Samstag 22. Juni 2024
KW 25


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Jetzt sorgen Busse bei Anrainern für Ärger

Jürgen Affenzeller, 31.05.2022 11:11

LINZ. Dass die neue Schiffsanlegestelle Urfahr entgegen ursprünglicher Ankündigungen nun doch zum „Busbahnhof“ für die Schiffsgäste wird, sorgt für Ärger der Anrainer.

Die Fahrgäste der Schiffe an der neuen Schiffsanlegestelle werden von den Bussen bereits erwartet. (Foto: Privat)
Die Fahrgäste der Schiffe an der neuen Schiffsanlegestelle werden von den Bussen bereits erwartet. (Foto: Privat)

Erst bei einer Begehung gemeinsam mit Anrainern Anfang März dieses Jahres, bei der auch Tips mit dabei war, hat der Linzer Planungsstadtrat Dietmar Prammer (SPÖ) den Anrainern versprochen, dass keine Touristenbusse zur Schiffsanlegestelle beim SV Urfahr-Platz fahren werden.

Doch schon bei den ersten, bis zu 135 Meter langen, Schiffen, die an der neuen Anlage anlegen, standen die Busse mit laufenden Motoren am Donauufer bereit (siehe Bild unten). „Dazu sind die Kreuzfahrtschiffe sehr laut, da sie ihre Dieselmotoren rund um die Uhr in Betrieb haben, um die Kabinen mit Strom zu versorgen“, so eine erboste Anrainerin. Bei den 1.500 Bewohnern in rund 500 umliegenden Wohnungen bleibt die Verunsicherung groß.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden