„Spielwiese der Wissenschaft“: JKU Science Holidays gehen los

Hits: 141
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 03.08.2020 17:35 Uhr

LINZ. Wie operiert man am Gehirn? Wie sieht mein Körper innen aus? Und was hat Origami mit Mathematik zu tun? Mit heutigem 3. August verwandelt sich der Campus der Johannes Kepler Universität Linz für 600 Kinder in eine Spielwiese der Wissenschaft. Die JKU Science Holidays bieten erstmals eine kostenlose ganztägige Betreuung für Kinder an. Der Ansturm auf das Angebot war enorm.

Mit den Science Holidays lädt die JKU Kinder zum Forschen, Entdecken und Bewegen ein. Im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung wird erstmals eine kostenlose, ganztägige Betreuung im August angeboten.

„Neugierig sein und spielerisch Wissen erwerben – das sind die Wurzeln, aus denen Erkenntnis und Fortschritt erwachsen. Dass unserer Campus heuer von so vielen Kindern belebt wird, ist ein Lichtblick in diesem herausfordernden Jahr“, freut sich JKU Rektor Meinhard Lukas. „Besonders freue ich mich über das Engagement unserer Wissenschaftler. Vom Lehrstuhlinhaber der Medizinischen Fakultät über Topforscher aus den Naturwissenschaften bis zu unseren Experten aus dem Gebiet der Rechtswissenschaften haben unsere besten Köpfe Workshops für Kinder kreiert, die Spaß und Wissensvermittlung vereinen.“ Rund 70 JKU-Wissenschaftler sind am Programm beteiligt.

Altersgerechtes Workshop-Programm

Die Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren erwartet ein spannendes altersgerechtes Programm aus Workshops, Seminaren und Exkursionen, aus den Themengebieten Naturwissenschaften, Technik, Recht, Medizin, Wirtschaft, Soziales und Biologie. Das Angebot reicht vom Programmieren eines Computerspiels, Workshops über die Rechte Jugendlicher im Alltag, Origami-Kurse, Teleskope, die Licht verbiegen, Ernährungsworkshops, Schnitzeljagden am Campus, Physik-Experimente, Fußballtrainings bis hin zu Ausflügen in den Botanischen Garten, ins Biologiezentrum und zum Ars Electronica Center. Robert Zillich vom Institut für Theoretische Physik bietet den Workshop „Luftkissenfahrzeuge selbst gemacht“ an. „Wir basteln ein kleines Luftkissenfahrzeug (Hovercraft) mit Luftballonantrieb. Wir bauen die Hovercrafts selbst aus alten CDs und experimentieren, über welche Arten von Oberflächen das Modell gleiten kann, wie viel es tragen kann. Abschließend versuchen wir ein größeres Hovercraft zu bauen, das ein bis zwei Kinder tragen kann“, beschreibt Robert Zillich den Workshop.

Enormer Ansturm

„Der Ansturm auf die Plätze war enorm. Bis zum Anmeldeschluss sind mehr als 1.500 Anmeldungen eingelangt. 600 Betreuungsplätze wurden ausgelost und – auf vier Wochen verteilt – vergeben“, erzählt Projektleiterin Bernadette Weinreich. Somit sind jede Woche 150 Kinder in zehn Gruppen aufgeteilt bei den JKU Science Holidays mit dabei.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Pühringer als Stellvertreter des österreichischen Seniorenbund gewählt

LINZ/Ö. Beim ersten online durchgeführten Bundestag des österreichischen Seniorenbundes wurde Landesobmann LH a.D. Josef Pühringer als Stellvertreter von Präsidentin LAbg. Ingrid Korosec gewählt. ...

Jahrbuch der Diözese Linz 2021 erschienen

LINZ. Erinnerungen prägen das Leben. Sie lassen Menschen oft ein Leben lang nicht los, doch sie machen das Leben auch reich. Auch Glauben hat mit Erinnern zu tun. „Tut dies zu meinem Gedächtnis“, ...

Vom nachhaltigen Feuerwehrhaus bis zum klimafreundlichen Fest

LINZ. Bei einem Besuch von Landesrat Stefan Kaineder im Landesfeuerwehrkommando loteten die Führungsspitze des Landesfeuerverbandes mit Landesbranddirektor Robert Mayer und seinem Stellvertreter Michael ...

Bestätigt: Landesinnungsmeister der Bauhilfsgewerbe und Stellvertreter

OÖ. Martin Greiner aus Linz wurde in der konstituierenden Sitzung der oö. Landesinnung der Bauhilfsgewerbe als Landesinnungsmeister für die Funktionsperiode bis 2025 bestätigt. Seine ...

Haimbuchner: Sieben Euro-Deckel bei der Wohnbeihilfe bleibt

OÖ/LINZ. Der zuständige Landeshauptmann-Stv. Manfred Haimbuchner schließt aus den den sieben Euro-Deckel bei der Wohnbeihilfe anzuheben. Laut Statistik Austria liegt die durchschnittliche Nettomiete ...

Wasserstoffmanifest und Wärmestrategie: Energiegeladener Startschuss für die Energiewende

OÖ/LINZ. Wie Klima und Wirtschaft von einer Energiewende profitieren können, war Thema der Energie-Landesräte-Konferenz in Linz. Der Tagungsort - die voestalpine - war vom Vorsitzenden der Konferenz, ...

SternRADLn und Linzer Mobilitätsfest 2020 voller Erfolg

LINZ. Das diesjährige Mobilitätsfest und SternRADLn war ein voller Erfolg: Bei Kaiserwetter kamen über 1.000 Radler aus dem Umland auf den Hauptplatz zum Linzer Mobilitätsfest.

Covid-19-Situation in OÖ: 92 Neuinfektionen, Sperrstunden-Kontrolle in mehr als 500 Lokalen (Stand 29. September, 17 Uhr)

OÖ. Laut Land OÖ liegt die Zahl der aktuellen Covid-19-Fälle mit Stand 29. September, 17 Uhr, bei 717, nach 722 am Vortag um 17 Uhr. In Oberösterreich gab es von 28. auf 29. September 92 gemeldete ...