Erfolgloser Schlangeneinsatz in Kleinmünchen

Hits: 78
Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 03.11.2021 09:39 Uhr

LINZ. Die ICARA Tierrettung und die Tierhilfe Gusental wurden am 2. November gegen 18 Uhr zu einem Schlangeneinsatz in einem Mehrparteienhaus im Ortsteil Kleinmünchen gerufen - leider erfolglos.

Bei Bauarbeiten am Dach wurde von einem Arbeiter im Zwischenraum eine vermeintlich armdicke, schwarze Schlange gesichtet. Da es in dem Haus Vorgeschichten mit Schlangen gab und sich sowohl die Hausbewohner, als auch die Bauarbeiter unwohl fühlten und nicht mehr in die Nähe der Öffnung wollten, bat die Hausverwaltung die ICARA Tierrettung gemeinsam mit der Tierhilfe Gusental um Hilfe.

Da der Dachboden am höchsten Punkt nur eine Höhe von etwa 50cm hatte, komplett mit Steinwolle ausgelegt war und mehrere Öffnungen zur Fassade hatte, gestaltete sich die Suche nach dem Tier äußerst schwierig. Mit Ganzkörperanzug und unter Filtermasken wurde der Dachboden von zwei Mann abgesucht. Als bei der Suche keine Schlange und auch keine Anzeichen für eine Schlange gefunden werden konnten, wie etwa Kot, Häute, Futterreste, wurde der Einsatz abgebrochen.

Die Tierrettung steht mit der Hausverwaltung in Kontakt, falls es zu einer erneuten Sichtung der Schlange kommt.

Kommentar verfassen



FPÖ strebt Verfassungsbeschwerde gegen Impfpflicht an

LINZ/OÖ. Die Impfpflicht ist beschlossene Sache - und die FPÖ Oberösterreich kündigt eine Verfassungsbeschwerde dagegen an. Kritik an dem Vorgehen kommt von den Grünen.

Mit den Zebras in den Untergrund abtauchen

LINZ. Taschenlampe einpacken und mit der Impro-Theatergruppe „die zebras“ in den Untergrund abtauchen - das geht am Sonntag, 30. Jänner, 20 Uhr, in der BlackBox Lounge im Musiktheater Linz.

Raubüberfälle auf Tankstellen verübt: 2.000 Euro Belohnung ausgeschrieben

LINZ. Jener unbekannte Täter, der am Donnerstagabend einen Tankstellenshop in der Linzer Franckstraße überfallen hat, soll auch den Überfall auf eine Trafik in der Stieglbauernstraße am 5. Jänner ...

Corona-Update: 4.667 neue Fälle in OÖ (Stand: 20. Jänner)

OÖ. 3.260 Neuinfektionen wurden von 18. auf 19. Jänner in Oberösterreich gemeldet. Wohnzimmertests sind wieder als 3G-Nachweis gültig, Testkkits von „OÖ Gurgelt“ (Rewe) können nun verlängert ...

Jugendliche nach Brandanschlag auf Polizeiauto vor Gericht

LINZ. Drei Burschen einer Jugendbande wurden vor Gericht verurteilt, weil sie mit Schlägen jene Jugendlichen zum Schweigen bringen wollten, die gestanden hatten im November ein Polizeiauto angezündet ...

„Alles Gurgelt“-Testkits können bis April abgegeben werden

LINZ/BEZIRK GMUNDEN/BEZIRK VÖCKLABRUCK. Rund eine Million Testkits des Pilotprojektes „Alles Gurgelt“ (Rewe) in Linz und in den Bezirken Vöcklabruck und Gmunden sind noch im Umlauf. Die Abgabemöglichkeit ...

Tankstelle im Franckviertel überfallen

LINZ. Am Donnerstagabend wurde ein Tankstellen-Shop in der Linzer Franckstraße überfallen. Eine eingeleitete Fahnung verlief bisher erfolglos.

38 Anzeigen bei Demonstrationen in Linz

LINZ. Am 19. Jänner fanden ab 12 Uhr mehrere Versammlungen gegen die Impfpflicht im Stadtgebiet von Linz statt. Dabei kam es laut Angaben der Polizei zu insgesamt 38 Anzeigen, vorrangig wegen Nichttragens ...