Neiyla mit neuem Song „50/50“ am Start

Hits: 141
(Foto: Florian Purkarthofer/EmptySoft.net)
Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 11.06.2021 11:01 Uhr

LINZ. Mit „50/50“ hat die Neiyla einen neuen Song am Start. Für den Videodreh im Linzer Mezzanin holte sich die junge Sängerin und Songwriterin Unterstützung von einem Freund - dem brasilianischen Tänzer und Choreographen Edward Nunes, der aufgrund seiner ehemaligen Anstellung im Musiktheater kein Unbekannter ist.

„Gegensätze ziehen sich an“ - doch wie anziehend ist eine Person, die in sich selbst gegensätzlich oder gar widersprüchlich ist? Jemand der rastlos, aber auch faul ist. Jemand der immer das Richtige sagt, doch dann das Falsche tut. Jemand der alles verkörpert was man liebt, doch auch alles, das man einfach nicht ausstehen kann.

Mit erfrischender Leichtigkeit singt Sängerin Neiyla über jemanden der einfach „50/50“ ist und fragt: Soll man gehen oder bleiben, wenn jemand einen bei Verstand behält, aber einen auch gleichzeitig verrückt macht? Diese Geschichte erzählt Neiylas neuer Pop/RnB Song, welcher im ersten Lockdown 2020 entstanden ist, mit viel Rhythmus, Bläserarrangements und grooviger E-Gitarre.

Videodreh im Linzer Mezzanin

Für das dazugehörige Musikvideo holte sich die Linzerin den brasilianischen Tänzer Edward Nunes mit ins Boot. Passend zum Song thematisiert das Video ein feuriges Hin und Her zwischen den beiden Protagonisten. Schauplatz für Tanzdarbietung war das Linzer Mezzanin, in welchem nach monatelanger Schließung, endlich wieder auf den Tischen und Stühlen getanzt wurde. Geprobt wurde – wie es zu Zeiten Coronas üblich ist – via Zoom.

Für Neiyla war es in der oft eintönigen Corona Zeit ein Energiespender sich in etwas ganz Neuem – nämlich Tanz – zu versuchen. „Das Ergebnis verkörpert diese Euphorie und soll vielen Menschen Freude beim Zuschauen bringen“, freut sich die Linzer Sängerin.

Kommentar verfassen



Corona-Beschränkungen in Heimen aufheben: Forderungen werden laut

OÖ. Mittlerweile sei es an der Zeit, die Corona-Beschränkungen in den Alten- und Pflegeheimen aufzuheben bzw. weiter zu lockern, fordern am Mittwoch SPÖ-Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer, der OÖ ...

Zwei Erfolgsautoren bei den Linzer Krimitagen

LINZ. Die Linzer Krimitage gehen in die nächste Runde: Am Mittwoch, 30. Juni, 19 Uhr, sind gleich zwei Autoren zu Gast im Wissensturm. Manfred Baumann und Gerhard Loibelsberger lesen aus ihren neu aufgelegten ...

Corona-Update: 24 Neuinfektionen, neue Impftermine (Stand: 23. Juni, 14.30 Uhr)

OÖ. Am Sonntag wurden mehr als 64.000 zusätzliche Covid-Impftermine in Oberösterreicher freigeschalten. Entsprechend dem positiv Trend treten mit 1. Juli neue Lockerungen in Kraft, die Veranstaltungen, ...

Kepler Uniklinikum: Im Herzen des Campus entsteht bis 2030 modernstes Kinderzentrum

LINZ. Der in die Jahre gekommene Kinderbettentrakt am Kepler Uniklinikum wird ersetzt, mit einem modernen neuen Kinderzentrum am Med Campus III. Das Land OÖ nimmt dafür 220 Millionen Euro in die Hand, ...

Stadt Linz verleiht Umweltpreis Iris 2021 an neun Projekte

LINZ. Zum zwölften Mal vergab die Stadt Linz am Dienstag, 22. Juni, den Umweltpreis Iris. Dabei wurden neun Projekte in drei Kategorien ausgezeichnet. Insgesamt gingen 47 Einreichungen ein.

Blau-Weiß Linz holt zwei neue Spieler

LINZ. Der amtierende Meister der zweiten Fußball-Bundesliga gab heute die Verpflichtung von zwei Neuzugängen bekannt.

„Jugendliche brauchen Platz im öffentlichen Raum“

LINZ. Die monatelange soziale Isolation, Herausforderungen im Distance-Learning, das Verbot von Vereinsaktivitäten und die Einschränkungen, sich mit Freunden unbeschwert zu treffen, wirken sich negativ ...

Body Positivity und Hass im Netz: Schülerinnen planten eigenen Workshop

LINZ. Themen wie der Umgang mit Hasskommentaren im Netz oder die Wertschätzung des eigenen Körpers beschäftigt vor allem junge Generationen. Zusammen mit dem Gesundheitsverein Proges erarbeiteten ...