Verlängerung des Besuchsverbots in Oberösterreichs Alten- und Pflegeheimen sowie Spitälern

Hits: 689
Symbolfoto (Foto: Cryptographer/Shutterstock.com)
Anna Stadler Anna Stadler, Tips Redaktion, 20.11.2020 11:44 Uhr

OÖ. Aufgrund der weiterhin hohen Infektionszahlen in Alten- und Pflegeheime sowie der steigenden Bettenbelegung in Spitälern wird das Besuchsverbots bis Ende des Lockdowns verlängert.

Gesundheitsreferentin LH-Stellvertreterin Christine Haberlander und Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer werden aufgrund der weiterhin hohen Infektionszahlen in Alten- und Pflegeheimen sowie der steigenden Zahl an mit Corona-Patientinnen und -Patienten belegten Spitalsbetten das Besuchsverbot für Alten- und Pflegeheime sowie Krankenhäuser bis einschließlich 6. Dezember 2020 verlängern.

„Wir alle hätten uns gewünscht, dass das 14-tägige Besuchsverbot ausreicht. Es ist uns bewusst, wie wichtig persönliche Treffen für unsere älteren oder kranken Mitbürger sind. Auch für die Angehörigen ist diese Zeit eine besonders schwere Situation. Ja, diese Maßnahme ist schwer und einschneidend. Wir haben uns diesen Schritt nicht leicht gemacht. Jedoch müssen wir angesichts der hohen Infektionszahlen in Alten- und Pflegeheimen, sowie der steigenden Anzahl Covid-bedingter belegter Krankenhausbetten, diese Bereiche besonders schützen! Eine Infektion in einem Alten- und Pflegeheim, oder in einem Krankenhaus ist meist mit einer erhöhten Gefahr, ja sogar mit Lebensgefahr, verbunden. Wir müssen jetzt alles tun, um die Gesundheit zu schützen. Wir bitten um das Verständnis der Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher für diese Maßnahme und appellieren an alle, sich an die derzeit gesetzten Maßnahmen zu halten, sodass wir die Zahlen wieder senken können und Besuche mit Ende des Lockdowns wieder möglich sind“, betonen Haberlander und Gerstorfer.

Kommentar verfassen



Biber verirrte sich auf Spielplatz

LINZ. Mit dem Schrecken kam ein Biber davon. Er hatte sich auf einen eingezäunten Spielplatz verirrt.

1,7 Promille: Radfahrer in Linz festgenommen

LINZ. Mit Schlägen und Stößen wollte sich ein 24-jähriger Linzer in der Nacht auf Sonntag gegen eine Alkoholkontrolle der Polizei wehren. Der betrunkene Mann wurde festgenommen.  ...

Torspektakel in Pasching endet ohne Sieger

PASCHING/LINZ. Mit einem 3:3-Unentschieden endete die Bundesligapartie zwischen dem LASK und der WSG Tirol. Die Athletiker bleiben auch im vierten Saisonduell mit der WSG Tirol ohne Sieg.

Covid-19-Situation in OÖ: 163 Neuinfektionen (Stand: 9. Mai, 17 Uhr)

OÖ. Von 8. auf 9. Mai wurden vom Land OÖ 163 Covid-19-Neuinfektionen gemeldet. Die Zahl der insgesamt aktuell in OÖ positiv getesteten Personen beträgt 2.604. Der Hauptausschuss des Nationalrats hat ...

Los geht's wieder mit „Young at Art - Zeig uns dein Talent“

OÖ. Es ist wieder so weit: Oberösterreichs größter Talentörderpreis, der Tips-Kreativwettbewerb „Young at Art“ geht in eine neue Runde. Junge Künstler von acht bis 18 Jahren sind aufgerufen, ...

„Eine neue Nachtmusik“ im Brucknerhaus erleben

LINZ. Violinistin Elena Denisova und Pianist Alexei Kornienko präsentieren im ersten Brucknerhaus-Konzert nach dem Lockdown am 20. Mai, 19.30 Uhr, Nachtmusiken aus dem 20. und 21. Jahrhundert, darunter ...

Polizist, Leiche oder Kellner: Chance auf eine Rolle bei SOKO Linz

LINZ. Das Casting für die neue ORF-Serie SOKO Linz, das im Moment in der Linzer Tabakfabrik stattfindet, lockt viele Teilnehmer von jung bis alt an. Trotz Sturm und Regen bildet sich schon am Freitagnachmittag ...

13 Projekte bei Linzer Preis „Stadt der Vielfalt“ ausgezeichnet

LINZ. Seit 2015 schreiben das Integrationsbüro und die Abteilung Linz Kultur Projekte gemeinsam den Preis „Stadt der Vielfalt“ aus. Nun stehen die Preisträger fest, die allesamt innovativ den Zugang ...