Kampagne „16 Tage gegen Gewalt gegen Frauen“ fordert Recht ein gewaltfreies Leben ein

Hits: 281
Karin Seyringer Tips Redaktion Karin Seyringer, 25.11.2019 18:40 Uhr

LINZ. Zahlreiche Veranstaltungen finden in Linz statt, im Rahmen der internationalen Kampagne „16 Tage gegen Gewalt gegen Frauen“. Diese 16 Tage finden zwischen 25. November (Internationaler Tag gegen Gewalt gegen Frauen) und 10. Dezember (Internationaler Tag der Menschenrechte) statt. Als weithin sichtbares Zeichen wird vor dem Alten Rathaus die Fahne „frei leben ohne Gewalt“ gehisst.

„18 Frauen wurden dieses Jahr bereits in Österreich von Männern ermordet. Drohende häusliche Gewalt versetzt tausende Frauen täglich in Angst. Das können wir als Gesellschaft nicht hinnehmen! Neben einer engagierten Frauenpolitik bedarf es dringend mehr opferschutzzentrierter Täterarbeit. Deshalb bin ich sehr froh, dass es uns gelungen ist, für ein städtisches Projekt in diesem Bereich im Doppelbudget 2020/2021 erstmals Mittel zu dotieren“, so Frauenstadträtin Eva Schobesberger.

Anlässlich der „16 Tage gegen Gewalt gegen Frauen“ finden zahlreiche Aktionen und Veranstaltungen in Linz statt.

Sprechblasen gegen Gewalt

An verschiedene Unternehmen in Linz wurden zahlreiche Sprechblasen ausgeschickt und gebeten, diese in ihren Auslagen und Geschäftsräumen sichtbar anzubringen. Auch Privatpersonen sind eingeladen, gemeinsam ein Zeichen gegen Gewalt zu setzen und Sprechblasen beispielsweise auf der Innenseite der Heckscheibe ihres Autos, auf ihr Fenster zu Hause oder in der Arbeit auf der Bürotüre anzubringen. Kostenlose Bestellungen werden unter frauenbuero@mag.linz.at entgegengenommen – Post-Adresse und das gewünschte Sujet bekanntgeben. Näheres zu den verschiedenen Varianten gibt's unter www.linz.at/frauen/103988.php

Ausstellung „Asozial“

Am 25. November wird an der Kunstuni die Ausstellung „Asozial“ eröffnet. Ein Forschungsprojekt am Institut für Konfliktforschung widmete sich der Verfolgung von als „asozial“ stigmatisierten Frauen im Nationalsozialismus. Die Kontinuitäten im Umgang mit vermeintlich „Anderen“ werden in der daraus hervorgegangenen Ausstellung thematisiert. Sie zeigt, dass Ausgrenzung, Stigmatisierung und Disziplinierung eine jahrhundertealte Geschichte haben, die in der Radikalisierung im Nationalsozialismus ihren Höhepunkt, nicht aber ihren Endpunkt fand. Zu sehen ist die Schau bis 10. Dezember jeweils Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr.

„Unsichtbare Narben“ – Lesung zu psychischer Gewalt

Die Mitglieder des Linzer Autorenkreises Sandra Schopf, Martina Sens, Claudia Taller und Ida Leibetseder lesen am Dienstag, 26. November, 19 Uhr im Wissensturm zum Thema „Psychische Gewalt“. Moderiert wird der Abend im Wissensturm von Ilse Maria Bachl. Der Eintritt ist frei.

Poetry Slam

Der Film über familiäre Gewalt „Der Taucher“ ist am 28. November, 20 Uhr, im Moviemento zu sehen. Anschließend Gespräch.

Am 3. Dezember findet der Poetry Slam gegen Gewalt statt, vom Verein Post Skriptum und dem Frauenbüro der Stadt Linz statt. Künstler werden unter dem Titel „Slammen für (Gewalt-)Freiheit“ ihre selbstgeschriebenen Texte vortragen und inszenieren. Beginn: 19 Uhr, im Badcafe, Badgasse 7. Aufgrund des begrenzten Platzangebots wird zeitiges Kommen empfohlen – frei nach dem Motto „first come first serve“. 

Kommentar verfassen



Mehrere Schwerverletzte bei Schlägerei in Linzer Lokal

LINZ. Bei einer Auseinandersetzung in einem Linzer Lokal wurden am 13. August in den frühen Morgenstunden mehrere Personen teils schwer verletzt. 

House of the Dragon im Linzer Cineplexx

LINZ. Vor dem offiziellen Serienstart, zeigt Sky in einem special Fan Preview die erste Folge der Prequel zum Serienhit Game of Thrones im Kino. In Linz findet die Vorführung am 15. August um 19.45 ...

Hacken, Basteln und Coden im Wissensturm

LINZ. Vom 28. – 30. Oktober 2022 können 12- bis 18-Jährige ein ereignisreiches Wochenende mit Hacken, Basteln und Coden im Linzer Wissensturm verbringen.

Lucky und Siska

LINZ. Viele Hunde warten oft Jahre im Tierheim, da sich die neuen Halter viel Zeit nehmen müssten, um ihr Herz zu gewinnen. Aber nicht nur viel Zeit und die nötige Hundeerfahrung, sondern auch das passende ...

Die besten Kletter- und Boulderfilme im „Steinbock“

LINZ. In der neuen Boulderhalle „Der Steinbock“ in der Kapuzinerstraße in Linz sind im Rahmen der „Reel Rock Filmtour“ am Freitag, 19. August, 21.15 Uhr, die besten Kletter- und Boulderfilme des ...

Schwerpunktaktion der Linzer Polizei

LINZ. Die Linzer Polizei führte Donnerstagnachmittag, 11. August, eine Schwerpunktaktion im Stadtgebiet durch - mehrere Anzeigen wurden erstattet.

Stadt Linz macht Spielplätze „flott“

LINZ. Kinder und Jugendliche haben in Linz auf insgesamt 116 Spielplätzen die Möglichkeit zum Spielen und Austoben. Im Rahmen des diesjährigen Sanierungsprogramms sind 160.000 Euro an Investitionen ...

Bierpartei-Chef Marco Pogo sammelte in Linz Unterschriften

LINZ. Bundespräsidentschaftskandidat Dominik Wlazny alias Marco Pogo war am Donnerstag in Linz am neuen Bierpartei-Stützpunkt auf der Kärtnter Straße, um Unterstützungserklärungen für den Präsidentschaftswahlkampf ...