Dienstag 21. Mai 2024
KW 21


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Architektonische Beleuchtung der A7 Bypassbrücken auf „Sparflamme“

Jürgen Affenzeller, 02.09.2022 10:20

LINZ. Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen auf den Energiemärkten wird die Asfinag ab sofort die „Effektbeleuchtung“ auf den Bypassbrücken der Voestbrücke täglich ab 23 Uhr abschalten.

Eine sogenannte „Effektbeleuchtung“ schmückt seit Sommer 2020 die neu errichteten Bypassbrücken der Voestbrücke an der A 7 Mühlkreisautobahn. (Foto: Asfinag / Mike Wolf)
photo_library Eine sogenannte „Effektbeleuchtung“ schmückt seit Sommer 2020 die neu errichteten Bypassbrücken der Voestbrücke an der A 7 Mühlkreisautobahn. (Foto: Asfinag / Mike Wolf)

Eine sogenannte „Effektbeleuchtung“ schmückt seit Sommer 2020 die neu errichteten Bypassbrücken der Voestbrücke an der A 7 Mühlkreisautobahn. Im Hinblick auf die Verkehrssicherheit ist dieser architektonische Kunstgriff allerdings nicht erforderlich. Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen auf den Energiemärkten wird die Asfinag ab sofort die Beleuchtung täglich ab 23 Uhr abschalten. Die dabei erzielbare Einsparung entspricht etwa dem durchschnittlichen Jahresstromverbrauch von zehn Haushalten.

Aufgrund der Energieknappheit reduziert die Stadt Linz bereits seit einigen Wochen die tägliche Dauer der Außenbeleuchtung markanter Bauwerke. Die Stadt verzichtet ab 23 Uhr auf die gestalterische Beleuchtung etwa von Kirchen und Brücken, aber auch Bäumen in Parkanlagen.  Weiters wird bereits bisher die Steuerung des Lichtniveaus auf Autobahnen im Stadtgebiet eng mit der Stadt abgestimmt. Aufgrund des geringeren Verkehrsaufkommens verringert die Asfinag die Straßenbeleuchtung auf der A 7 ab 23 Uhr um 50 Prozent.

Weitere Potentiale werden eruiert

Asfinag-Vorstand Hartwig Hufnagl: „Energiesparen ist für uns in der Asfinag nicht nur aufgrund der derzeitigen Situation ein Gebot der Stunde, sondern auch ein besonders wichtiges Unternehmensziel für den Klimaschutz. Daher zählt jede einzelne Maßnahme, die wir ergreifen können. Die Bypassbrücken sind erst der Anfang – mit einer eigenen Task Force evaluieren wir gerade, welches Potential wir noch im Unternehmen haben.“  

LED Technologie spart Energie

Die ASFINAG tauscht seit mehreren Jahren zudem die konventionelle Straßenbeleuchtung gegen hocheffiziente LED Technologie aus. Mit dieser Maßnahme werden rund 40 Prozent des Energieverbrauches eingespart. Im Zuge dieses Programms wurden 2020 auf der A 7 neben den Bypassbrücken auch bereits die Tunnel Bindermichl und Niedernhart und der dazwischenliegenden Freilandabschnitt Knoten Hummelhof auf LED Technologie umgestellt.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden