Ganz Oberösterreich fährt gratis S-Bahn am 19. September

Hits: 850
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 01.09.2020 13:23 Uhr

OÖ. Der Samstag, 19. September 2020 ist wieder S-Bahn OÖ Tag. Alle fünf S-Bahn-Linien können an diesem Tag ganztägig kostenlos genutzt werden. Fahrgäste können an jeder beliebigen Haltestelle einsteigen und aussteigen – so oft sie möchten und ohne Ticket.

Immer mehr Fahrgäste nutzen die fünf S-Bahn OÖ Linien, um von Steyr/Garsten, Wels, Kirchdorf, Pregarten und Eferding nach Linz und wieder zurückzufahren. Im Dezember 2016 startete die S-Bahn in Oberösterreich. Seit der Einführung verbuchte der OÖ Verkehrsverbund auf den S-Bahn OÖ Linien 1, 2, 3 und 4 eine sehr erfreuliche Steigerung von rund acht Prozent auf knapp acht Millionen Fahrgäste im Jahr 2019. Im selben Zeitraum ist die Zahl der Fahrgäste auf der Linie S5 um rund neun Prozent angestiegen.

„Ein stark aufgestellter Öffentlicher Nahverkehr ist einer der strategischen Schlüsselfaktoren für die weitere Entwicklung eines modernen Ballungsraumes und für die Erreichung der Ziele des Mobilitätsleitbildes des Landes OÖ und der Stadt Linz. Seit Dezember 2016 bildet die S-Bahn OÖ das Rückgrat der Mobilitätsstrategie und steht gleichzeitig für den weiteren Ausbau des Öffentlichen Verkehrs in Oberösterreich. Ich bin mit der Entwicklung der Fahrgastzahlen der S-Bahn OÖ sehr zufrieden. Darauf möchten wir aufbauen, um das Netz der S-Bahn OÖ langfristig weiter auszubauen“, so Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner.

S-Bahn am 19. September testen

„Wir laden alle ein, die S-Bahn zu testen und so die vielen Vorteile zu 'erfahren'“, so Herbert Kubasta, Geschäftsführer der OÖ Verkehrsverbund Gesellschaft. So findet im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche am Samstag, 19. September in Oberösterreich der S-Bahn Tag statt. Alle fünf Linien der S-Bahn OÖ können kostenlos genutzt werden, ob für einen Ausflug zum Shoppen in Linz oder zum Wandern in Kirchdorf – die Fahrgäste können an jeder beliebigen Haltestelle ein- und aussteigen. 

Die fünf S-Bahn Linien fahren im Viertel-, Halb- oder Stundentakt durch Oberösterreich - von Montag bis Sonntag von 5.30 bis 23.30 Uhr:

  • S1 Westrecke Ost: Linz Hbf – St. Valentin – Steyr – Garsten
  • S2 Westrecke West: Linz Hbf – Wels
  • S3 Summerauerbahn: Linz Hbf – Pregarten
  • S4 Pyhrnbahn: Linz Hbf – Kremsmünster – Kirchdorf
  • S5 Linzer Lokalbahn: Linz Hbf – Eferding

Der OÖ Verkehrsverbund hat zahlreiche Ausflugstipps für den S-Bahn OÖ Tag auf seiner Website vorbereitet.

„Die sehr hohe Zufriedenheit unserer Kunden mit der S-Bahn OÖ freut uns sehr und zeigt, dass wir mit unserer Qualitäts- und Modernisierungsoffensive am richtigen Weg sind. Der S-Bahn Tag in Oberösterreich ist vor allem für Autofahrer die beste Gelegenheit, das umfangreiche Angebot der ÖBB und des OÖ Verkehrsverbundes auf den oö. Bahnstrecken kennenzulernen und künftig auf die umweltfreundliche Bahn umzusteigen“, ist auch Paul Sonnleitner, Regionalmanager OÖ der ÖBB-Personenverkehr AG sicher.

S-Bahn-Netz wird ausgebaut

Mittel- und langfristig soll die S-Bahn in Oberösterreich weiter ausgebaut werden. Neben der Verdichtung des Fahrplans sind auch zwei neue Linien geplant. Die Grundlage dafür ist der Ausbau der Bahnstrecken, vor allem der viergleisige Westbahnausbau. „Wir planen die Erweiterung der S-Bahn OÖ um zwei neue Linien. So soll die Mühlkreisbahn zum Linzer Hauptbahnhof durchgebunden (S6) und eine neue Stadtbahn in Richtung Gallneukirchen/Pregarten (S7) gebaut werden“, so Infrastrukturlandesrat Günther Steinkellner. „Beide Stadtbahnen führen direkt durch die Landeshauptstadt und enden am Linzer Hauptbahnhof. Damit ergeben sich attraktive innerstädtische Umstiegsmöglichkeiten und rasche Verbindungen.“

Prognostiziert werden für beide Stadtbahnen rund 23.000 Fahrgäste täglich.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Musical-Premiere „Piaf“: Standing Ovations für eine herausragende Daniela Dett

LINZ. Das Landestheater Linz ist zurück - am 18. September wurde die erste Premiere der neuen Saison gefeiert, der erste Premiere seit langen sechs Monaten. Das Musical „Piaf“ über das intensive ...

2.000 Zuschauer beim Heimspiel-Auftakt von Blau-Weiß Linz zugelassen

LINZ. Dank eines mit dem Stadionbetreiber ausgearbeiteten Präventionskonzepts dürfen am Sonntag, 20. September, beim ersten Spiel vor heimischer Kulisse um 10.30 gegen Austria Lustenau 2.000 Fans ins ...

Bewaffneter Überfall auf Trafik in Linz - Update

LINZ. In der Linzer Raimundstraße im Makartviertel ist am frühen Nachmittag eine Trafik überfallen worden. Der unbekannte Täter war mit einem Messer bewaffnet - er konnte flüchten. Die Großfahndung ...

Covid-19-Situation in OÖ: 71 Neuinfektionen (Stand 18. September, 17 Uhr)

OÖ. Laut Land OÖ liegt die Zahl der aktuellen Covid-19-Fälle mit Stand 18. September, 17 Uhr, bei 749, nach 713 am Vortag, 17 Uhr. In Oberösterreich gab es von 17. auf 18. September mittags 71 gemeldete ...

Lentos freut sich über großzügige Motesiczky-Schenkung

LINZ. Das Lentos Kunstmuseum hat sechs wertvolle Gemälde der österreichisch-britischen Malerin Marie-Louise von Motesiczky erhalten. Die Schenkung im Gesamtwert von rund 220.000 Euro ist nun in der Sammlungspräsentation ...

Mund-Nasenschutz: Notkontingent für Oberösterreichs Pflichtschulen

OÖ. Das Land OÖ stattet die Schulen in Oberösterreich mit einem Notkontingent an Mund-Nasenschutz-Masken aus. 170.000 Stück Einweg-Masken und 1.200 waschbare Masen werden verteilt. Sie stehen zur Verfügung ...

Markantes Hotel-Projekt für Linzer Hafen

LINZ. Ein weiteres Projekt wird im Zuge des „Projekt Neuland“ den Linzer Hafen beleben. Neben dem Hafenportal soll ein Hotel entstehen, mit öffentlich zugänglichem Restaurant und Sky-Bar.

„Wir haben keine zweite Welle, wir haben einen Labor-Tsunami“: Ärztekammer für OÖ warnt vor Corona-Panik

OÖ. Die Ärztekammer für OÖ fordert einen faktenbasierten, sachlichen und konstruktiven Diskurs über die Corona-Maßnahmen ein. Auf gar keinen Fall bestehe angesichts steigender Zahlen Grund zur Panik ...