Zu Floriani die Vielfalt Oberösterreichs erleben

Hits: 138
Moderatorin Silvia Schneider mit Lebensretter Stefan Wieser (Foto: LT1)
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 03.05.2021 20:59 Uhr

OÖ. Auch wenn die Feierlichkeiten nicht wie gewohnt stattfinden können, Oberösterreichs Landespatron, der Heilige Florian, wird trotzdem angemessen gewürdigt. Am 4. Mai gibt es das vielfältige Oberösterreich online und als TV-Sendung zu erleben.

Seit 2004 ist der Heilige Florian Oberösterreichs Landespatron. Da der traditionellen Feierlichkeiten des Landes 2021 nicht stattfinden können, hat das Land OÖ eine TV-Sendung produzieren lassen, die am 4. Mai, 18 Uhr auf LT1 sowie auf www.ooe.gv.at/florianempfang ausgestrahlt wird. Inhalt der Sendung ist Oberösterreich in all seinen Facetten, die Menschen, die im Land leben und wirken und die künstlerische Vielfalt des Landes. Zwei Monate wurde vorbereitet, zehn Tage dafür gedreht. Gedreht wurde an der Anton Bruckner-Privatuniversität, im Stift St. Florian und im Musiktheater.

„Wir feiern unseren Landesfeiertag in einer außergewöhnlichen und herausfordernden Zeit. Umso schöner ist es, dass wir mit diesem Oberösterreich-Abend allen Landsleuten ein Stück Normalität anbieten können“, so Landeshauptmann Thomas Stelzer, der auch betont: „Unser Land nähert sich dem Ende seiner größten Krise seit dem 2. Weltkrieg und steht am Beginn einer hoffnungsvollen Zukunft. Stück für Stück erkämpfen wir uns unser altes Leben zurück. Der Aufschwung ist spürbar. Viele Unternehmen investieren bereits wieder Millionenbeträge in den Standort Oberösterreich und nehmen neue Mitarbeiter auf. Oberösterreich hat alles, was es braucht um gestärkt aus einer Krise zu kommen: Leistungsbereitschaft, Unternehmergeist und der Wille einander zu helfen. Also was heute in der Welt gefordert ist, aus diesem Holz sind wir in Oberösterreich geschnitzt. Die Zeiten bleiben sicherlich fordernd, aber ich bin überzeugt, dass wir gemeinsam Oberösterreich wieder stark machen werden.“

Musik und Gespräch

Die Moderatorinnen Nina Kraft und Silvia Schneider präsentieren die Sendung „Unser Florian“, musikalisch mit dabei:

  • Feuerwerksmusik von Georg Friedrich Händel – gespielt von Studierenden der Anton Bruckner Privatuniversität
  • die Sankt Florianer Sängerknaben mit Locus Iste von Anton Bruckner
  • eine Urban Dance und Beatboxing Einlage vom Olympiateam im Breaking Niels Robitzky und Sebastian Wieland
  • sowie das Musicalensemble des Landestheaters Linz mit „Hör mein Lied“ aus dem Musical „Lieder für eine neue Welt„

Im Gespräch zu erleben sein werden Landeshauptmann Stelzer mit Feuerwehrmitgliedern aus OÖ, Prälat Johannes Holzinger, Propst des Stiftes Sankt Florian sowie Lebensretter Stefan Wieser. Auch Reportagen werden zu sehen sein. Die Rede zum Landesfeiertag hält ebenfalls der Landeshauptmann.

Kommentar verfassen



Jugendliche in Linz von Unbekannten geschlagen

LINZ. Zwei Jugendliche, 16 und 17 Jahre alt, wurden am Freitagabend von fünf bislang unbekannten Tätern in Bereich des Linzer Tummelplatzes attackiert. Auch bei der Sandburg an der Donaulände ...

24-Jährige bei Plantagenfund in Linzer Wohnung festgenommen

LINZ. Aufgrund ihres aggressiven Verhaltens musste am Freitag eine 24-jährige Linzerin am Freitag in der Wohnung eines 37-Jährigen festgenommen werden. Die Polizei fand vor Ort eine professionell ...

24-Jähriger fiel in Donau - Suche bislang erfolglos

LINZ. Bei einem Sprung auf einen betonierten Vorsteig an der Unteren Donaulände verlor ein 23-Jähriger aus Linz-Land am Freitagabend das Gleichgewicht und stürzte in die Donau. Die Suche ...

Fledermäuse am Freinberg beobachten

LINZ. Der Naturschutzbund Oberösterreich lädt am Freitag, 18. Juni von 20.30 bis 22.30 Uhr zu einem Fledermausspaziergang am Linzer Freinberg ein.

Neue Großbaustelle in Pichling - Straßenausbau beim „Wohnen beim See“

LINZ. Zügig voran gehen die Bauarbeiten für „Wohnen beim See“ in Pichling. Auch der städtische Kindergarten soll bis Anfang September fertig werden. In diesem Zusammenhang werden auch die Schwaigaustraße ...

Mann fiel in Donau und wird vermisst

LINZ. Am Freitag, 11. Juni, fiel ein junger Mann in die Donau in Linz. Eine sofort eingeleitete Suchaktion der Polizei und Berufsfeuerwehr verlief bisher ohne Erfolg.

Experten: „Klimaneutralität ist möglich. Es braucht keine Wunder-Technologie.“

OÖ/LINZ. Beim oberösterreichischen Klimagipfel in Linz wird der Klimaschutz in den Mittelpunkt gerückt. Experten erzählen wie eine klimafreundliche Zukunft konkret aussehen könnte und vor allem, dass ...

Flughafen Linz: Tui bietet ab Mitte Juni 15 Direktflüge pro Woche an

HÖRSCHING/LINZ. Tui bietet ab 16. Juni 15 Direktflüge pro Woche vom Linzer Flughafen an. Das gab der Reiseveranstalter in einer Aussendung bekannt. Gebucht werden derzeit vor allem Reisen nach Griechenland. ...