Neues Fitness-Angebot: John Reed erobert nun auch Linz

Hits: 756
Karin Seyringer Online Redaktion, 18.11.2019 11:08 Uhr

LINZ. Erfolgreiches Opening feierte John Reed Fitness in Linz. Das neue Fitness Center vereint Fitness, Musik und urbane Kunst. Linz ist der zweite Österreich-Standort von John Reed.

Der neue John Reed Fitness Music Club in der Hamerlingstraße in Linz bietet Workout der anderen Art. Fitness wird mit einem Musikkonzept vereint - die DJs Pete Sabo, Junior Freak und Johannes Haidin sorgten deshalb bei der Eröffnung für den richtigen Sound und verwandelten den Fitness Music Club im Lenaupark in ein Lifestyle-Event, das die geladenen Gäste, Mitglieder und VIPs begeisterte.

Zum Abschluss gings zur After-Show-Party in den Linzer Club „Spielplatz“. 

Workout als Erlebnis 

Auf 2.498 Quadratmetern wird alles geboten, was das Fitness-Herz begehrt. Von Cardio-, über Geräte-, Freihantel- und Functional Training, bis hin zu geführten Group Workouts, Live-Kursen und Personal Training, ist der John Reed Fitness Music Club bestens ausgestattet. Auch Cyberobics-Kurse werden angeboten.

Live DJ-Sets und ein eigener Radiosender

Verantwortlich für das Musik- und Marketingkonzept ist mit Marcus Adam ein echter Musikexperte. Als Teil des Gründungsteams von Viva hat er mehr als eine Dekade lang die Musik- und Künstlerstrategie von MTV und Viva gesteuert. „Das Besondere der John Reed Fitness Music Clubs sind die regelmäßigen Musik-Events, zu denen wir bekannte lokale und nationale DJs buchen. Wir überlegen uns sehr genau, welche Musik zum Training passt, um die Mitglieder noch zusätzlich bei ihrem Training zu pushen“, so Adam. Zusätzlich sorgt das eigens kuratierte John Reed-Radio dafür, dass für jeden Musikgeschmack etwas dabei ist.

Neben dem Musikkonzept schafft das Design eine besondere Trainingsatmosphäre. Einflüsse vieler verschiedener Kulturen, Design-Elemente historischer Epochen und Streetart urbaner Metropolen verschmelzen zu einem Stil. Im Club Linz hat sich der bekannte Streetart-Künstler „Ndzwdz“ auf einer Studiowand verewigt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Mit der Zahl der Pflegebedürftigen steigt auch der Bedarf an qualifizierten Pflegekräften

LINZ. Derzeit gibt es rund 86.000 Pflegebedürftige in Oberösterreich (Linz: 12.390). Bis zum Jahr 2040 wird sich diese Zahl auf über 125.000 Pflegebedürftige erhöhen (Linz: ...

Neuer Rechner für Linzer Ampelsystem

LINZ. 2020 und 2021 wird das Linzer Ampelsystem auf komplett neue Beine gestellt: Der Verkehrssignalleitrechner der Stadt Linz wird ausgetauscht.

Tanzluft schnuppern, beim Open House in der Red Sapata Tanzfabrik

LINZ. Die Red Sapata Tanzfabrik öffnet am Sonntag, 2. Februar ihre Türen. Beim Open House in der Tabakfabrik kann kostenlos in verschiedensten Workshops in die Welt des Tanzes eingetaucht werden. ...

Der „WurstvomHundBall“ geht in die fünfte Runde

LINZ. Bereits zum fünften Mal veranstalten Linzer Kulturinitiativen das goldene Fest der Vielfalt: Der „WurstvomHundBall“ öffnet am Samstag, 1. Februar in der Stadtwerkstatt ab 19 Uhr seine ...

Wasserschutzgebiet: Forstarbeiten im Wasserwald

LINZ. Derzeit finden Durchforstungsarbeiten im Wasserwald statt. Die Arbeiten dauern voraussichtlich noch bis März.

Eva Schobesberger will für die Grünen Bürgermeisterin werden

LINZ. Stadträtin Eva Schobesberger geht als Spitzenkandidatin der Grünen Linz in die Gemeinderatswahl 2021 und wird kommendes Jahr auch bei der Bürgermeister-Direktwahl antreten.

„Ah, du a do!“-Festival will junge Kirche vernetzen

LINZ. Es gibt mehr junge Engagierte in der Kirche, als man denkt. Sichtbar werden soll das beim „Ah, du a do!“-Festival am 31. Jänner und 1. Februar in der Lösehalle der Linzer ...

Rockabilly-Urgesteine „Crazy Cubes“ feiern im Hof ihr 25-jähriges Bandjubiläum

LINZ. Die Rock'n'Roll-Band „Crazy Cubes“ feiert 25-jähriges Jubiläum. Mit neuem Album und großem Konzert wird gefeiert, am Freitag, 31. Jänner, 20 Uhr, im Kulturzentrum Hof ...