Alten- und Pflegeheime: Anschober kündigt Lockerungen an

Hits: 554
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 23.02.2021 18:13 Uhr

OÖ. Gesundheitsminister Rudi Anschober hat am Dienstag Lockerungen der Besuchsregeln in Alten- und Pflegeheimen angekündigt. Die detaillierten Regeln sollen kommende Woche fixiert werden. Rufe nach adaptierten Regelungen aufgrund der mittlerweile großteils abgeschlossenen Impfungen in den Heimen wurden zuletzt immer lauter, aufgrund der zunehmenden Vereinsamung der Menschen in den Heimen.

Man befinde sich in einem „guten Arbeitsprozess“ mit den Bundesländern, wird Anschober laut Medienberichten zitiert. Fixiert worden sei, dass es in der ersten Märzwoche entsprechende Schritte geben werde - „langsame Schritte, aber deutliche Verbesserungen“, so Anschober. Geeinigt habe man sich schon darauf, Lockerungen durchzuführen, wenn die Bewohner geimpft sind.

Ruf nach Lockerungen

Die Diskussion um Lockerungen wurde am Montag wieder angeheizt, nachdem Oberösterreichs LH-Stellvertreterin Christien Haberlander (ÖVP) gemeinsam mit Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer (SPÖ) Lockerungen der Besuchsregeln vom Bund forderte. Das Land hatte zuvor eine Expertengruppe eingesetzt, die konkrete Vorschläge für Lockerungen erarbeitete. Diese wurden am Montag dem Gesundheitsministerium übermittelt. Mehr dazu und die konkreten Vorschläge aus Oberösterreich auf www.tips.at/n/527740

Auch der Linzer Bürgermeister macht sich für eine Öffnung stark, er begrüßte am Dienstag den „breiten Schulterschluss“ und fordert, „differenziert nach Bundesländern gegen Vereinsamung in Pflegeheimen vorzugehen“. Zudem sieht er eine Ungleichbehandlung zwischen Personen in Pflegeheimen, die kaum besucht werden dürfte, während Personen, die in häuslicher Pflege sind, legal täglich Besuche empfangen dürften.

Stabile Lage in OÖ

Die Zweitimpfungen in den Alten- und Pflegeheimen in Oberösterreich sind demnächst abgeschlossen. Von den 135 Alten- und Pflegeheimen in Oberösterreich sind aktuell 19 Heime von Covid betroffen - davon 18 Mitarbeiter sowie 23 Bewohner (Stand 22. Februar).

In Linz gab es mit Stand 22. Februar keine aktuell infizierten Bewohner in den Linzer Seniorenzentren, so die Mitteilung der Stadt Linz.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Besuchsregeln in Spitälern werden gelockert, Antikörper-Test nur mehr drei Monate gültig

WIEN/OÖ/NÖ. Der Hauptausschuss des Nationalrats hat am Montag die nötige Zustimmung zur Verlängerung der derzeit geltenden CoV-Schutzmaßnahmen erteilt. Neben der Maßnahmenverlängerung gibt es aber ...

„Initiative Freiheitliche Frauen“ lies zum Weltfrauentag 300 Luftballons steigen

LINZ. Anlässlich des internationalen Weltfrauentages hat der Landesvorstand der „Initiative Freiheitliche Frauen“ (iFF) mit Landesobfrau Nationalratsabgeordneter Rosa Ecker am Linzer Taubenmarkt 300 ...

Jutta Strohmaier neue Professorin für Bildnerische Erziehung an der Kunstuni Linz

LINZ. Jutta Strohmaier ist neue Professorin für Bildnerische Erziehung an der Kunstuniversität Linz. Die Künstlerin, bekannt für ihre Fotografien und Medien-Installationen, sieht in der Lehre ein „Scharnier ...

Nachtsperre des Mona-Lisa-Tunnels

LINZ. Von Dienstag, 9., auf Mittwoch, 10. März, ist von 21 Uhr bis fünf Uhr früh der Mona-Lisa-Tunnel im Bereich Umfahrung Ebelsberg gesperrt.

Linzer Musikpavillon 2021 - Premiere für 21 Bands

LINZ. Der Musikpavillon im Donaupark - ein kultursommerlicher Fixpunkt in Linz - geht in die 31. Runde. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. 21 Bands wurden ausgewählt, die alle Premiere ...

Covid-19-Situation in OÖ: 280 Neuinfektionen (Stand: 8. März, 17 Uhr)

OÖ. Von 7. auf 8. März wurden vom Land OÖ 280 Covid-19-Neuinfektion gemeldet. Vor rund einem Jahr wurde in Oberösterreich der erste Corona-Fall bestätigt. Ein Jubiläum, das man sich auch in Oberösterreich ...

Visionen für Oberösterreich - die Jugendlichen sind jetzt gefragt

OÖ. Die Oö. Zukunftsakademie und das Jugendservice OÖ suchen die kreativsten Visionen und Ideen für eine tolle Zukunft in Oberösterreich. Unter dem Motto „#ImagineOÖ – Meine Zukunft“ sind Jugendliche ...

Studie: Frauen sparen anders

LINZ/OÖ. Eine aktuelle Studie anlässlich des Weltfrauentags zeigt, dass Frauen beim Sparen andere Prioritäten setzten als Männer.