Hochwasser-Lage in OÖ: Pegelstände fallen - Entwarnung (Update 5. August, 15 Uhr)

Hits: 1733
Karin Seyringer Online Redaktion, 05.08.2020 15:17 Uhr

SCHÄRDING/OÖ. Die heftigen Regenfälle der vergangenen Tage haben die Flüsse und Bäche in Oberösterreich stark anschwellen lassen. Laut Hydrographischem Dienst des Landes OÖ wurden die Höchststände in der Nacht erreicht, am Inn in Schärding um 3 Uhr früh. Am 5. August um 15 Uhr wurde offiziell Entwarnung gemeldet.

An mehreren Flüssen und Bächen wurde Hochwasser-Voralarm ausgerufen, darunter, Schärding, Steyr und auch Linz, besonders am Inn war die Lage bis in die Nacht hinein angespannt.

Wie der Hydrographische Dienst in den Morgenstunden des 5. August bekannt gab, war es aufgrund der unergiebigen Niederschläge in den letzten Stunden davor zu keinem nennenswerten Anstieg der Wasserstände am Inn, Salzach, der oö. Donau sowie der Enns gekommen.

Der Pegel Ach/Salzach ist bereits stark fallend und auch an der Messstelle Schärding/Inn wurde der vorläufige maximale Wasserstand um 3 Uhr erreicht, mit 729 Zentimetern. Zu den prognostizierten 850 Zentimetern kam es damit nicht. Stand 7 Uhr: 695 Zentimeter. „Wohnhäuser wurden in Schärding kaum in Mitleidenschaft gezogen. Einige Keller wurden geflutet. Die Schäden sind jedoch überschaubar“, teilt das Land OÖ mit.

Da sämtliche Zubringer zum Inn und der Salzach fallende Tendenz aufweisen, ist mit weiter fallenden Pegelständen zu rechnen.

Hydrographischer Dienst gibt Entwarnung (Update 15 Uhr)

Um 15 Uhr hat der Hydrographische Dienst offiziell Entwarnung gegeben. Sämtliche Pegelstände zeigen fallende Tendenz. Auch die Warngrenzen an der oberösterreichischen Donau sind laut OÖ Notfallplan Donauhochwasser unterschritten und es ist mit keinem weiteren Anstieg mehr zu rechnen. Für die nächsten Tage sind keine weiteren hochwasserrelevanten Niederschlagsereignisse mehr prognostiziert.

Zuvor war an der oberösterreichischen Donau noch mit leicht schwankenden Wasserständen zu rechnen, da an der bayrischen Donau noch steigende Pegel prognostiziert wurden.

Die (vorläufigen) Höchsständen an der Donau: Achleiten 567 Zentimeter, Linz 592 Zentimeter, Mauthausen 603 und Grein 969 Zentimeter.

Alle aktuellen Pegelstände sind unter hydro.ooe.gv.at zu finden.

Für die nächsten Tage sind keine weiteren hochwasserrelevanten Niederschlagsereignisse prognostiziert.

Angespannte Lage am Vortag

In Schärding wurde laut Prognosen ein Ansteigen des Inns auf 850 Zentimeter erwartet, auch im Bezirk Perg wurde Zivilschutzalarm ausgelöst, der Hochwasserschutz aufgebaut. Alle Infos zur Lage am Vortag in OÖ unter www.tips.at/n/513111

 

Dieses Kurzvideo vermittelt einen Eindruck von der Hochwassersituation am 4. August 2020 in Schärding - © FlightKinetic, zur Verfügung gestellt vom Land OÖ.

 

 

 

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Bargeldraub in Linz: Täter festgenommen

LINZ. Mit einem Messer bedrohte ein zunächst unbekannter Täter am Sonntagnachmittag einen 25-Jährigen aus Linz-Land in der Linzer Böhmerwaldstraße. Er wollte Bargeld: Nachdem ...

Covid-19-Situation in OÖ: 49 Neuinfektionen (Stand 20. September, 17 Uhr)

OÖ. Laut Land OÖ liegt die Zahl der aktuellen Covid-19-Fälle mit Stand 20. September, 17 Uhr, bei 761, nach 746 am Vortag, 17 Uhr. In Oberösterreich gab es von 19. auf 20. September mittags 49 gemeldete ...

Punkteteilung in Tirol

INNSBRUCK/LINZ. Der LASK und die WSG Tirol trennen sich am Innsbrucker Tivoli mit 1:1. Frederiksen brachte die Tiroler bereits in der Anfangsphase der Begegnung in Führung, Marko Raguz nutzte kurz vor ...

„Mutmachermesse“ WearFair+mehr ist beste Botschafterin

LINZ. Corona macht es umso mehr nötig, die „WearFair+mehr“ – Österreichs größte Messe für Nachhaltigkeit, stattfinden zu lassen. Und das tuen die Organisatoren, von 2. bis 4. Oktober in der ...

21-Jähriger bei Altstadt-Schlägerei verletzt

LINZ. Zwei aggressive Brüder, 24 und 28 Jahre alt, musste die Polizei in der Nacht auf Sonntag in der Linzer Altstadt festnehmen. Sie waren zuvor auf einen 21-Jährigen aus Linz losgegangen. Beim ...

Musical-Premiere „Piaf“: Standing Ovations für eine herausragende Daniela Dett

LINZ. Das Landestheater Linz ist zurück - am 18. September wurde die erste Premiere der neuen Saison gefeiert, der erste Premiere seit langen sechs Monaten. Das Musical „Piaf“ über das intensive ...

2.000 Zuschauer beim Heimspiel-Auftakt von Blau-Weiß Linz zugelassen

LINZ. Dank eines mit dem Stadionbetreiber ausgearbeiteten Präventionskonzepts dürfen am Sonntag, 20. September, beim ersten Spiel vor heimischer Kulisse um 10.30 gegen Austria Lustenau 2.000 Fans ins ...

Bewaffneter Überfall auf Trafik in Linz - Update

LINZ. In der Linzer Raimundstraße im Makartviertel ist am frühen Nachmittag eine Trafik überfallen worden. Der unbekannte Täter war mit einem Messer bewaffnet - er konnte flüchten. Die Großfahndung ...