Angebot der Selbsttests unter Aufsicht wird ausgebaut

Hits: 716
Symbolbild (Foto: Volker Weihbold)
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 05.05.2021 13:31 Uhr

OÖ. Nach den Pilotversuchen der „Selbsttests unter Aufsicht“ in drei Corona-Teststraßen des Landes sowie in der Gemeinde Traunkirchen ist das Land OÖ zufrieden und baut das Angebot aus. Die Kapazität an den Pilot-Teststraßen konnte um 15 bis 20 Prozent gesteigert werden.

„Wir wollen möglichst einfach und niederschwellig Testmöglichkeiten anbieten. Die 'Selbsttests unter Aufsicht' haben sich in beiden Fällen bewährt. Daher werden wir bei den Landesteststraßen, wo es möglich ist, die Selbsttests anbieten. Die Gemeinden laden wir ein, diese einfache Variante für ihre Bürger einzurichten. Damit können wir gerade im Hinblick auf die kommenden Öffnungsschritte das Testangebot wieder um ein Stück erweitern“, sind Landeshauptmann Thomas Stelzer und Gesundheitsreferentin LH-Stellvertreterin Christine Haberlander überzeugt.

Aktuell können an den mehr als 100 öffentlichen Teststandorten knapp 200.000 Tests in der Woche durchgeführt werden. Zusammen mit den 130 Apotheken (mehr als 50.000 Tests/Woche) und den rund 300 testenden Betrieben (rund 45.000 Tests/Woche) sind schon jetzt knapp 300.000 Tests in der Woche in Oberösterreich möglich.

Ab 7. Mai Ausweitung des Angebots auf sieben Standorte des Landes

Der Pilotversuch „Selbsttests unter Aufsicht“ wurden an Teststraßen in Leonding, Zell an der Pram und Wels durchgeführt. Der Versuch habe gezeigt, dass dort die Testqualität gewährleistet und gleichzeitig die Kapazität am Standort um rund 15 bis 20 Prozent gesteigert werden konnte, teilt das Land mit. Mit Freitag, 7. Mai, wird daher auch an den Teststraßen in den Gemeinden Mattighofen und Walding, ab Montag, 10. Mai, in Neuhofen/Krems und Braunau diese Möglichkeit angeboten. Voraussetzung dafür ist ein ausreichendes Raumangebot, das an diesen Standorten gegeben ist.

Damit stehen in Oberösterreich sieben Teststandorte für „Selbsttests unter Aufsicht“ zur Verfügung. Man geht davon aus, dass mit dieser Erweiterung rund 2.000 zusätzliche Tests pro Woche möglich sein werden.

Möglichkeit auch für Gemeinden

In der Gemeinde Traunkirchen wird seit knapp zwei Wochen am Waldcampus der Pilotversuch von „Selbsttests unter Aufsicht“ mit geschultem Gemeinde-Personal durchgeführt. Das Testergebnis wird auch hier offiziell bestätigt und als Eintrittstest anerkannt. „Nach den positiven Erfahrungen in Traunkirchen laden wir die Gemeinden ein, dies auch in ihrem Ort anzubieten. Damit kann – wenn gewünscht - eine Testmöglichkeit geschaffen werden, die einfach und nahe erreicht werden kann“, so Stelzer und Haberlander. Die Gemeinden bekommen dafür das notwendige Material wie Tests vom Land zur Verfügung gestellt. Die Gemeinde muss Infrastruktur und Personal stellen.

„Wir arbeiten mit Hochdruck daran, das Testangebot gerade im Hinblick auf die geplanten Öffnungsschritte ab 19. Mai bestmöglich auszubauen. Parallel wird an den digitalen Voraussetzungen gearbeitet, damit die selbstabgenommenen Wohnzimmertests anerkannt werden“, sagen Stelzer und Haberlander.

Kommentar verfassen



Party auf Donaulände: Polizei schritt ein

LINZ. Aufgrund mehrerer Anzeigen wegen Lärmbelästigung schritt die Polizei mit acht Streifen am späten Samstagabend bei einer lauten Party mehrerer hundert Personen auf der Linzer Donaulände ...

„Wege. Familien – Generationen - Schulen“: Das Brucknerhaus geht mit vielfältigem Programm in die kommende Saison

LINZ. Noch läuft die aktuelle Saison im Brucknerhaus Linz, das Brucknerhaus-Team gab aber schon jetzt einen umfassenden Ausblick darauf, dass das Publikum in der Saison 2021/22 erwarten darf. Neu aufgestellt ...

Covid-19-Situation in OÖ: 32 Neuinfektionen, impfstärkste Woche steht bevor (Stand: 13. Juni, 15 Uhr)

OÖ. Von 12. auf 13. Juni wurden vom Land OÖ 32 neue Covid-19-Fälle gemeldet. Insgesamt sind derzeit 414 Oberösterreicher Covid-19 positiv getestet, 1.070 Personen befinden sich in Quarantäne. Mehr ...

2021 wird „Vielfalt.in.Concert“ wieder gefeiert

LINZ. Letztes Jahr musste es abgesagt werden, 2021 ist es aber wieder geplant. Das große Fest „Vielfalt.in.Concert“. Am 3. September beim Ars Electronica Center sind unter anderem Musiker wie Mavie ...

Erneute Schwerpunktkontrolle gegen illegale Raser- und Tuningszene in Linz

LINZ. Bei Schwerpunktkontrollen in Linz konnte die Polizei in der Nacht auf Sonntag 318 Lenker mit überhöhter Geschwindigkeit messen. Vier Lenker mussten die Kennzeichen ihrer Fahrzeuge ...

15-Jähriger hantierte mit Schreckschusswaffe

LINZ. Von Zivilpolizisten wurde am Samstag ein Jugendlicher beim Hantieren mit einer Schreckschusswaffe erwischt. Der junge Bursch, der zunächst flüchtete, konnte gefasst werden. 

Die Grünen treten in Linz zum Bundeskongress zusammen

LINZ/Ö. Am Sonntag, 13. Juni findet der 43. Bundeskongress der Grünen statt - der erste seit Start der Regierungsbeteiligung im Jänner 2020.

Lenkerin touchierte Betonmittelwand auf A1

LINZ/EBELSBERG. Aufgrund von gesundheitlichen Problemen verunfallte am Samstagvormittag eine 30-Jährige aus dem Bezirk Wels-Land mit ihrem PKW auf der A1 Westautobahn Richtung Salzburg. Mit an Bord ...