sag JA-im-Salzkammergut – die Inspirationsquelle für Brautpaare im Salzkammergut

Hits: 2320
Daniela Toth   Anzeige, 26.01.2018 09:00 Uhr

BEZIRK GMUNDEN. Mehr als 60 fabelhafte Partner aus allen Branchen rund um die Hochzeit stehen Brautpaaren mit Rat und Tat hilfreich und mit viel Kreativität bei den Vorbereitungen für ihr großes Fest zur Seite.

Immer wieder Neues: Das zauberhafte „Hide-Away“ im Almtal für kleine Hochzeiten im Grünen, der weiße Hochzeits-Tesla zum Ausleihen, die fliegenden Schaumherzen und Giant-Balloons, die Hochzeitstorten mit den zauberhaften Zuckerblüten, der edle „Selfie-Spiegel“ – die „neue Dimension“ der Fotobox, geniale Hochzeitsfotografen – auch mit „amerikanischem Touch“, Locations am See und am Berg – ob Schloss, Kloster, Almhütte oder alte Fabrik..., Trachten und Traum-Brautkleider aus dem kaiserlichen Bad Ischl, Kopfschmuck und Fascinator von der Hutmacherin in Ebensee, Accessoires aus dem Schatzkästchen von Butterly Treasures und, und, und.... man kann gar nicht alles aufzählen, was es hier alles gibt.

sagJA-Hochzeits-Spirit, internationale Trends und kreative Salzkammergut-Ideen

Mehr als 3000 Brautpaare pro Jahr werden in den verschiedensten Teilbereichen betreut – und zwar mit dem ganz speziellen „sagJA-Hochzeits-Spirit“. „Für uns ist bester Service, faires Preis-Leistungs-Verhältnis, wertschätzender Umgang, Herzlichkeit und Handschlags-Qualität eine Selbstverständlichkeit“, erklärt Manuela Strütt, Sängerin bei wedding-music und engagierte Partnerin der ersten Stunde aus dem Almtal.

„Hochzeiten sind keine Massenware. Der Hochzeits-Hype in den Medien setzt Brautpaare manchmal ganz schön unter Druck. Deshalb ist es so wertvoll zu spüren, dass sie von uns mit Herz, Kompetenz und Freude bei den Vorbereitungen unterstützt werden“, so die Initiatorin und Leiterin der Gemeinschaft, Hochzeitsplanerin Gabi Socher aus Gmunden.

Die sorgfältig ausgewählten sagJA-im-Salzkammergut-Partner sind Ansprechpartner für Brautpaare in allen Phasen der Hochzeitsvorbereitung – von der Location-Suche über die Hochzeitspapeterie – bis hin zum eigentlichen Fest. Sie liefern Input für die neuesten Trends wie extravagante Hochzeitstorten, Sweet- und Sour-Tables, Dekoration und Hochzeitsfotografie und sind auch Ideengeber für Highlights und liebevolle Kleinigkeiten am Hochzeitstag – wie z. B. Gastgeschenke aus Keramik, selbst-leuchtende Hochzeitsfotos, „maßgeschneiderte“ Trauungssongs und vieles, vieles mehr.

„Wir beraten das Brautpaar nicht nur bei der Auswahl der richtigen Speisen für das Hochzeitsmenü – wir unterstützen das Brautpaar gerne schon in der Planungsphase mit unserer Erfahrung“, so Wolfgang Gröller, Gastgeber auf der bezaubernden Klosterhalbinsel Traunkirchen am Traunsee.

Und auch bei Hochzeiten gilt: „Die erste Wahl ist regional!“ 

Ortskenntnis, Erfahrung und Vernetzung untereinander und die räumliche Nähe der Anbieter und Dienstleister sparen Zeit und Geld und schonen die Nerven der Brautpaare!

Das ganze Jahr über werden zahlreiche regionale Wedding-Events und Themen-Foto-Shootings veranstaltet, mit denen sich künftige Paare für ihr Fest inspirieren lassen können. Mittlerweile gutbekanntes Aushängeschild sind die weißen JA-Buchstaben aus Holz, die Brautpaare für ihre Hochzeiten in der Region gratis ausleihen können.

Infos darüber, Tipps & Tricks (auch für Hochzeitsgäste!!), viele Insiderinformationen und Gewinnspiele mit tollen Preisen werden auf der Webseite www.sagJA-im-Salzkammergut.at und auf Social Media Plattformen mit den Followern, Fans und Neugierigen geteilt.

Info: www.sagJA-im-Salzkammergut.at  - alle Partner direkt

oder:

Gabi Socher Hochzeitsplanerin

gabi.socher@sagJA.at

+43 664 463 4898

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



„Lenken statt Ablenken“: Neue Bewusstseinskampagne für mehr Sicherheit auf der Straße

OÖ. Hand aufs Herz: Wer hat noch nie eine SMS während der Fahrt gelesen, die Adresse während des Fahrens ins Navi getippt, wer hat sich noch nie dabei ertappt, beim Überqueren der Straße zu Fuß den ...

Die nächsten Landestheater-Premieren stehen vor der Tür

LINZ. Mit Musical und Oper wurde erfolgreich eröffnet, am kommenden Wochenende, 25. und 26. September, stehen mit Schauspiel und Tanz die nächsten Premieren am Linzer Landestheater an.  „Gefährliche ...

FPÖ fordert Linzer Moscheenstudie nach Grazer Vorbild

LINZ. Eine Moscheenstudie nach Grazer Vorbild fordert die FPÖ Linz. In ihr soll erhoben werden, wie viele Moscheen es in Linz - neben den vier offiziellen - tatsächlich gibt und welche Wertehaltung diese ...

Covid-19-Situation in OÖ: 92 Neuinfektionen, 60 positive Mitarbeiter in Fleischverarbeitungsbetrieb im Bezirk Ried (Stand 23. September, 17 Uhr)

OÖ. Laut Land OÖ liegt die Zahl der aktuellen Covid-19-Fälle mit Stand 23. September, 17 Uhr, bei 755, nach 763 am Vortag, 17 Uhr. In Oberösterreich gab es von 22. auf 23. September mittags 92 gemeldete ...

Trauer um „Lindbauer“-Wirt Gerhard Mayer

LINZ. Gerhard Mayer, der Pächter des Gasthauses Lindbauer bei der Eisenbahnbrücke, ist am 16. September nach schwerer Krankheit verstorben.

Theater des Kindes Linz verzaubert wieder das kleine Publikum

LINZ. Das Linzer Theater des Kindes ist zurück und in die Herbstsaison gestartet. Zauberhafte Geschichten über ungewöhnliche Freundschaften, große Abenteuer und vieles mehr warten auf kleine wie große ...

Autofreier Tag wurde in Linz „zu Grabe gefahren“

LINZ. Am 22. September findet europaweit der Autofreie Tag statt. In Linz wurde eine geplante Aktion der Plattform www.autofreitag.org jedoch durch die Behörden untersagt.

Sparkasse OÖ: Positives Ergebnis durch Vorsorgen niedriger als 2019

LINZ/OÖ. Ein positives Halbjahresergebnis 2020 konnte die Sparkasse OÖ verzeichnen. Aufgrund von Vorsorgen, fällt dieses jedoch deutlich niedriger aus als im Vorjahr.