Baustelle: Verteidigungsministerin besucht Linzer Stellungsstraße

Hits: 68
Anna Stadler Tips Redaktion Anna Stadler, 30.06.2022 19:24 Uhr

LINZ. Derzeit wird die Stellungsstraße in Linz umgebaut. Verteidigungsministerin Klaudia Tanner und Jugendstaatssekretärin Claudia Plakolm besuchten Linz und besichtigten den Baufortschritt.

Bei einem Besuch in Linz machte sich Verteidigungsministerin Klaudia Tanner gemeinsam mit der Jugendstaatssekretärin Claudia Plakolm ein Bild des Baufortschritts des Amtsgebäudes Garnisonstraße bzw. des Stellungshauses. „Die Stellungskommission ist die Visitenkarte des Bundesheeres und wir wollen im Rahmen der Stellung die Stellungspflichtigen auch für einen weiteren Dienst im Bundesheer ansprechen und gewinnen. Daher lege ich im Rahmen der Bauoffensive ein besonderes Augenmerk auf die zeitgemäße Ausstattung unserer Stellungsstraßen und freue mich, dass hier die ersten Schritte gesetzt wurden“, so Tanner. „Die Stellung ist die größte Gesundenuntersuchung, die es in Österreich gibt, da bin ich sehr froh, dass wir am Puls der Zeit bleiben. Mir ist es ein Anliegen, dass Wehr- und Zivildienst, Hand in Hand gehen. Wir brauchen beides“, ergänzt Plakolm.

Umbau bis Herbst

Die baulichen Sanierungen und Umbauten der betroffenen Gebäude in der Linzer Stellungsstraße werden noch bis in den Herbst andauern. In der Umbauzeit finden in den aufgestellten Containern die sogenannten Kurzstellungen und Eignungsüberprüfungen statt. Jene Stellungspflichtigen, die eine sogenannte „Vollstellung“ durchlaufen, weichen im Zeitraum Juli bis September nach Graz oder Klagenfurt aus. Ab Herbst sollte nach einer 3-monatigen Unterbrechung wieder Normalbetrieb in Linz herrschen und die Stellungskommission ihre Beschlüsse verkünden können. Es gibt beim Bundesheer gesamt sechs Stellungsstraßen: in Wien, Graz, Klagenfurt, Innsbruck, Linz und St. Pölten. Wobei die Stellungsstraßen Innsbruck und Linz komplett zu sanieren waren und in Wien ein neues Stellungsgebäude gebaut werden wird.

Kommentar verfassen



Familiennachmittag beim Kinder-Sachen-Flohmarkt

LINZ. Auf dem Südbahnhofmarkt entlang der Kantstraße findet der Kinder-Sachen-Flohmarkt Freitags von 9 bis 12 Uhr statt. Die Kinder können dort ihre nicht mehr benötigten Spielsachen ...

Friends on the Road“-Show - Einblick in die Transportwelt

LINZ. Die „Friends on the Road“-Show gibt ab 19. bis 21. August am Urfahraner Jahrmarktgelände einen Einblick in die Transportwelt.  

Niedergeschlagen und ausgeraubt

LINZ. Von einem Männertrio niedergeschlagen und ausgeraubt worden ist ein 28-Jähriger in Linz. Die Täter konnten kurz nach der Tag festgenommen werden, berichtet die Polizei.

Erster Linzer Gemeinderats-Livestream am 22. September

LINZ. Bereits ab der Gemeinderats-Sitzung am 22. September werden diese künftig live im Internet übertragen. Der Stadtsenat wird am Donnerstag in seiner Sitzung dafür die Zustimmung erteilen.

Sonnenstrom vom Dach der Feuerwache Nord - PV-Bürgerbeteiligungsprojekt erfolgreich umgesetzt

LINZ. Die Linz AG setzt ihre Solar-Offensive mit einem Bürgerbeteiligungsprojekt fort und leistet damit einen weiteren Beitrag zur Realisierung der Klimaschutzziele. Zuletzt wurde eine Photovoltaik-Anlage ...

Linzerin bereichert und vereinfacht als „guter Geist“ das Leben

LINZ. Seit über einem Jahr kommt Christine Leitner nun schon „ins Haus“, wenn sie gerufen wird: Als „Privatconcierge“, die Dienstleistungen des täglichen Lebens organisiert, als Gesprächspartnerin ...

Vespa-Club feiert Jubiläum

LINZ/LEONDING. Zum 40+1-jährigen Bestehen lud der 1. Linzer Vespa-Club Wespen Plüsch zum Jubiläumstreffen.

Tolle Premiere für „Hoop & Skate“ an der Urfahraner Donaulände

LINZ. Es war eine bunte Mischung an Menschen, die am Samstag auf der Urfahraner Donaulände bei der ersten Auflage von „Hoop & Skate“ vom Linzer Kunst- und Kulturverein „808 Club“ zusammenkam. ...