Montag 20. Mai 2024
KW 21


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Fristverlängerung für Heizkostenzuschuss beschlossen

Anna Stadler, 30.03.2020 16:45

OÖ/LINZ. Auf Initiative von Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer wurde heute von der Oö. Landesregierung beschlossen, dass die Antragsfrist für Heizkostenzuschüsse bis zum 29. Mai 2020 verlängert wird. 

Die Frist zur Beantragung des Heizkostenzuschusses wurde verlängert. Symbolfoto: Zvone/Shutterstock.com
Die Frist zur Beantragung des Heizkostenzuschusses wurde verlängert. Symbolfoto: Zvone/Shutterstock.com

„Aufgrund der im Zusammenhang mit Covid-19 gesetzten Maßnahmen können Antragsteller derzeit nur im eingeschränkten Ausmaß ihre Anträge bei ihren Wohnsitzgemeinden bzw. Magistraten einbringen. Eine Fristverlängerung ist daher sinnvoll und notwendig“, sagt Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer über die beschlossene Verlängerung der Antragsfrist für Heizkostenzuschüsse.

152 Euro Heizkostenzuschuss

Der Heizkostenzuschuss für den Winter 2019/2020 beträgt einmalig 152 Euro und gebührt allen Oberösterreichern deren durchschnittliches monatliches Nettoeinkommen die Höhe der Ausgleichszulagenrichtsätze 2019 nicht überschreitet.

Die Einkommensgrenzen für den Heizkostenzuschuss 2019/20 betragen für Alleinstehende 933,06 Euro, für Ehepaare oder Lebensgemeinschaften 1.398,97 Euro (Erhöhung je Kind: 143,97 Euro).

Förderabwicklung über BH und Gemeinden

Die Förderabwicklung der Heizkostenzuschussaktion wird im verlängerten Zeitraum weiterhin im Wege der Bezirkshauptmannschaften und Wohnsitzgemeinden abgewickelt. Anträge können in den Gemeindeämtern bzw. Magistraten gestellt werden. Antragsformulare stehen auch auf der Homepage des Landes Oberösterreich auf www.land-oberoesterreich.gv.at zum Download bereit. Im vergangenen Jahr konnten durch den Zuschuss mehr als 16.000 Oberösterreicher unterstützt werden.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden