Linzer FPÖ beantragt Waldböden in Kindergärten

Hits: 119
Wurzer Katharina Wurzer Katharina, Tips Redaktion, 03.11.2020 13:50 Uhr

LINZ. Die Linzer FPÖ beantragt in der kommenden Sitzung des Gemeinderates, dass auf Freispielflächen von Kindergärten Waldböden aufgebracht werden. Über die Details informiert die freiheitliche Gemeinderätin Susanne Walcher.

Studien und Beispiele aus anderen europäischen Ländern zeigen, dass das Immunsystem von Kindern besonders dann gestärkt werde, wenn sie in natürlichen Umgebungen spielen können, meint Susanne Walcher (FPÖ). „Besonders gilt das für Böden, welche in ihrer Beschaffenheit Waldböden nahe kommen. In Finnland wurden jüngst Ergebnisse präsentiert, wonach Kinder, welche auf Spielplätzen mit Waldboden spielten, wesentlich bessere Blutwerte aufwiesen als ihre Altersgenossen, welche auf klassischem Spielplatz-Untergrund (wie beispielsweise Sand und Schotter) spielten. Ich werde daher in der kommenden Sitzung des Gemeinderats beantragen, auch auf Freispielflächen von Linzer Kindergärten Waldböden aufzubringen“, sagt die Linzer Gemeinderätin.

Positive Auswirkungen auf Haut und Darmbakterien

Sie schlägt vor, dass die zuständigen Referenten für Stadtgrün und Einrichtungen der Kinder- und Jugendservices Vizebürgermeister Bernhard Baier (ÖVP) und Stadträtin Eva Schobesberger (Grüne) ein Projekt starten könnten. Ziel soll es sein, „Pop-up-Waldböden“ für Linz zu adaptieren und ausgewählte Spielflächen in Linzer Kindergärten mit Waldböden zu versehen. Dafür kämen auf dem Stadtgebiet mehrere Kindergärten infrage. Pilotprojekte zeigen laut Walcher bereits positive Auswirkungen auf die Haut und Darmbakterien der Kinder.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Covid-19-Situation in OÖ: 263 Neuinfektionen, bereits über 10.000 Oberösterreicher geimpft (Stand: 15. Jänner, 17 Uhr)

OÖ. Von 14. auf 15. Jänner wurden vom Land OÖ 263 neue Covid-19-Fälle gemeldet, nach 251 am Vortag. Mit Stand 15. Jänner wurden bereits 10.062 Personen in Oberösterreich geimpft. Anmeldungen für ...

Urteil nach tödlichem Faustschlag am Linzer Hauptplatz

LINZ/BEZIRK URFAHR-UMGEBUNB/BEZIRK LINZ-LAND. Am Landesgericht Linz musste sich heute jener Jugendliche verantworten, der im Juni 2020 einem 38-Jährigen bei der Straßenbahnhaltestelle am Hauptplatz einen ...

Technische Pannen und Überlastung: Online-Anmeldung zur Covid-Impfung mit Verzögerung gestartet, Mitarbeiter aufgestockt (UPDATE 16.45 Uhr)

OÖ. Um 14 Uhr hätte eigentlich die Anmeldung zur Covid-Impfung für über 80-Jährige in Oberösterreich online starten sollen, der Start musste jetzt aber verschoben werden, aufgrund massiver Überlastungen. ...

Der Sauschädel-Anschnitt im Neuen Rathaus war diesmal virtuell

LINZ. Der traditionelle Neujahrsempfang im Alten Rathaus, an dem normalerweise 600 Gäste aus Wirtschaft, Kultur und Politik teilnehmen, ist heuer Corona-bedingt entfallen. Der traditionelle Sauschädel-Anschnitt ...

„Unverständnis und Unmut“: Kritik an Modalitäten der Covid-Zulage in Spitälern

OÖ. Anfang Dezember hatte das Land OÖ eine Corona-Zulage für Mitarbeiter in Gesundheits- und Sozialeinrichtungen auf Covid-Stationen fixiert, rückwirkend von November bis Jänner - Tips hat berichtet. ...

OÖ Wirtschaft präsentiert Vorschläge für geplante Technische Universität

LINZ/OÖ. Praxis- und wirtschaftsnah, weltoffen und interdisziplinär soll sie sein, die geplante Technische Universität (TU) für Digitalisierung in Oberösterreich, die 2024 starten soll. Die detailliertenWünsche ...

Thomas Ziegler neuer Präsident der RTK Round Table Konferenzhotels

LINZ. Thomas Ziegler, geschäftsführender Direktor des Design Centers Linz, wurde einstimmig zum neuen Präsidenten der RTK Round Table Konferenzhotels gewählt. Der bisherige Vizepräsident tritt damit ...

Online-Debatte: „Demokratie denken und leben“

LINZ. Wie radikal soll Demokratie sein? Mit dieser Frage beschäftigt sich am Freitag, 22. Jänner, 15 Uhr, eine Online-Konferenz der VHS Linz in Kooperation mit der parteiunabhängigen Initiative „mehr ...