Corona-Gipfel: Keine weiteren Lockerungen in Sicht

Hits: 3937
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 15.02.2021 11:24 Uhr

WIEN/OÖ/NÖ. Die Bundesregierung berät am Montag mit Experten, den Parlamentsparteien und den Landeshauptleuten zur Corona-Situation. Am Nachmittag soll es öffentliche Stellungnahmen geben, konkrete Lockerungsschritte dürften aber dabei nicht bekannt gegeben werden.

Schon zuvor war geplant gewesen, dass Mitte Februar eine Evaluierung der Situation stattfindet, wo auch über das weitere Vorgehen bei Gastro, Hotellerie und Kultur beraten werde. Konkrete weitere Lockerungen sind allerdings unrealistisch, zu angespannt ist die Lage aufgrund der britischen und südafrikanischen Corona-Mutationen. Offen ist aktuell, ob es zumindest eine Perspektive für diese Branchen geben wird.

Die Corona-Situation sei aktuell stabil in Österreich, Gesundheitsminister Rudi Anschober erwartet aber ab kommender Woche wieder steigende Zahlen. „Ab der kommenden Woche müssen wir davon ausgehen, dass diese Folgewirkung des Lockdowns schrittweise abnimmt und der stark steigende Anteil der Mutationen mit höherem Ansteckungsrisiko dazu führt, dass die Infektionszahlen in den kommenden Wochen schrittweise ansteigen werden“, so Anschober am Sonntag.

Am Vormittag standen Beratungen mit Experten am Plan, es folgen Gespräche mit den Parlamentsparteien, für etwa 13 Uhr wird mit den Landeshauptleuten gesprochen.

Kommentar verfassen



Herbert Koeppel zeigt „Die Ästhetik der Freileitung“

LINZ. Am Dienstag, 22. Februar, eröffnet die Tummelplatz Galerie ihre zweite Ausstellung in diesem Jahr: Herbert Koeppel zeigt darin einen Überblick über seine Beschäftigung mit der von ihm empfundenen ...

Glücksstern: Die Tips-Leser öffneten ihr Herz

LINZ/BEZIRK LINZ-LAND. Der Tips-Glücksstern leuchtete wieder für Menschen, die auf besondere Unterstützung angewiesen sind. Sehr berührende Schicksale in den Regionen und die Weihnachtspakete-Aktion ...

Voest investiert in Photovoltaik-Anlagen

LINZ. Die voestalpine stattet ihre Standorte konzernweit mit Photovoltaik-Anlagen aus. Dies ist ein weiterer Schritt zur Dekarbonisierung der Stahlproduktion.

„A Tribute to Philip“: Live-Konzert im Ars Electronica Center

LINZ. Bei einem Live-Konzert im Deep Space des Ars Electronica Centers in Linz wird Komponist Philip Glass gewürdigt. Maki Namekawa, Dennis Russell Davies und Cori O'Lan gratulieren ihm zum 85. Geburtstag. ...

Corona-Update: 3.851 neue Fälle in OÖ, über 47.000 Personen in Quarantäne (Stand: 25. Jänner)

OÖ. 3.851 Neuinfektionen wurden von 24. auf 25. Jänner in Oberösterreich gemeldet. Derzeit befinden sich knapp über 47.000 Oberösterreicher in Quarantäne, das Contact tracing wird aufgrund der hohen ...

Linzer Kulturjahr 2022: vielfältiges Programm für Klein und Groß

LINZ. Auch zwei herausfordernde Pandemie-Jahre konnten den Drang der Kulturschaffenden nach Neuem und Vielfalt nicht bremsen. Neben der Digitalisierung setzt man in Linz heuer auf die Themen regionale ...

Neuausrichtung der Angebote im JugendService: psychische Gesundheit als Schwerpunkt

OÖ. Essstörungen, selbstverletzendes Verhalten, Schlafprobleme sowie Druck und Stress: Die Nebenwirkungen der Pandemie haben vor allem bei Jugendlichen deutliche Spuren hinterlassen. Das JugendService ...

Thalia für Ausbildung von „Geschichtenentdeckern“ ausgezeichnet

LINZ/WIEN. Auch oder gerade weil sich der Handel noch immer im Ausnahmezustand befindet, begibt sich Thalia 2022 wieder auf die Suche nach Nachwuchs in den Reihen der Geschichtenentdecker. 36 Lehrstellen ...