Neues Fitness-Angebot: John Reed erobert nun auch Linz

Hits: 1362
Karin Seyringer Online Redaktion, 18.11.2019 11:08 Uhr

LINZ. Erfolgreiches Opening feierte John Reed Fitness in Linz. Das neue Fitness Center vereint Fitness, Musik und urbane Kunst. Linz ist der zweite Österreich-Standort von John Reed.

Der neue John Reed Fitness Music Club in der Hamerlingstraße in Linz bietet Workout der anderen Art. Fitness wird mit einem Musikkonzept vereint - die DJs Pete Sabo, Junior Freak und Johannes Haidin sorgten deshalb bei der Eröffnung für den richtigen Sound und verwandelten den Fitness Music Club im Lenaupark in ein Lifestyle-Event, das die geladenen Gäste, Mitglieder und VIPs begeisterte.

Zum Abschluss gings zur After-Show-Party in den Linzer Club „Spielplatz“. 

Workout als Erlebnis 

Auf 2.498 Quadratmetern wird alles geboten, was das Fitness-Herz begehrt. Von Cardio-, über Geräte-, Freihantel- und Functional Training, bis hin zu geführten Group Workouts, Live-Kursen und Personal Training, ist der John Reed Fitness Music Club bestens ausgestattet. Auch Cyberobics-Kurse werden angeboten.

Live DJ-Sets und ein eigener Radiosender

Verantwortlich für das Musik- und Marketingkonzept ist mit Marcus Adam ein echter Musikexperte. Als Teil des Gründungsteams von Viva hat er mehr als eine Dekade lang die Musik- und Künstlerstrategie von MTV und Viva gesteuert. „Das Besondere der John Reed Fitness Music Clubs sind die regelmäßigen Musik-Events, zu denen wir bekannte lokale und nationale DJs buchen. Wir überlegen uns sehr genau, welche Musik zum Training passt, um die Mitglieder noch zusätzlich bei ihrem Training zu pushen“, so Adam. Zusätzlich sorgt das eigens kuratierte John Reed-Radio dafür, dass für jeden Musikgeschmack etwas dabei ist.

Neben dem Musikkonzept schafft das Design eine besondere Trainingsatmosphäre. Einflüsse vieler verschiedener Kulturen, Design-Elemente historischer Epochen und Streetart urbaner Metropolen verschmelzen zu einem Stil. Im Club Linz hat sich der bekannte Streetart-Künstler „Ndzwdz“ auf einer Studiowand verewigt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Tribüne Linz startet mit neuem Elan in die Herbst-Saison

LINZ. Die Tribüne Linz – Theater am Südbahnhofmarkt öffnet nach der Zwangspause wieder die Türen. Bis Jahresende wurde ein sanftes Wiederaufleben des Theaters bewerkstelligt. Am 3. Oktober geht's ...

Covid-19-Situation in OÖ: 86 Neuinfektionen, 47 positive Mitarbeiter in Fleischverarbeitungsbetrieb im Bezirk Ried (Stand 22. September, 17 Uhr)

OÖ. Laut Land OÖ liegt die Zahl der aktuellen Covid-19-Fälle mit Stand 22. September, 17 Uhr, bei 763, nach 755 am Vortag, 17 Uhr. In Oberösterreich gab es von 21. auf 22. September mittags 86 gemeldete ...

Diesen Freitag ist wieder Klimastreik

LINZ. Wir sind in einer viel größeren und langfristigeren Krise als die Corona-Pandemie, sagt Aaron Krenn Aktivist von Fridays for Future Linz. Der nächste Streik ist diesen Freitag, am ...

Heimische Fotokünstlerinnen bei der Kunstmesse „Parallel“ in Wien

LINZ/PUCHENAU/WIEN. Bereits zum achten Mal findet noch bis Sonntag, 27. September in Wien die Kunstmesse „Parallel Vienna“ statt. Besonderes Anliegen der Messe ist es, vorübergehend leerstehende Gebäude ...

Genussland OÖ mit neuer Homepage und neuen Angeboten

OÖ. Das Genussland Oberösterreich hat den Corona-Lockdown dazu genutzt, seine Serviceleistungen zu ergänzen und auf die neuen Bedürfnisse der Genussland-Betriebe abzustimmen. So hat man sich digital ...

Islamwissenschaftler Mouhanad Khorchide: „Demokratische Grundhaltungen sind erlernbar“

OÖ. Fast 20 Prozent der oö. Bevölkerung haben Migrationshintergrund. Vor diesem Hintergrund widmeten sich Landeshauptmann Thomas Stelzer und der renommierte Islamwissenschaftler und Autor Mouhanad Khorchide ...

„Bürgerlisten Oberösterreich“: Neue Partei will in den Landtag einziehen

OÖ/LINZ. Mit der Partei „Bürgerlisten Oberösterreich“ (BLOÖ) hat sich eine neue Partei vorgenommen, 2021 in den oberösterreichischen Landtag einzuziehen.

„Aktuell keine Verschärfungen wie frühere Sperrstunden notwendig“

LINZ/OÖ. Während in den westlichen Bundesländern eine frühere Sperrstunde in der Gastronomie – ab 22 Uhr – verordnet wurde, spricht sich Bürgermeister Klaus Luger gegen frühzeitige Verschärfungen ...