Internationale Konferenz zu gewaltfreiem Widerstand ist diesmal in Linz

Hits: 232
Von Donnerstag, 13. Mai bis Samstag, 15. Mai steht eine Konferenz zu gewaltfreiem Widerstand auf dem Programm. Unter den Vortragenden sind Lehrende der Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz (Symbolbild). (Foto: Volker Weihbold)
Wurzer Katharina Wurzer Katharina, Tips Redaktion, 06.05.2021 22:03 Uhr

LINZ. Die internationale NVR- Konferenz wird regelmäßig in einem anderen Land abgehalten. In diesem Jahr ist Österreich mit Linz an der Reihe. Von Donnerstag, 13. Mai bis Samstag, 15. Mai stehen unter anderem Workshops und Präsentationen auf dem Onlineprogramm. NVR steht für Non-Violent Resistance, auf Deutsch gewaltfreier Widerstand.

„Von der Angst zum Vertrauen zur Kooperation - Neue Autorität und gewaltfreier Widerstand in menschlichen Beziehungen und Gesellschaft“ lautet das Motto der sechsten internationalen NVR-Konferenz. Sie wäre ursprünglich bereits im Vorjahr an der Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz geplant gewesen und wird aufgrund der Corona-Pandemie nun online abgehalten. Beginn ist am Donnerstag, 13. Mai, Ende zwei Tage später am Samstag. „Die Konferenz möchte nahebringen und diskutieren, welche Bedingungsfaktoren für Kooperation notwendig sind, damit wir uns vertrauensvoll miteinander verbinden können, um respektvoll und gestärkt für Werte und Themen, die uns wichtig sind, einzutreten und zusammenzuarbeiten. Das Ziel dieser Konferenz ist es, Wege und Möglichkeiten aufzuzeigen, Ängste ernst zu nehmen, sie zu überwinden und Rückzugs- und Isolationstendenzen zu unterbinden“, halten die Veranstaltenden in einer Aussendung fest. Dazu zählen das INA - Institut für Neue Autorität - in Linz und die Akademie für Kind, Jugend und Familie (AKFJ) in Graz.

Kultur des respektvollen Miteinanders

Das erste Institut für Neue Autorität in Österreich wurde 2011 von Stefan Ofner und Hans Steinkellner gegründet, die von den Ideen von Haim Omer der Universität Tel Aviv inspiriert wurden. Seither tritt INA für Ideen des gewaltlosen Widerstands und der neuen Autorität sowie für eine Kultur des respektvollen Miteinanders ein. NVR-Interventionen wurden ursprünglich vor 20 Jahren als Trainingsansatz für hilflose Eltern entwickelt. Mittlerweile soll er verschiedenen Betreuungs- und Begleitpersonen helfen, konstruktiv und effektiv auf Herausforderungen mit Kindern zu reagieren. Laut INA sei er aber auch auf andere Situationen wie Gemeindepolitik und Organisationsführung anwendbar.

Hier setzt die Konferenz an, bei der Ideen, Gedanken, Methoden und Forschung von Fachleuten präsentiert werden. Geplant sind 47 Workshops, Präsentationen und Foren von 70 Vortragenden. Darunter sind unter anderem Lehrende der Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz und Psychologen. Das genaue Programm findet sich online. Eingeteilt wurde in drei „Masterklassen“. Für die Teilnahme an allen sind 310 Euro zu bezahlen, für eine einzelne 60 Euro (nur einmal pro Teilnehmer möglich). Verwendet werden sowohl Deutsch als auch Englisch, wobei simultan übersetzt wird.

 

 

Kommentar verfassen



Party auf Donaulände: Polizei schritt ein

LINZ. Aufgrund mehrerer Anzeigen wegen Lärmbelästigung schritt die Polizei mit acht Streifen am späten Samstagabend bei einer lauten Party mehrerer hundert Personen auf der Linzer Donaulände ...

„Wege. Familien – Generationen - Schulen“: Das Brucknerhaus geht mit vielfältigem Programm in die kommende Saison

LINZ. Noch läuft die aktuelle Saison im Brucknerhaus Linz, das Brucknerhaus-Team gab aber schon jetzt einen umfassenden Ausblick darauf, dass das Publikum in der Saison 2021/22 erwarten darf. Neu aufgestellt ...

Covid-19-Situation in OÖ: 32 Neuinfektionen, impfstärkste Woche steht bevor (Stand: 13. Juni, 15 Uhr)

OÖ. Von 12. auf 13. Juni wurden vom Land OÖ 32 neue Covid-19-Fälle gemeldet. Insgesamt sind derzeit 414 Oberösterreicher Covid-19 positiv getestet, 1.070 Personen befinden sich in Quarantäne. Mehr ...

2021 wird „Vielfalt.in.Concert“ wieder gefeiert

LINZ. Letztes Jahr musste es abgesagt werden, 2021 ist es aber wieder geplant. Das große Fest „Vielfalt.in.Concert“. Am 3. September beim Ars Electronica Center sind unter anderem Musiker wie Mavie ...

Erneute Schwerpunktkontrolle gegen illegale Raser- und Tuningszene in Linz

LINZ. Bei Schwerpunktkontrollen in Linz konnte die Polizei in der Nacht auf Sonntag 318 Lenker mit überhöhter Geschwindigkeit messen. Vier Lenker mussten die Kennzeichen ihrer Fahrzeuge ...

15-Jähriger hantierte mit Schreckschusswaffe

LINZ. Von Zivilpolizisten wurde am Samstag ein Jugendlicher beim Hantieren mit einer Schreckschusswaffe erwischt. Der junge Bursch, der zunächst flüchtete, konnte gefasst werden. 

Die Grünen treten in Linz zum Bundeskongress zusammen

LINZ/Ö. Am Sonntag, 13. Juni findet der 43. Bundeskongress der Grünen statt - der erste seit Start der Regierungsbeteiligung im Jänner 2020.

Lenkerin touchierte Betonmittelwand auf A1

LINZ/EBELSBERG. Aufgrund von gesundheitlichen Problemen verunfallte am Samstagvormittag eine 30-Jährige aus dem Bezirk Wels-Land mit ihrem PKW auf der A1 Westautobahn Richtung Salzburg. Mit an Bord ...