 Jahren. Vom Theater über Mitmachprogramme ...