Schneemassen am Dach - AUVA gibt Tipps

Hits: 760
Sevim Demir Sevim Demir, Tips Redaktion, 09.01.2019 11:01 Uhr

OÖ. Nach den heftigen Schneefällen in den vergangenen Tagen stehen manche Dächer unter starker Belastung. Beim Abschaufeln des Schnees passieren immer wieder auch schwere Unfälle. Deshalb gibt die AUVA nun wertvolle Sicherheitstipps. 

Große Schneemassen stellen eine hohe Belastung für den Dachstuhl eines Hauses dar. Dieses Problem durch Abschaufeln in den Griff zu bekommen, birgt jedoch Gefahren für die am Dach arbeitende Person. Insbesondere bei Steildächern besteht das erhöhte Risiko eines Absturzes. Hingegen ist bei Flachdächern ein Durchbruch wahrscheinlicher.

Finger weg vom Dach

Sollte ein Entfernen der Schneelasten notwendig werden, sind Spezialisten heranzuziehen. Einsatzorganisationen wie zum Beispiel die Feuerwehren haben die Erfahrung und das entsprechende Equipment, dies sicher zu erledigen. „Ist es unvermeidbar aufs Dach zu steigen, sollte jeder – egal ob privat oder beruflich –entsprechende Sicherheitsmaßnahmen beachten, um sich selbst und auch andere vor Unfällen zuschützen“, rät  Marina Pree-Candido, Direktorin der AUVA-Landesstelle Linz.

AUVA-Sicherheitstipps:

• Vor dem Betreten des Daches:

– Welche Zusatzlasten treten auf und wie viele Schneeräumer können das Dach noch belasten?

– Wo liegen Dacheinbauten und sind diese durchsturzsicher?

– Gibt es Sicherungssysteme und wo sind sie zu finden?

• Beim Betreten des Daches:

– Dächer immer gesichert betreten.

– Das Dach nur mit Auffanggurt und angeseilt begehen.

– Dacheinbauten und Dachaufbauten aus Kunststoff sind immer wie vollkommen offene Bereiche zu behandeln.

– Steildächer sind auf Grund ihrer Geometrie für Abstürze geeignet.

– Gefahrenzonen im und rund um das Gebäude präventiv absichern, damit im Falle eines Durchbruches oder bei herunterfallenden Schneemassen keine anderen Personen verletzt werden.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Linzer von Unbekannten in Wettlokal niedergeschlagen und schwer verletzt

LINZ. Von zwei Unbekannten niedergeschlagen wurde ein 56-jähriger Linzer in einem Wettlokal in der Linzer Wiener Straße. Laut Polizei wurde der Mann schwer verletzt, die Hintergründe sind ...

Nach Borkenkäfer, Schneedruck und Co.: Wald in OÖ muss wieder aufgeforstet werden

LINZ/OÖ. Die Wiederbewaldung der Kahlflächen in Oberösterreich wird mehrere Jahre in Anspruch nehmen.

Heimremis nach Drei-Tore-Rückstand

LINZ/PASCHING. Mit einem sehenswerten Spektakel verabschiedete sich der LASK in die Bundesliga-Winterpause. In der neuerlich ausverkauften Raiffeisen Arena Pasching trennte sich der Tabellenzweite von ...

45-Jähriger bei Wohnungsbrand in der Pillweinstraße getötet

LINZ. Bei einem Wohnungsbrand in der Pillweinstraße starb am 14. Dezember am frühen Nachmittag ein 45-Jähriger an einer Kohlenmonoxidvergiftung.

Parkettzauber feiert Jubiläum

TRAUN. Erster fußballerischer Höhepunkt des neuen Jahres ist der von Tips präsentierte 10. Auto Günther Hallencup mit allen 16 LT1 OÖ-Ligisten von 17. bis 19. Jänner im Sportzentrum ...

Schweizer Expertise an der Donau

LINZ. Seine bereits 19. Runde dreht der Oberbank Linz Donau Marathon am 5. April 2020. Erster großer Höhepunkt des neuen Marathon-Jahres ist das Kickoff mit hochkarätigen Gästen am ...

Über 10.000 Anträge: Reparaturbonus eine der erfolgreichsten Landesförderungen

OÖ/LINZ. Jeder kennt das: Ein Haushaltsgerät funktioniert nicht mehr, zum Wegwerfen ist es aber zu schade. Die seit September 2018 laufende Förderaktion „Reparaturbonus“ des Landes Oberösterreich. ...

„Woodstock in Concert“ bringt Canadian Brass ins Musiktheater Linz

LINZ. Brassklänge und immer in weißen Turnschuhen: Die fünf Musiker von Canadian Brass besuchen am Donnerstag, 16. Jänner, 19.30 Uhr, im Rahmen der Reihe „Woodstock in Concert“ ...