Erst-Impfeinladung an 275.000 ungeimpfte Oberösterreicher

Hits: 535
Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 07.12.2021 11:30 Uhr

OÖ. Der Dachverband der Sozialversicherungen und das Gesundheitsministerium werden in dieser Woche Erst-Impfeinladungen an rund 275.000 Oberösterreicher ab 18 Jahren verschicken, die in den letzten zwölf Monaten noch keine Schutzimpfung gegen das Coronavirus genutzt haben. 

Die Briefe enthalten in Oberösterreich ein konkretes Datum, an dem in einer Impfstraße in der Nähe (lt. Postleitzahl) dafür entsprechende Kapazitäten freigehalten werden. Die Impfung kann damit unkompliziert und anmeldefrei wahrgenommen werden.

Die persönlichen Anschreiben werden vom Dachverband der Sozialversicherungen per Post gestaffelt an Ungeimpfte versendet. Mit den persönlichen Anschreiben möchten der Dachverband der Sozialversicherungsträger und das Bundesministerium einmal mehr, noch ungeimpfte Menschen ermutigen, sich impfen zu lassen. Auch vor dem Hintergrund der wohl ab Februar 2022 geltenden Impfpflicht, sei es sinnvoller das Angebot einer Impfung bereits jetzt zu nutzen.

„Bundesweites Erinnerungsschreiben auch für dritte Impfung sinnvoll“

Aufgrund der rückwirkenden Verkürzung der Gültigkeit der Impfzertifikate im Grünen Pass auf 270 Tage (von 360 Tage) liefen per Montag, 6. Dezember 2021 27.431 Impfzertifikate ab. In Oberösterreich sind davon 4.605 Impfzertifikate (das sind 16,79 Prozent) betroffen. Die Änderung betrifft jene Personen, die ihre Zweitimpfung vor dem 11. März dieses Jahres bekommen haben.

„Unser gemeinsames Ziel muss es sein sich zum einen persönlich gegen das gefährliche Virus zu schützen und zum anderen die Spitalskapazitäten, insbesondere die Intensivbetten, nicht zu überlasten. Eine gezielte Information und Impfeinladung für Ungeimpfte ist ein guter und wichtiger erster Schritt. Darüber hinaus können sich alle Personen, deren Zweitstich länger als vier Monate zurück ist, ‚boostern‘. Damit diese nicht unabsichtlich übersehen, dass sie geimpft werden könnten, ist eine Erinnerung notwendig. Weitere 350.000 Menschen in Oberösterreich könnten sich auch bereits jetzt zur dritten Impfung anmelden und diese nutzen“, fordert LH-Stv. und Gesundheitslandesrätin Christine Haberlander ein bundesweites Erinnerungsschreiben.

Kommentar verfassen



Covid-Contact-Tracing in OÖ wird eingeschränkt, Kontaktpersonen selbst informieren

OÖ. Aufgrund der hohen Fallzahlen durch die Omikron-Variante kommen die Behörden mit dem Covid-Kontaktpersonenmanagement nicht mehr nach. Daher kommt es beim Contact-Tracing zu einer großen Änderung ...

Faustball: Sieg und Niederlage für Froschberg

LINZ. In der ersten Faustballbundesliga der Herren konnte die DSG UKJ Froschberg mit einem Sieg gegen Seekirchen (3:0) am Samstag - trotz einer 1:3-Niederlage gegen Freistadt - den vierten Platz in der ...

Wertvolle Unterstützung für einen neuen Kindergarten in Südafrika

LINZ/SÜDAFRIKA. Als Volunteer in Südafrika ist Sonja Blöchl derzeit im Einsatz. Dabei unterstützt die Linzerin auch die Fertigstellung eines Kindergartens in Form eines gestarteten Crowdfunding-Projektes. ...

Kostenlose Antigen-Testkits im Alten Rathaus erhältlich

LINZ. Fünf „Wohnzimmer-Tests“ pro Haushalt und Woche können am Montag, 24. Jänner, zwischen 8 und 18 Uhr im Eingangsbereich des Alten Rathauses kostenlos abgeholt werden. Ab Dienstag, 25. Jänner, ...

Pulpmedia eröffnet Büro in Wien

LINZ/WIEN. Mit Jahresbeginn eröffnete die Linzer Agentur Pulpmedia ein Büro in Wien und will auf diese Weise seine Attraktivität für neue Talente erhöhen.

FPÖ Linz: Michael Raml zum neuen Bezirksparteiobmann gewählt

LINZ. Am Bezirksparteitag der Linzer Freiheitlichen am vergangenen Samstag wurde Sicherheits- und Gesundheitsstadtrat Michael Raml mit 91,75 Prozent der Delegiertenstimmen zum neuen FP-Bezirksparteiobmann ...

Frau rief aus Angst vor Ex-Mann die Polizei, Beamten fanden riesiges Waffenarsenal

LINZ. Aus Angst vor ihrem Ex-Mann hat eine Linzerin Freitagnacht die Polizei gerufen. Er habe ihr im Streit immer wieder gedroht, außerdem wisse sie von seiner Waffensammlung. Tatsächlich entdeckten ...

3:0-Auswärtssieg – Steelvolleys stehen vor letzter Runde weiter auf Platz eins

SALZBURG/LINZ. Die Volleyballerinnen von Linz-Steg feierten am Samstag in Salzburg den 15. Bundesliga-Saisonsieg und stehen damit weiter zwei Punkte vor dem ersten Verfolger (VC Tirol) an der Tabellenspitze. ...