Corona-Cluster durch Reisebus aus Kosovo - Update

Hits: 1427
(Foto: Volker Weihbold)
Karin Seyringer Online Redaktion, 14.04.2021 09:47 Uhr

OÖ/BEZIRK. Ein Reisebus aus dem Kosovo sorgte für einen neuen Corona-Cluster in Oberösterreich. Mehr als die Hälfte der Insassen des Busses sollen inzwischen Covid-positiv getestet sein. Die Personen sind über mehrere Regionen in OÖ verteilt. Update: Wie das Land OÖ mitteilt, handelte es sich um Familien, die von ihrem Osterurlaub aus dem Kosovo zurückkehrten.

Insgesamt 34 Arbeiter aus dem Kosovo kamen laut Bericht der „Krone“ (Mittwoch-Ausgabe) am 3. April nach Oberösterreich, die Arbeiter verteilten sich auf verschiedene Betriebe in Oberösterreich. Mehrere Insassen waren allerdings mit dem Coronavirus infiziert, wie sich herausstellte. Durch das Contact-Tracing stellte sich der Zusammenhang dann heraus. 18 der 34 Insassen wurden mittlerweile positiv getestet.

Update: Rückkehr aus Osterurlaub

Wie das Land OÖ am Mittwochnachmittag mitteilt, handelt es sich bei den Insassen um Familien, die von ihrem Osterurlaub aus dem Kosovo zurückkehrten. Von den 34 mitfahrenden Personen wurden 14 Personen positiv getestet, vier Folgefälle habe sich bislang ergeben. Bei den Fahrgästen handelt es sich um Familien, die von ihrem Osterurlaub aus dem Kosovo zurückkehrten. Die infizierten Personen arbeiten in verschiedenen Bereichen – im Einzelhandel (z.B. als Lagermitarbeiter), in der Industrie, in der Reinigung und im Transportgewerbe.

Die insgesamt 18 infizierten Personen (Stand 14. April) verteilen sich auf die Bezirke Eferding (4), Grieskirchen (3), Ried (7), Linz (3) und Linz-Land (1). 7 Betriebe und 5 Schulen sind davon betroffen.

Das Land OÖ fordert angesichts des Falls verstärkte Kontrollen an den Grenzen - mehr unter www.tips.at/n/531578

Kommentar verfassen



Linzer Musikschüler spielen zum Schulschluss auf

LINZ. Die Musikschule Linz lädt am Freitag, 2. Juli, ab 14 Uhr, zum Schulschluss-Open Air. Auch ein neuer Termin für das Festkonzert zu 70 Jahre Musikschule der Stadt Linz steht fest.

Stadt Linz plant Photovoltaikanlagen auf Design Center und Schulen

LINZ. Die Stadt Linz will neue Photovoltaikanlagen auf dem Design Center Linz, der Feuerwache Nord und zwei Schulen errichten. Damit wird die bestehende Gesamtfläche mehr als verdoppelt. Details wurden ...

Novelle des Abfallwirtschaftsgesetzes ermöglicht Strafen bei Littering

OÖ. Die Novelle des Abfallwirtschaftsgesetzes ist beschlossen. Damit wird künftig jede Veranstaltung zum Green Event und das sogenannte Littering - das achtlose Wegwerfen von Müll kann künftig bestraft ...

Unfall mit PKW und ÖBB-Cityjet

LINZ. Zu einem Unglück zwischen einem PKW und einem Zug kam es am frühen Samstagmorgen auf der Linzer Rudolfstraße in Richtung stadtauswärts: Ein 51-jähriger Autolenker missachtete ...

Nieren leiden leise - Früherkennung schützt vor schweren Schäden

LINZ. Im öffentlichen Bewusstsein liegen die Nieren oft im Schatten von Herz und Lunge. Doch sie leisten Schwerstarbeit und sind wahre Multitalente. Bei jedem zehnten Erwachsenen in Europa ist die Nierenfunktion ...

Förderung: Agrarinvestitionskredite aufgestockt

OÖ. Die Agrarinvestitionskredite wurden aufgestockt. Davon profitieren besonders auch oberösterreichische Landwirte.

Stadtsenat: Grundsatzbeschluss für ein LGBTIQ*-Konzept nicht angenommen

LINZ. Nur die Stadtsenatsmitglieder der SPÖ und Grünen stimmten in der gestrigen Sitzung für ein Programm, das in sechs Kategorien Maßnahmen zur Stärkung und Förderung der LGBTIQ*-Community beinhaltet. ...

Corona-Update: über 1,082 Millionen Impfungen verabreicht (Stand: 18. Juni, 14.30 Uhr)

OÖ. Wenn alle Oberösterreicher ihre gebuchten Termine diese Woche wahrnehmen, dann wird in Oberösterreich mit mehr als 105.000 geplanten Impfungen die bis dato höchste Anzahl an Impfungen innerhalb ...