„Öffnung der Volksschulen und Neuen Mittelschulen ab 18. Mai ist machbar“

Hits: 1667
Jürgen Affenzeller Jürgen Affenzeller, Tips Redaktion, 21.04.2020 14:48 Uhr

LINZ. Für den Linzer Bürgermeister Klaus Luger ist das Aussperren von Kindern aus den Schulen falsch. Er forciert deshalb, dass die Volksschulen und Neuen Mittelschulen ab 18. Mai 2020 wieder geöffnet werden.

„Das  Aussperren von Kindern aus Schulen halte ich für falsch, weil das die soziale Ungleichheit verschärft“ wird, so Luger am Dienstag. „Im Fokus müssen die Kinder stehen. Sie sind vielfach im besten Entwicklungsalter, haben aber jetzt bereits viel verloren. Es geht nicht, dass ihnen ein ganzes Semester an Förderung und Bildungschancen genommen wird.“

Verständnis für die Sorgen der Lehrer

Zudem gehe es auch um die Eltern: „Viele von ihnen müssen aktuell gleichzeitig zu Hause arbeiten und ihre Kinder unterrichten, wenn auch mit Unterstützung durch Lehrerinnen und Lehrer über das Internet. Das kann nicht mehr länger funktionieren.“

Der Linzer Bürgermeister versteht dabei auch die Sorgen der Lehrerinnen und Lehrer. „Viele sorgen sich selbst zuerst um die Entwicklung ihrer Schützlinge und wollen wieder unterrichten. Selbstverständlich sind sie wie alle anderen auch besorgt um die Gesundheit.“

Auch Eltern wieder „Luft“ geben

Darum möchte Bürgermeister Klaus Luger, dass Volksschulen und Neue Mittelschulen ab 18. Mai 2020 wieder geöffnet werden. „Damit erhalten die Kinder ihre Bildungschancen zurück und berufstätigen Eltern die Luft, sich wieder voll auf ihre Arbeit zu konzentrieren.“

Natürlich gilt es dafür auch, dass Lehrer wie andere Berufsgruppen – zum Beispiel Kindergartenpädagogen - geschützt werden, mit Schutzmasken und Desinfektionsmittel. Daher sollen die Bundesregierung bzw. die Bildungsdirektion des Landes unverzüglich ausreichend Schutzmasken für die Lehrerschaft zur Verfügung zu stellen. Die Gemeinden als Schulerhalter sorgen dafür in den Schulgebäuden für ausreichend Desinfektionsmittel.

„Start am 18. Mai ist machbar“

Bis zum 15. Mai sind es noch fast drei Wochen, das sei laut Luger „machbar“: „Wenn dann am Montag, dem 18. Mai, die Schulen wieder öffnen, haben die Kinder noch acht Wochen Unterricht. Das ist die Chance auf 40 Tage bestmögliche Förderung durch dafür ausgebildete Pädagoginnen und Pädagogen. Vor allem am Anfang des Bildungsweges ist das unendlich viel wertvolle Zeit, die wir den Kindern unbedingt geben sollen.“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Schutz für Busfahrer wird umgesetzt

OÖ. Die Forderung der Gewerkschaft vida nach Schutzscheiben für Busfahrer trägt Früchte: Land Oberösterreich sichert 320.000 Euro für Umbauten zu.

Bäume im Volksgarten und Hessenpark gepflanzt

LINZ. Im Volksgarten pflanzten Mitarbeiter des Geschäftsbereichs Stadtgrün und Straßenbetreuung sechs neue Bäume. Ein Ginko, zwei Ahornbäume und drei Gleditschien ergänzen nun den Bestand des innerstädtischen ...

Linz nach 3:2-Krimi mit einem Bein im Halbfinale

LINZ. Es war ein 177 Minuten langer Tischtennis-Krimi, bei dem die Ladies von Linz AG Froschberg das glücklichere Ende für sich hatten. Die Linzerinnen stehen nach dem 3:2 gegen den Erzrivalen Metz (F) ...

Lokalaugenschein im Design Center Linz: Trotz massiver IT-Pannen bereit für Massentests im Bildungsbereich

OÖ/LINZ. Am Wochenende laufen die ersten Corona-Massentests in Oberösterreich an, gestartet wird mit den Beschäftigten im Bildungsbereich. Die Vorbereitungsarbeiten wurden auch in Oberösterreich ...

Auffahrunfall nach epileptischem Anfall

LINZ. Zu einem Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen kam es am in der Wiener Straße. Auslöser dürfte ein 19-jähriger Lenker gewesen sein, der einen epileptischen Anfall erlitten hatte.

Aktuelle Covid-19-Situation in OÖ: 746 Neuinfektionen in Oberösterreich, Zahl der Todesfälle steigt auf 746 (Stand: 4. Dezember, 17 Uhr)

OÖ. Von Donnerstag, 3., auf Freitag, 4. Dezember, wurden in Oberösterreich 746 neue Covid-19-Fälle gemeldet, nach 704 am Vortag, – die Zahl ist in den letzten Tagen wieder leicht steigend. Die Gesamtzahl ...

Heuer bereits über 900 Drogenlenker aus dem Verkehr gezogen

OÖ. Noch nie zuvor wurden in Oberösterreich so viele Drogenlenker aus dem Verkehr gezogen. Als Anerkennung für das engagierte Eintreten der oberösterreichischen Poolärzte überreichen Landesrat Günther ...

Das Bruckner Orchester lädt zum virtuellen Gespräch

LINZ. Norbert Trawöger, der Künstlerische Direktor des Bruckner Orchester Linz, lädt zum neuen virtuellen Gespräch. Am Montag, 7. Dezember, wird der Dirigent Enrico Calesso online zu Gast sein.