„Für jedes Wehwehchen ist in der Natur ein Kraut gewachsen“

Karina Stockhammer, Leserartikel, 03.03.2015 11:41 Uhr

Linz. Ob Hustensaft, Erkältungsbalsam, Chili-Salbe, Schwedenbitter, Shampoo, Lippenpflege oder Gesichtswasser: Die Linzerin Judith Schrammel lehrt in ihren Kursen die Herstellung von Naturkosmetik oder Hausapotheke. 

„Dank meiner Eltern und Großeltern bin ich mit Naturheilkunde und Alternativmedizin groß geworden. Ich habe erkannt, dass mich meine selbstgemachten Produkte fit halten und meiner Haut und Seele gut tun“, erzählt die diplomierte Kräuterpädagogin und zweifache Mutter Judith Schrammel. NaturkosmetikDass sie mit dieser Ansicht nicht alleine ist, beweisen die vielen interessierten Kursteilnehmer. Schrammel gibt neben den Anweisungen zur Herstellung der Produkte auch viele wertvolle Informationen zu Kräutern oder Blumen. Die meisten Teilnehmer werden bei ihren Kursen mit dem „Kräutervirus“ infiziert und produzieren dann selbst daheim Tinkturen, Cremes, Hustensaft und Co. „Für mich ist die Herstellung von Naturkosmetik nichts anderes als “Kuchen backen„. Es sind einfach andere Zutaten, die Waagen und Mixer etwas kleiner und es sind ein paar Dinge zu beachten. Man kann selbst über die Auswahl der Zutaten, Inhaltsstoffe, Gerüche entscheiden und kann es speziell für sich und seinen individuellen Hauttyp abstimmen“, so Schrammel. Die Neugier der Menschen auf dieses Thema habe in der letzten Zeit stark zugenommen. Das Misstrauen gegenüber industriell hergestellen Produkten sei gewachsen, daher gehe der Trend in Richtung selbstgemacht. „Ich kann mich und meine Familie nur selbst als Beispiel nehmen, dass wir fit sind, ganz selten kränkeln oder krank sind und auch psychisch ausgeglichen, glücklich und zufrieden. Bin in meinem Leben viel gereist und hab auch in verschiedenen Ländern wie Neuseeland, Liechtenstein und Schottland für längere Zeit gelebt und mit meiner persönlich zusammengestellten Hausapotheke immer gut über die Runden gekommen. Egal ob Sonnenbrand, Durchfall, Husten oder Halsweh, für jedes Wehwehchen ist ein Kraut gewachsen“, erzählt die sympathische Naturliebhaberin. KräuterkundeDie junge Mutter bietet neben den Kursen Hausapotheke und Naturkosmetik einen speziellen Kurs für die Kinderhausapotheke an. Auf ihrer Website veröffentlicht Schrammel außerdem Artikel zum Thema Kräuterkunde, Rezepte oder Erfahrungsberichte. „Ich liebe und lebe dieses Thema. Möchte mit meiner Arbeit den Menschen Mut machen und das nötige Wissen geben, wie man Heilpflanzen hilfreich anwenden kann“, so Schrammel.<KÖRPERSAHNE: Zutaten:46 g Sheabutter40 g Mandelöl 6 Tr. A¨th. Melissenöl3 Tr. äth. Sandelholzöl 4 Tr. äth. ZitronenölZubereitung: Zimmerwarme Sheabutter in Stu¨cke schneiden und in eine kleine Ru¨hrschu¨ssel geben und mit dem Handmixer 30 Sekunden lang mixen, bis sie cremig wird. Mandelöl vorsichtig einrühren und die Masse fu¨r zwei Minuten lang erneut durchmixen, bis sich das Öl und die Butter miteinander verbunden haben. Anschließend die ätherischen Öle dazu geben und noch einmal mit einem Glasstab oder Plastikspatel vorsichtig verru¨hren. Die Ko¨rpersahne kann nun abgefu¨llt werden. Verwendung:Die pflegende Körpersahne kann nach dem Duschen oder Baden am ganzen Körper wie eine Bodybutter aufgetragen werden. Neben einem angenehmen Geruch wirkt sie wohltuend und feuchtigkeitsspendend auf unsere Haut. Für alle Hauttypen geeignet.Sechs Monate haltbarZutaten erhältlich z. B. bei www.art-of-beauty.at oder www.diebrise.atAlle Informationen zu Judith Schrammel und zu den Kursen im Internet unter www.gesundmitnatur.at
Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Selbsttest für Lehrer

Die Tips-Jugendredaktion hat einen Selbsttest entwickelt, mit dem man feststellen kann, welcher Typ von Lehrer man ist.

Verkehrsbehinderungen in Linz: mehrere Straßensperren aufgrund einer Laufveranstaltung

LINZ. Wegen einer Laufveranstaltung sind am 21. September in Linz mehrere Straßen gesperrt, es muss mit erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen gerechnet werden.

Führerscheinloser Drogenlenker nahm PKW unbefugt in Betrieb

LINZ. In der Starhembergstraße ging der Polizei am 20. September um 17.20 Uhr ein Drogenlenker ins Netz; wie sich herausstellte, besitzt der 29-jährige Linzer keinen Führerschein und hatte ...

„Linzathlon“ geht über die Bühne: Schienenersatzverkehr in der Innenstadt

LINZ. Am Samstag, 21. September findet in Linz erstmals der „Linzathlon“ statt. Zehn Kilometer und 15 Hindernisse müssen dabei in der Innenstadt überwunden werden. Zwischen 13.30 Uhr und ...

Der reiche Mann stirbt: Ferdinand Schmalz‘ preisgekrönter neuer Jedermann feiert Premiere

LINZ. Das Landestheater Linz bringt Ferdinand Schmalz„ “Jedermann (stirbt). Spiel vom Sterben jedes reichen Mannes„ in die Kammerspiele. Das 2018 mit dem Nestroy-Theaterpreis für das beste Stück ...

Stadt Linz: Schon über 21.000 Wahlkarten ausgestellt

LINZ. Rund eine Woche vor der Nationalratswahl, steuert die Zahl der ausgegebenen Wahlkarten auf einen Rekordhoch zu.

Mehr als ein kurzfristiger Trend: Nachhaltige Ernährung ist in

Charakteristisch für einen Trend ist meist seine Kurzweiligkeit. Der Trend um Veganismus beziehungsweise Vegetarismus hält sich allerdings schon länger. Eines der Motive für den Kon-sumwandel ...

Die Blues Brothers landen in „Austria“: Theater Phönix zeigt Musical-Qualitäten

LINZ. Mit dem musikalischen Stück „Die Rückkehr der Blues Brothers“ feierte das Linzer Theater Phönix Saisonauftakt – Urafführung. Theater-Leiter Harald Gebhartl hat sich ...