„Goldküste“-Mitarbeiterin in Urfahr war corona-infiziert

Hits: 11264
Jürgen Affenzeller Jürgen Affenzeller, Tips Redaktion, 11.07.2020 17:21 Uhr

LINZ. Zwar stabilisierten sich die Corona-Zahlen in Linz von Freitag auf Samstag weiter, die Gesundheitsbehörde bittet präventiv die Gäste des Lokals „Goldküste“ im Lentia (Urfahr), ihren Gesundheitszustand zu beobachten. Dort wurde eine Mitarbeiterin positiv getestet.

Die Gesundheitsbehörde der Stadt Linz verzeichnet einen leichten Rückgang der Infizierten-Zahlen im Stadtgebiet von Linz. Samstag, 12:30 Uhr, waren 130 Personen mit Covid-19 infiziert, was im Vergleich zu Freitag (133) eine Stabilisierung bedeutet. 521 Personen befinden sich darüber hinaus vorsorglich in Quarantäne.

Lokal im Franckviertel geschlossen

Die Stadt Linz entgegnet der Entstehung von neuen Clustern mit konsequentem Kontaktpersonen-Management. So wurde in den vergangenen Tagen beim Club „Millennium“ in der Franckstraße von Beginn weg entschieden gehandelt und eine behördliche Schließung erwirkt. Durch mehrfache Verletzungen der geltenden Abstands- und Sicherheitsregeln für Gastronomiebetriebe hatte sich das Entstehen eines Clusters abgezeichnet.

„Eine Großstadt wie Linz steht nicht zuletzt aufgrund ihrer großen Einwohnerdichte vor besonderen Herausforderungen, was die Eindämmung des Corona-Virus betrifft. Als Stadt sind wir gefordert, alle erforderlichen Maßnahmen zu treffen. Gleichzeitig gilt es sensibel vorzugehen, um das gesellschaftliche Leben nicht über Gebühr einzuschränken. Ich appelliere als zuständiger Bezirkshauptmann an die Linzerinnen und Linzer: Nehmen Sie die Situation ernst – Vorsicht ist und bleibt der beste Schutz“, betont Bürgermeister Klaus Luger.

„Goldküste“-Mitarbeiterin positiv getestet

Auch in einem weiteren Fall bittet die Gesundheitsbehörde der Stadt um Achtsamkeit: Gäste des Lokales „Goldküste“ im Einkaufszentrum Lentia in Linz Urfahr im Zeitraum von 1. bis 4. Juli werden gebeten, ihren Gesundheitszustand genau zu beobachten. Eine Mitarbeiterin, die im Bezirk Linz-Land wohnt, wurde aktuell positiv auf das Virus getestet.

Im Falle auftretender Symptome wie Kurzatmigkeit, Halsschmerzen, Katarrh der oberen Atemwege, Fieber, trockenem Husten oder plötzlichem Verlust des Geschmacks-/Geruchssinnes sollte umgehend die Gesundheits-Hotline unter der Telefonnummer 1450 kontaktiert werden.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare

  1. zakamenem
    zakamenem 12.07.2020 20:45 Uhr

    Aufpassen - Die vielen "Heimkehrer" aus SLO HR BIH SRB..... bringen das Virus nach Österreich.

Kommentar verfassen



Aktuelle Covid-19-Situation: 206 Fälle in Oberösterreich (Stand 9. August, 17 Uhr)

OÖ. Laut Land OÖ liegt die Zahl der aktuellen Covid-19-Fälle in Oberösterreich mit Stand 9. August, 17 Uhr, bei 206, nach 229 am Vortag. Insgesamt sind bislang 3.831 Fälle zu verzeichnen.

Corona-Krise durch enge Zusammenarbeit bewältigen

OÖ/NÖ. Zu einem Arbeitsgespräch trafen sich die oberösterreichische Gesundheitsreferentin LH-Stellvertreterin Christine Haberlander und ihr niederösterreichischer Kollege, Gesundheitsreferent LH-Stellvertreter ...

131 km/h im Stadtgebiet: Zahlreiche Anzeigen bei Schwerpunktkontrollen in Linz

LINZ. Bei Schwerpunktkontrollen in der Nacht auf Sonntag konnte die Polizei wieder zahlreiche Verkehrssünder ertappen. Von insgesamt 4317 gemessenen Fahrzeugen waren mehr als 200 zu schnell unterwegs.  ...

Musiktheaterpreis: Landestheater Linz räumt vier Preise ab

LINZ. Der Österreichische Musiktheaterpreis 2020 wurde vergeben - mit vier Preisen darf sich das Landestheater Linz über die meisten Auszeichnungen dieses Jahr freuen. Das Bruckner Orchester wurde als ...

Riener: „Unser Ziel ist immer die Auswilderung“

LINZ. Ein gebrochener Flügel, auf einem Auge blind oder ein lädierter Fuß. Als Greifvogel lebt man gefährlich. Doch keine Eule, kein Falke, kein Adler wird im Notfall im Stich gelassen. ...

Neugestaltung der Linzer Stockhofstraße abgeschlossen

LINZ. Die Neugestaltung der Stockhofstraße zwischen dem neuen Kreisverkehr und der Auerspergstraße ist abgeschlossen. 250.000 Euro wurden in die Umgestaltung von der Stadt Linz investiert.

Busspur in der Landwiedstraße wird saniert

LINZ. In der Linzer Landwiedstraße wird die Busspur stadteinwärts zwischen Kaplitzstraße und Eichendorffstraße saniert - im Baustellenbereich muss mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden.

Unbekannter schoss mit Softair-Pistole durch Fenster

LINZ. Mit einer Softair-Pistole schoss ein bislang unbekannter Täter am Freitagnachmittag durch ein geöffnetes Fenster im 2. Stock eines Mehrparteienhauses in Linz.