Klimawandel in Linz: Anpassungskonzept in Arbeit

Hits: 58
Symbolfoto (Foto: ViktorVasilich/Shutterstock.com)
Anna Stadler Anna Stadler, Tips Redaktion, 13.04.2021 16:16 Uhr

LINZ. Nicht nur Klimaschutz, sondern auch Klimawandelanpassung ist aufgrund der schon bestehenden Erwärmung notwendig. Dafür wird nun ein Klimawandelanpassungskonzept erstellt.

Durch die Beckenlage und den städtischen Hitzeinseleffekt war Linz in den vergangenen Jahren noch stärker vom Anstieg der Temperaturen bedingt durch den Klimawandel betroffen, andere Teile von Oberösterreich. Neben dem Kampf gegen einen weiteren Temperaturanstieg gibt es daher eine zweite Priorität: „Wir müssen uns auch überlegen, wie wir mit den Auswirkungen, die nicht mehr abwendbar sind, umgehen“, so Umweltstadträtin Eva Schobesberger. Ein Klimawandelanpassungskonzept soll nun den Umgang mit diesen Auswirkungen als in der Stadtverwaltung verankern. Auf Basis der finalen Ergebnisse der Stadtklimaanalysen – diese sollen mit Mai vorliegen – werden in einem nächsten Schritt Vulnerabilitätsanalysen für die Stadtteile erfolgen. „Da kann man auch sehen, dass es in den unterschiedlichen Stadtteilen unterschiedliche Schwerpunkte setzten muss. So wird zum Beispiel am Martin Luther Platz Hitze ein Thema sein, Überflutung eher weniger“, veranschaulicht Schobesberger. „Das Konzept soll auch dazu dienen, dass man entscheiden kann, wo man zuerst was tut und die Mittel effizient einsetzt“, ergänzt Stadtklimatologe Johannes Horak. Im Juli 2021 wird dem Gemeinderat über erste Ergebnisse, Maßnahmen und über den weiteren Fahrplan zum Klimawandelanpassungskonzept berichtet. „Damit dann konsequent weitergearbeitet werden kann“, so Schobesberger.

Kommentar verfassen



Covid-19-Situation in OÖ: 354 Neuinfektionen (Stand: 5. Mai, 17 Uhr)

OÖ. Von 4. auf 5. Mai wurden vom Land OÖ 354 Covid-19-Neuinfektionen gemeldet, nach 250 Fällen am Vortag. Die Zahl der insgesamt aktuell in OÖ positiv getesteten Personen ist gesunken, auf 3.157, nach ...

Neueröffnungen im Einkaufszentrum Biesenfeld

LINZ. Das Einkaufszentrum Biesenfeld im Linzer Stadtteil Dornach-Auhof wird 40 Jahre alt. Bevor gefeiert wird, öffnen noch neue Geschäfte ihre Türen. Darunter sind unter anderem ein Biolebensmittelgeschäft ...

Geringe Hebammendichte im internationalen Vergleich - AK fordert Personalaufstockung

LINZ/UNTERWEITERSDORF/OÖ. Die AK-Krankenhaus-Studie von 2019 hat gezeigt, dass die Aufgaben der Hebammen stetig wachsen. Während der Corona-Pandemie hat sich die Situation noch weiter zugespitzt. Im ...

Schweigekundgebung für getötete Frauen

LINZ. Neun Frauen wurden in diesem Jahr österreichweit von ihren Partnern oder Ex-Partnern ermordet. Am Dienstag, 4. Mai, wurden wie berichtet zwei Kundgebungen gegen Gewalt an Frauen durchgeführt. Die ...

Bischof Scheuer unterzeichnet Gesetzestexte zur Umsetzung der Pfarrstrukturreform

OÖ. Der 4. Mai, der Gedenktag des hl. Florians, war heuer ein geschichtsträchtiges Datum für die Katholische Kirche in Oberösterreich: Diözesanbischof Manfred Scheuer unterzeichnete an diesem Tag ...

Das sind die ersten Acts beim Musikfestival „Stream“

LINZ. Das Linzer „Stream Festival“ geht heute unter dem Motto „Streaming Stream“ komplett als digitales Musikfestival über die Bühne. Von 27. bis 29. Mai werden alle zwölf Konzerte via Live-Stream ...

BRG Fadingerstraße wird zur ersten digitalen AHS Österreichs

LINZ Mit dem Beginn des Schuljahres 2022/2023 startet am BRG Fadingerstraße der neue Schulzweig „Digitalisierung und Robotik“. Coding, Datenbankmanagementsysteme, Netzwerktechnik und Physical Computing ...

Angebot der Selbsttests unter Aufsicht wird ausgebaut

OÖ. Nach den Pilotversuchen der „Selbsttests unter Aufsicht“ in drei Corona-Teststraßen des Landes sowie in der Gemeinde Traunkirchen ist das Land OÖ zufrieden und baut das Angebot aus. Die Kapazität ...