„Licht aus“ in Linz bei der Earth Night

Hits: 56
Nora  Heindl Tips Redaktion Nora Heindl, 22.09.2022 17:56 Uhr

LINZ. Um ein Zeichen gegen Lichtverschmutzung zu setzen, beteiligt sich die Stadt Linz in der „Earth Night“-Aktion. Konkret bedeutet das am Freitag, 23. September: Ab spätestens 22 Uhr heißt es „Licht aus“ im Lentos Kunstmuseum, Ars Electronica Center und der Nibelungenbrücke. Diese bleiben in dieser Nacht bis auf sicherheitsrelevante Teilbereiche unbeleuchtet beziehungsweise nur schwach erhellt. Auch die Linzer selbst sind eingeladen, mitzumachen.

„Die Stadt Linz beteiligt sich erneut an dieser Aktion der ‘Paten der Nacht’. Wir sind in unserer Lebensstadt bemüht, verantwortungsvoll und so energiesparend wie möglich mit der Ressource Licht umzugehen. Am 23. September wird es spätestens 22 Uhr bereits dunkel. Alle Linzer sind eingeladen, bei dieser Aktion mitzumachen und ein Zeichen zu setzen”, erklärt Bürgermeister Klaus Luger.

Seit August 2022 spart die Stadt Linz bereits mit gezielten Maßnahmen Energie ein: So wurden bereits 21 von 29 und damit mehr als zwei Drittel aller in Frage kommenden Objekte umgestellt, das heißt die Effektbeleuchtung erfolgt nur mehr in den Abendstunden bis 23 Uhr und nicht wie bisher auch in den Morgenstunden von 5 bis 8 Uhr früh. Die Gebäude werden nur mehr mit Einbruch der Dämmerung bis maximal 23 Uhr angestrahlt. Zeitpunkt der Einschaltung ist der Einbruch der Dunkelheit, so wie auch bei der Straßenbeleuchtung, und ist sensorgesteuert.

Die erste Earth Night fand am 17. September 2020 statt. Die Initiative aus Deutschland setzt sich für den Schutz der Nacht und die Eindämmung der Lichtverschmutzung ein. 

Kommentar verfassen



Unbekannter legte Giftköder aus

LINZ. Ein Unbekannter hat auf der Wiese gegenüber der Kelsenstraße 13 in Linz einen Giftköder mit Rattengift ausgelegt. 

Unbekannte stahlen Kupferdeckel von Graburnen

LINZ. Unbekannte Täter haben im Urnenhain Kleinmünchen die Kupferdächer von 43 Graburnen gestohlen.

Macke Award geht an Matthias Bramauer aus Linz

LINZ. Der Wilhelm Macke Award geht in diesem Jahr an Matthias Bramauer (32). Sein Vortrag mit dem Titel „Vom Schall zum Hören – wie aus Frequenzen Musik wird“ überzeugte das Publikum, das zugleich ...

LASK verpasst Sieg in letzter Minute

LINZ. Die Linzer zeigen beim Tabellenführer eine starke Leistung und zwingen die Salzburger beinahe in die Knie.

15 Frauen aus acht Nationen zu Spielgruppen-Leiterinnen ausgebildet
 VIDEO

15 Frauen aus acht Nationen zu Spielgruppen-Leiterinnen ausgebildet

LINZ. 15 Frauen aus acht verschiedenen Nationen haben die Ausbildung zur Leiterin einer interkulturellen Eltern-Kind-Gruppe abgeschlossen. 

Pilotprojet Pflegelehre ab Herbst 2023: OÖ bewirbt sich um die Langzeitpflege

LINZ/OÖ. Mit der Pflegelehre schafft der Bund eine neuartige Form der Pflegeausbildung. Der Lehrberuf wird vorerst pilotmäßig im Herbst 2023 als Ausbildungsversuch eingerichtet. Oberösterreich wird ...

Caesar 2022: Linzer Werbeagenturen räumen ab

LINZ. Die Preisverleihung für den wichtigsten Werbe- und Kommunikationspreis des Landes, den Caesar, fand im Design Center Linz statt. Viele Werbeagenturen und deren Kunden aus Linz durften sich über ...

Die Zukunft ist weiblich: Linz bekommt eine Tourismusdirektorin

LINZ. Marie-Louise Schnurpfeil wird ab Anfang Februar neue Geschäftsführerin von Linz Tourismus. Sie konnte sich gegen 29 Bewerber durchsetzen und wird Georg Steiner folgen, der wie berichtet, Ende März ...