Sprachförderung zu Hause: Spiele aus der Logopädie

Hits: 230
Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 20.04.2020 08:38 Uhr

LINZ. Das Coronavirus zwingt auch Logopäden, ihre Praxen geschlossen zu halten. Mittels Spielen können mit Kindern das Zuhören und aktives Sprechen aber auch zuhause geübt und der Wortschatz spielerisch erweitert werden. Ganz nebenbei wird so auch der Familienalltag in der Isolation etwas aufgelockert.

Die Logopädiesitzung via Videochat – bislang keine Kassenleistung – wurde aufgrund der Ausgangsbeschränkungen kürzlich von den Krankenkassen ermöglicht. „Mit der sogenannten Teletherapie wird der Kontakt mit den Familien bestmöglich aufrechterhalten, auch wenn in der momentanen Situation persönliche Therapiestunden nicht möglich sind“, betont Doris Detter-Biesl, Mitglied des Lehr- und Forschungspersonals am Studiengang Logopädie an der FH Gesundheitsberufe OÖ. „Darum ist es umso wichtiger, zu Hause an die sprachliche Förderung zu denken. Mit Sprachspielen lässt sich der Wortschatz der Kinder ohne Druck und in lustiger Form erweitern“, so die Expertin.

Bei Spielen kann die ganz Familie miteingebunden werden 

  • Personenraten: Auf ein Post-it wird der Name eines bekannten Stars oder einer Comicfigur geschrieben  und  einem  Spieler  auf  die  Stirn  geklebt.  Dieser  muss  Fragen stellen, um zu erraten, wer das ist. Dabei dürfen die Mitspieler nur mit „Ja“ oder „Nein“ antworten.
  • Wörter  finden:  Wer  kennt  die  meisten  Wörter,  die  mit  einem  bestimmten  Buchstaben beginnen, oder die meisten Dinge, die im Kühlschrank stehen, oder die meisten Tiere, die fliegen können? Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
  • Erzählfähigkeit fördern: Auf dem Tisch liegen umgedreht die Bilder eines Memorys. Das jüngste Kind deckt das erste Bild auf und fängt an, eine Geschichte zu erzählen. Der Nächste dreht wieder ein Bild um und erzählt die Geschichte weiter. Dieses Spiel ist auch mit Kindern unterschiedlichen Alters gut zu spielen. Wer kein Memory hat, kann einfach Bilder aus der Zeitung oder einem Prospekt ausschneiden.
  • Ratespiele: Jemand denkt an einen Gegenstand im Haus und versucht, ihn zu beschreiben. Die Ratenden dürfen auch Fragen stellen. 
  • Malspiele: Es sollen gleiche Bilder entstehen: Man sitzt einander gegenüber, eine Person malt ein Bild und gibt dann dem Gegenüber Anweisungen, was gemalt werden soll. Danach wird verglichen, ob die beiden Bilder gleich aussehen. 
  • Wörterraten: Der Klassiker „Ich seh, ich seh, was du nicht siehst“ kann auch beim Spazierengehen oder im Garten gespielt werden. 
  • Silbenhüpfen: Einfache mehrsilbige Wörter werden genannt, beispielsweise „Banane“. Das Kind spricht die Silben einzeln aus und hüpft jeweils einen Schritt weiter. Zwei Spieler stellen sich gegenüber auf und hüpfen bei jeder Silbe aufeinander zu. Bei diesem Spiel werden Lernen und Bewegung ideal kombiniert.
  • Reimen: Reimen ist lustig und dabei dürfen auch herrlich unsinnige Beispiele entstehen. Die Eltern geben dabei einfache Wortpaare vor, beispielsweise Maus-Haus oder Hose-Rose. Kinder lernen dabei, auf spielerische Art die Wörter in Silben zu zerlegen und den Klang von Lauten in Wörter zu hören. So fällt es ihnen leichter, vom Sprechen und Hören auch zum Lesen und Schreiben überzugehen. Der spielerische Umgang mit Silben und  Reimen in gesprochener Sprache kann den Einstieg in das Lesen und Schreiben erleichtern, da den Kindern die Systematik und Struktur der Sprache bekannt sind.

„Neben dem wichtigen Effekt für die sprachliche Entwicklung bedeuten diese Spiele aber auch Spaß für Klein und Groß und sind eine schöne Abwechslung“, so die Logopädin. 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Distance-Learning: Land OÖ schafft 150 Laptops an

OÖ. Sollten aufgrund der Corona-Situation vereinzelt Klassen auf Distance-Learning umgestellt werden müssen, unterstützt das Land OÖ Schüler, die über kein Endgerät verfügen, mit neu angeschafften ...

Land OÖ plant 100 neue Wohnplätze für Menschen mit Beeinträchtigung

OÖ. Die Ausbauoffensive bei Wohnplätzen für Menschen mit Beeinträchtigung werde fortgesetzt - das Land OÖ schafft im Jahr 2022 100 neue Plätze, kündigen Landeshauptmann Thomas Stelzer und Sozial-Landesrätin ...

Energie AG hält Strom- und Gas-Preis bis 2022

OÖ/LINZ. Die Energie AG verlängert die Preisgarantie für ihre Gas- und Strom-Kunden bis 1. Jänner 2020. Damit wird es zumindest bis dahin keine Preiserhöhung bei diesen Segmenten geben.

Sterbehilfe: 36-Jähriger Linzer festgenommen

LINZ. Mit einer Decke und einem Kopfpolster soll ein 36-Jähriger Linzer seinen 29-jährigen Freund auf dessen Wunsch in seiner Wohnung getötet haben: Dies gestand der Mann am Samstagnachmittag ...

Motorraddieb nach Fahndung gestellt

LINZ. Auf frischer Tat erwischt werden konnte am frühen Samstagnachmittag ein 18-Jähriger Motorraddieb auf seinem Weg auf der Mühlkreisbahnstraße. 

Covid-19-Situation in OÖ: 95 Neuinfektionen, neuer Cluster bei Fleischbetrieb im Bezirk Wels-Land (Stand 26. September, 17 Uhr)

OÖ. Laut Land OÖ liegt die Zahl der aktuellen Covid-19-Fälle mit Stand 26. September, 17 Uhr, bei 763, nach 751 am Vortag um 17 Uhr. In Oberösterreich gab es von 25. auf 26. September mittags 95 gemeldete ...

Ausstellung „Thats new – and needed!“: Werkankäufe im Zeichen von Corona

LINZ. „Thats new – and needed!“: Die Kunstsammlung des Landes OÖ zeigt in ihrer Brückengalerie im Ursulinenhof in einer Ausstellung die Werkankäufe des Landes OÖ, die zur Unterstützung heimischer ...

Themenführungen machen Lust auf Linz

LINZ. Mit den Themenrundgängen von Stilkunde über Jüdisches Leben hin zu Linzer Frauen- und Liebesgeschichten zeigen die Linzer Austria Guides auf, was es alles Spannendes vor der eigenen ...