Elternbildung jetzt als regelmäßige online-Videos

Hits: 234
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 28.03.2020 19:00 Uhr

OÖ. Eltern sind in der aktuellen Situation nicht mehr „nur“ Vater oder Mutter, sondern plötzlich auch Lehrer für ihre Kinder, Versorger für ältere Generationen und müssen nebenbei ihren Job bestmöglich erledigen. Auf der Website der OÖ Familienkarte gibt's daher Tipps und Ratschläge für den Alltag.

„Dass Eltern dabei an ihre Grenzen stoßen können, wenn Homeschooling, Kinderbetreuung, Homeoffice, Haushalt und Versorgungspflichten und vieles mehr bewältigt werden müssen, kann man sich gut vorstellen. Auch für die Kinder ist die aktuelle Situation eine völlig neue, denn sie können derzeit nicht zur Schule gehen, keine Freunde treffen oder die Großeltern nicht sehen“, so Familienreferent Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner. „Das kann verständlicherweise auch zu Spannungen innerhalb der Familien führen. Deshalb müssen wir Familien mehr denn je dabei unterstützen, begleiten und stärken, dass die Struktur in ihrem Alltag erhalten bleibt.“

Elternbildung über online-Videos

Aktuell finden keine Elternbildungsveranstaltungen statt. „Dennoch sind einige ausgebildete und qualifizierte Elternbildner dem Aufruf  gefolgt und geben den Familien nun über Videobotschaften wertvolle und vor allem einfach umsetzbare Tipps und Ratschläge für den Alltag. Wichtige Themenfelder wie Lernen, Bewegung und Erziehung werden dabei behandelt“, freut sich Haimbuchner über die Initiative.

Die Elternbildner greifen Probleme auf, die die jetzige Zeit der Einschränkung und Isolierung für Familien mit sich bringen, wie Familien diese Phase bestmöglich meistern können und so gut wie nur möglich durch diese Wochen kommen können.

Reinklicken und anschauen

Die Videobotschaften werden laufend auf der Website der OÖ Familienkarte unter www.familienkarte.at unter der Rubrik Elternbildung und auf der Facebook-Seite der OÖ Familienkarte online gestellt.

Die ersten beiden Videos behandeln die Themen „Methoden zum Aggressionsabbau bei Kindern“ und „Gelassenheit im Familienalltag“.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



„comebackstronger“: Sportunion OÖ startet große Sommersport-Offensive

OÖ. Nach der längsten Sportpause in Österreich seit 75 Jahren, sind wir mit einem verstärkten Bewegungsmangel konfrontiert. Bei „comebackstronger“ werden neue Bewegungskurse im Freien und Sommercamps ...

Rauchen: Gefährliche Werbung im Internet

OÖ. Die Raucherquote unter den Jugendlichen ist in den vergangenen Jahren. Neue Arten der Werbung im Internet könnte hier jedoch gegenläufig wirken.

JKU Informatikerin setzt sich gegen Google-Vizepräsidentin durch: Gabriele Kotsis wird Präsidentin von größter Informatikvereinigung

LINZ. Professor Gabriele Kotsis, Informatikerin an der JKU Linz, wurde zur Präsidentin des weltweiten Computerverbands ACM gewählt. Gegenkandidatin war Google-Vizepräsidentin Elisabeth Churchill. Kotsis ...

Tourismus in Oberösterreich: „Jetzt geht es darum, Urlaubsfreude zu wecken“

OÖ. Mit Freitag, 29. Mai dürfen die Hotels und Freizeitbetriebe wieder aufsperren. Tourismus-Landesrat Markus Achleitner hat vorab eine repräsentative Studie erstellen lassen, um herauszufinden, wie ...

Punktabzug und Geldstrafe für den LASK

LINZ. Der Senat 1 der Tipico Bundesliga hat entschieden: Dem LASK werden sechs Punkte abgezogen. Damit liegen die Linzer nun drei Punkte hinter dem neuen Spitzenreiter Red Bull Salzburg. Weiters ...

Linzer Hoteliers und Gastronomen schnüren gemeinsames Paket

LINZ. Mit einem attraktiven Paket will die Linzer Gastro- und Hoteliers-Vereinigung hotspots Gäste nach Linz bringen: Wer hotspots-Gutscheine im Wert von 100 Euro kauft, erhält eine Übernachtung ...

90 Millionen-Fonds für freischaffende Künstler

WIEN/OÖ. Für freischaffende Künstler wird ein neuer Überbrückungsfonds mit Volumen von 90 Millionen Euro aufgelegt. Bis zu 6.000 Euro werden als Zuschuss ausbezahlt, abgewickelt über die Sozialversicherung ...

Linzer Stream Festival wird von 27. bis 29. Mai 2021 nachgeholt

LINZ.  Die zweite Auflage des neuen Linzer Musikfestivals Stream kann aufgrund der Covid-19-Pandemie nicht wie geplant dieses Wochenende stattfinden, sondern wird auf 2021 verschoben. Der neue Termin ...