Linzer Krisenstab und Einsatzorganisationen fordern einen nahtlosen Übergang bei „Alles gurgelt“

Hits: 359
Anna Stadler Anna Stadler, Tips Redaktion, 26.11.2021 15:45 Uhr

LINZ. Mit 4. Dezember läuft die bisherige Aktion „Alles gurgelt“ aus, danach sollen Künftig sollen die PCR-Gurgeltests in Spar-Märkten erhältlich sein. Bürgermeister Luger, Gesundheitsstadtrat Raml und Einsatzorganisationen appellieren an das Land OÖ PCR-Test-Kits für einen reibungslosen Übergang wie bisher nahtlos sicherzustellen.

Das Pilotprojekt „Alles gurgelt“ wird in Oberösterreich am 4. Dezember 2021 beendet. Das bedeutet, dass die Ausgabe an PCR-Gurgeltest-Kits in den REWE-Filialen in den drei Bezirken Linz, Gmunden und Vöcklabruck mit dem 4. Dezember 2021 endet, die Abgabe der ausgegebenen PCR-Gurgeltest-Kits noch bis 31. Dezember 2021 möglich ist. Wie vom Land OÖ vor Kurzem angekündigt, soll das PCR-Gurgeltestangebot stufenweise auf das gesamte Bundesland ausgerollt werden. Künftig sollen die PCR-Gurgeltests in Spar-Märkten abgeholt und nach erfolgter registrierter Durchführung des Tests dort wieder abgegeben werden können. Der Krisenstab der Stadt Linz und die Einsatzorganisationen Rotes Kreuz und Arbeiter-Samariter-Bund zeigen sich aufgrund der Kurzfristigkeit besorgt, ob der nahtlose Übergang der PCR-Gurgeltestungen bis kommende Woche gewährleistet werden kann und befürchtet Verzögerungen, sollten die PCR-Gurgeltest-Strukturen bis 4. Dezember noch nicht gegeben sein.

Infos für reibungslosen Übergang notwendig

„Bereits jetzt kommt es zu Lieferschwierigkeiten von PCR-Tests. Bei einer Größenordnung von rund 10.000 Testungen pro Woche würden bei Verzögerung der Ausrollung der PCR-Gurgeltests in den Supermärkten massive Engpässe drohen. Diese leisten einen wesentlichen Beitrag zum Freitesten, aber auch für behördliche Tests. Es bleibt zu hoffen, dass von der zuständigen Landesstelle alle erforderlichen Maßnahmen gesetzt werden, damit es zu einem reibungsfreien Übergang kommt“, appellieren Bürgermeister Klaus Luger und Gesundheitsstadtrat Michael Raml. „Das Pilotprojekt ,Alles gurgelt‘ hat bislang hervorragend funktioniert. Um den derzeitigen Bedarf an PCR-Testungen in der Landeshauptstadt organisatorisch weiter bewältigen zu können, brauchen wir früh und verlässlich alle dazu notwendigen Informationen seitens des Landes. Für den Fall, dass diese Gurgeltestung ohne nahtlosen Übergang eingestellt werden muss, befürchten wir vorprogrammiertes Chaos“, sagt Paul Reinthaler, Bezirksgeschäftsleiter und Bezirksrettungskommandant, OÖ. Rotes Kreuz, Bezirksstelle Linz Stadt.

Informationen zu den Corona-Testangeboten in Linz: www.linz.at/coronavirus

 

Kommentar verfassen



FPÖ strebt Verfassungsbeschwerde gegen Impfpflicht an

LINZ/OÖ. Die Impfpflicht ist beschlossene Sache - und die FPÖ Oberösterreich kündigt eine Verfassungsbeschwerde dagegen an. Kritik an dem Vorgehen kommt von den Grünen.

Mit den Zebras in den Untergrund abtauchen

LINZ. Taschenlampe einpacken und mit der Impro-Theatergruppe „die zebras“ in den Untergrund abtauchen - das geht am Sonntag, 30. Jänner, 20 Uhr, in der BlackBox Lounge im Musiktheater Linz.

Raubüberfälle auf Tankstellen verübt: 2.000 Euro Belohnung ausgeschrieben

LINZ. Jener unbekannte Täter, der am Donnerstagabend einen Tankstellenshop in der Linzer Franckstraße überfallen hat, soll auch den Überfall auf eine Trafik in der Stieglbauernstraße am 5. Jänner ...

Corona-Update: 4.667 neue Fälle in OÖ (Stand: 20. Jänner)

OÖ. 3.260 Neuinfektionen wurden von 18. auf 19. Jänner in Oberösterreich gemeldet. Wohnzimmertests sind wieder als 3G-Nachweis gültig, Testkkits von „OÖ Gurgelt“ (Rewe) können nun verlängert ...

Jugendliche nach Brandanschlag auf Polizeiauto vor Gericht

LINZ. Drei Burschen einer Jugendbande wurden vor Gericht verurteilt, weil sie mit Schlägen jene Jugendlichen zum Schweigen bringen wollten, die gestanden hatten im November ein Polizeiauto angezündet ...

„Alles Gurgelt“-Testkits können bis April abgegeben werden

LINZ/BEZIRK GMUNDEN/BEZIRK VÖCKLABRUCK. Rund eine Million Testkits des Pilotprojektes „Alles Gurgelt“ (Rewe) in Linz und in den Bezirken Vöcklabruck und Gmunden sind noch im Umlauf. Die Abgabemöglichkeit ...

Tankstelle im Franckviertel überfallen

LINZ. Am Donnerstagabend wurde ein Tankstellen-Shop in der Linzer Franckstraße überfallen. Eine eingeleitete Fahnung verlief bisher erfolglos.

38 Anzeigen bei Demonstrationen in Linz

LINZ. Am 19. Jänner fanden ab 12 Uhr mehrere Versammlungen gegen die Impfpflicht im Stadtgebiet von Linz statt. Dabei kam es laut Angaben der Polizei zu insgesamt 38 Anzeigen, vorrangig wegen Nichttragens ...